"p:first-letter" außer Kraft setzen?

  • Hallo,
    ich bin entweder zu blöd zum Suchen oder zu doof, das zu finden.
    Ich möchte die CSS-Deklaration 'p:first-letter' (fett und 105%) für bestimmte Paragraphs außer Kraft setzen, bekomme es aber nur mit einem <span> und noch einer* selbst definierten Klasse hin. :confused:
    Kennt irgend ein Crack von Euch eine elegantere Lösung?
    Ich wäre ehrlich sehr dankbar. :)


    Gruß, Andreas


    * Ich hasse es, meine Stylesheets wg. so 'nem Kram aufzublähen.

    "Früher war die Zukunft auch besser." - Karl Valentin ( dt. Komödiant, 1882 bis 1948 )

  • Ohne Quellcode schwer zu sagen. Du musst schauen, dass die Spezifizität der neuen Deklaration höher ist, als die der alten. Als letzten Ausweg gäb es auch noch @important, aber das sollte nicht nötig sein. Wenn du also den relevanten Code hier reinstellst helf ich gerne weiter.


    Gruss,
    -Lukas

  • Hi (und erst ein Mal Danke fürs Antworten :)),
    ich denke mal, Du meinst das:
    p:first-letter {
    font-size:105%;
    font-weight: bolder;
    color: #000000;
    }

    Ich möchte es nur bei einigen <p></p>'s deaktivieren, wenn möglich ohne JavaScript. :oops:


    Gruß, A.

    "Früher war die Zukunft auch besser." - Karl Valentin ( dt. Komödiant, 1882 bis 1948 )

  • Okay, deine Deklaration hat eine Spezifizität von 0,0,1,1. Das heisst, um sie zu überschreiben brauchst du mindestens eine von 12. Am einfachsten geht das, indem du den betreffenden <p>s eine eigene Klasse gibst, dann hast du eine Spezifizität von 21. In etwa so:


    Code
    1. .noinitial p:first-letter {
    2. font-size: 100%;
    3. font-weight: inherit;
    4. color: inherit;
    5. }


    Das ist wie gesagt nur ein beispiel, sollte aber deinem Problem in etwa entsprechen.

  • Hi und Danke, so läufts.
    Aber habt Ihr nicht beide den gleichen CSS-Code oder bin ich blind und doof....:p


    Gruß vonne Spree, Andreas

    "Früher war die Zukunft auch besser." - Karl Valentin ( dt. Komödiant, 1882 bis 1948 )

  • Nein, haben wir nicht. Bei lukasn würde der CSS-Code nur wirken, wenn Du einem das p umgebenden Element die Klasse gibst. Also so z.B.:


    HTML
    1. <div class="noinitial"><p>Text</p></div>


    Bei meinem ist der Code kürzer (und imho sinnvoller wenn Du einzelne <p> ansprechen willst:

    HTML
    1. <p class="noinitial">Text</p>