Frage zu Menügestaltung

  • Hallo!


    Ich hätte mal eine Frage zu der Menügestaltung. Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    Ich hätte gern ein Menü, bei dem die Oberpunkte untereinander stehen. Wenn man nun einen Oberpunkt anklickt, sollen unter diesem die Menüunterpunkte erscheinen und der Rest nach unten verschoben werden.
    Klickt man nun einen anderen Menüoberpunkt an, sollen sich dort auf die gleiche Weise die Unterpunkte öffnen und die Unterpunkte des anderen Oberpunktes wieder verschwinden. So in der Art wie es bei den Verzeichnisbäumen im Explorer ist.
    Ich weiß, klingt etwas wirr, aber evtl verstehts ja jemand :-)
    Sonst erklär ichs noch mal etwas besser.


    Meine Frage ist, ob man sowas mit einem HTML-Code schreiben kann.
    Wäre echt lieb, wenn ihr eine Idee habt.


    CU,
    Willy

  • Wenn Du nicht drauf bestehst, daß sich die Menüpunkte verschieben, sondern eben einfach neu eingeblendet werden, dann kommst Du auch mit reinem HTML aus. Einfach eine neue Menü-Datei erstellen, die so aussieht, wie Du sie haben willst und dorthin verlinken. So habe ich es in meiner eigenen Navigation gemacht. Kannst es Dir ja mal ansehen, Link ist in meinem Profil. ;)

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Hallo Willy,


    für Dein Vorhaben gibt es zahlreiche Methoden. Von ganz einfach, was oft auch sehr professionell wirken kann, bis hin zu richtig komplexen, animierten Menüs.


    Ganz einfach wäre die Methode, die Carolyn vorgeschlagen hat. Wenn Du auf den Link einer solchen Kategirie klickst, lädt eine neue HTML-Seite, auf der im Inhaltsbereich beispielsweise eine "Einleitung" zu dem Thema steht und das Menü aufgeklappt ist. Alles ganz simpel gelöst, rein HTML. Eventuell könntest Du auch, um den Inhaltsbereich nicht neu zu laden, mit Frames arbeiten. Davon rate ich Dir jedoch ab, dann solltest Du eine der folgenden Varianten wählen.


    Variante B funktioniert auf Basis von CSS und Javascript. Du baust das komplette Menü auf, alle Bereiche sind aufgeklappt. Mittels CSS kannst Du einzelnen Bereichen dann sagen, dass sie unsichtbar sind. Das könnte dann ähnlich aussehen, wie hier wenn Du auf "Quelltext anzeigen" klickst. Nur eben mit mehrere solcher Effekte.


    Ansonsten kannst Du sowas mit Java-Applets(siehe Beitrag admin) oder Flash machen. Hier findest Du auch jede Menge im Web. Schau doch mal auf eine, der folgenden Seiten.
    ::] http://www.jswelt.de
    ::] http://www.flashkit.com
    ::] http://www.google.de

  • Mir persönlich gefällt die Html Lösung mit CSS am Besten. :D Wird auf jeden Fall dargestellt und macht eigentlich keine Probleme. Ich weiß daß man die Minderheit der "Javadeaktivierer" vernachlässigen kann, aber vielleicht ist genau da der eine Besucher dabei den ich gerade nicht verkraulen wollte - da das Menue nicht angezeigt wird. :roll:


    Martin