Was gibt es denn so bei Euch HEILIG ABEND??

  • Habt Ihr Lust mal zu schreiben, was es bei Euch mal so Heilig Abend zu essen gibt??????


    Ich weiß, daß es z.B. von Region zu Region unterschiedlich ist, aber auch von Familie zu Familie!!


    Bei uns gibt es dieses Jahr nichts besonderes, denn Ihr wisst ja ( :D )
    wir nähern uns unserem Umzug und werden leider auch über die Feitertag was tun müssen - aber egal, nächstes Jahr wird bei uns dafür um so "doller" gefeiert..........Geschenke gibt es aber trotzdem und ein festliches Essen den Umständen entsprechend auch, denn Gott sei Dank haben wir große Familie und viele liebe Freunde

  • Bei uns gibt es Heilig Abend eigentlich nix besonderes, sondern etwas, das wenig Arbeit macht. Da hat (noch) keiner viel Zeit für ein aufwendiges Essen.
    Entschieden wird das auch erst ein paar Tage vorher, wenn für die Feiertage eingekauft wird.

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Wir essen auswärts. :D


    Heilig Abend sind wir bei meinen Eltern. Dort gibt es wahrscheinlich Sauerbraten und am ersten Feiertag sind wir bei meinen Schwiegereltern, da gibt es hoffentlich mein Lieblingsmenü: Spinatsüppchen mit Lachsklößchen, Rehrücken a la Biolek und zum Schluss Tiramisu. :essen:


    Und am zweiten Feiertag machen wir uns über die Reste her. *g*

  • Für den 24. 12. is traditionell der Kartoffelsalat und die Bockwurst angesagt, C. hat es inzwischen allerdings geschafft, aus dem einfachen Kartoffelsalat eine edle Speise zu machen, deren Rezeptur leider weiter streng geheim bleibt. Die Bockwurst mutiert in handelsüblich bis extra lang und extra groß.
    Am 1. Feiertag ist auswärts esen angesagt,da gehts zu meiner Mutter, dieseit Jahren einen bzw. mehrere Karpfen auf unterschiedlichste Art zubereitet und ein Gemeinschaftsessen mit der möglichst vollständigen Familie veranstaltet. Da sie schon 83 Jahre alt ist, wird es wieder ein großes Familientreffen.
    In diesem Jahr fällt das Mittagessen bei uns aus und wird um etwa 350 km verlegt. C.´s Schwester hat zum Kaninchenbraten eingeladen...
    Wird in diesem Jahr ´ne echte Reiseweihnacht.

  • Vor ca. drei Jahren, alter Mann kann sich nicht
    mehr soo genau erinnern,-)), haben wir schon einmal eine längereAutofahrt gemacht. Es war ein wundervoles Fahren, keine Autos weit und breit, in aller Ruhe kamen wir entspannt am Ziel an. :D

  • So ähnlich geht es uns meistens an Neujahr. Die Uroma hat an diesem Tag Geburtstag und von uns sind es ungefähr 21/2 Stunden zu fahren. Natürlich müssen wir schon morgens los und alle Strassen sind menschenleer, aber dafür umso voller mit Böllerdreck und leeren Sektflaschen. :wink:

  • aaalso....
    bei uns gab es früher an heilig abend immer würstchen mit kartoffelsalat und brot, aber in den letzten jahre haben wir zu broccoliauflauf mit knoblauchsoße gewechselt

  • Bei uns gibt es am Heiligabend Flugentenkeulen, Rotkohl, Kartoffeln und Soße, am 1. Weihnachtstag dann Gans, Rotkohl etc. und am 2. Weihnachtstag dann Nudelauflauf (damit Mini-Wolf sich freuen kann, den er mag keinen Kohl egal welchen).


    Also wie ich es sehe bin ich wie immer zu Weihnachten mehr in der Küche als anderswo, aber mir macht es irgendwo Spaß (hab ich das nun wirklich geschrieben ??? )

  • bei uns gibts alljährlich die frage: WAS GIBTS ZU ESSEN AN WEIHNACHTEN :fragend:



    dann komt die diskussion: 1. es muss einfach sein keiner will sich von meiner familie an weihnachten abplagen 2. es muss schnell sein, weil jeder zu seinen geschenken will und net vorher essen. aber auch nicht danach, weil es sonst zu spät is. 3. es soll nix einfach wie z.b. bockwurst mit kartoffelsalat sein, weil es ja zum fest is.... aber irgendwie wirderspricht sich das dann alles und durch streit meiner eltern wird dann irgendwas zusammengemantscht und das ist unser weihnachtsessen :lol:


    da sag ich nur weihnachten.... das fest der liebe und besinnlichkeit :?:shock:

  • @ Andy:
    Da würde sich doch ein gutes (!) Fertiggericht direkt anbieten. Braucht wenig Zeit, kostet wenig Arbeit und kann doch was Besonderes sein - wenn man ein wenig mehr Geld ausgibt.
    Gestern war im TV eine Reportage über Plöger, ein Feinkostladen in München, der jede Menge fertig gekochte Gerichte tiefgekühlt anbietet. Sowas gibt es bestimmt auch in eurer Gegend. Das ist dann was Besonderes zum Fest und geht trotzdem schnell. ;)
    Wobei ich persönlich das Bami Goreng von Frosta (nicht irgendein Billig-Anbieter!!!) ausgezeichnet finde. Oder Pizza zum selber backen noch ein wenig mehr belegen (Die Ofenfrische von Dr. Oetker). Oder diese Mini-Schweinshaxen, die nur noch für eine halbe Stunde ins Backrohr müssen. *mjam* Aber die kriege ich leider nicht mehr, weil das Geschäft jetzt ein Edeka und kein Intermarche mehr ist. :(


    Du merkst, hier schreibt eine Single, die zwar gut essen aber keine Zeit mit Kochen verschwenden will! :lol:

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Carolyn
    wäre echt eine gute idee. danke für die vielen tips. zum glück hab ich gerade was gefuttert sonst hätte ich nu magenknurren ;-)


    :knuddel: gibt doch bestimmt ähnliche anbieter oder noch so n laden in der nähe oder?


    hehe bin so gehen sehen auch single und essen verschwende auch nicht sooo viel zeit damit... muss noch arbeiten, putzen usw..., auflegen und freunde dürfen au net zu kurz kommen... von daher bleibt net viel zeit
    aber so billig zeugs würd ich mir au nich jeden tag antun :essen:


    wenn du nicht so weit weg wohnst????? kann ich dir ja deine schweinshaxen vorbeibringen und die essen wir dann :D


    grüße andy

  • Bist Du nicht irgendwo in der Nähe vom Admin beheimatet? Großraum Karlsruhe? Dann geh mal mit dem Finger auf der Landkarte schnurstracks nach Osten, bis Du knapp nach der Mitte zwischen München und Passau bist. DA bin ich zu Hause. Ist denn doch ein ganz schönes Eck... :(:wink:

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Bodenmais ist zu weit nördlich. "Fahr" mal über die A94 und die B12 Richtung Passau. Da landest Du irgendwann in Mühldorf. Das ist die Kreisstadt. Und dann wärst Du etwa 20 km zu weit gefahren. ;)

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel