Beiträge von erpi

    Hallo, in den nächsten Wochen bin ich leider nicht mehr so oft im Internet zu finden. Der Grund ? Ist eine kleine Geschichte geworden, die ich euch hier rein geschrieben habe.


    Wie oft ?


    Wie oft bin ich hier entlang gegangen, habe die großen Linden bewundert, ihr Grün hatte es sogar geschafft, den Lärm der vierspurigen Hauptstraße zu dämpfen und mitten in der Stadt so ein Gefühl für Natur zu vermitteln, wie oft ?
    Wie oft haben wir die beiden Ringeltauben beobachtet, deren Gurren bis in unser Schlafzimmer klang ?
    Wie oft die Krähen der Stadt, die in Winterszeit in Massen durch die Stadtbäume schwirrten, immer auf der Suche nach Futter ?
    Wie oft habe ich den freundlichen Damen der Apotheke einen Gruß durch die Glasfenster der Eingangstüren zugewinkt, es dauerte nicht lange,
    da fragten sie mich, wenn ich es vergaß ?
    Wie oft machten wir beide diesen Spaziergang mit Mausi, zwischen den Neubaublöcken, über die Wiesen auf denen Kinder Fußball spielten und der alte Herr von gegenüber sich laut schimpfend dagegen aussprach, seine eigene Kindheit vergessend, wie oft ?
    Wie oft weckte uns das laute Signal der Feuerwehr in der Nacht, die über die nahe Straßenkreuzung den Weg zu ihrem Rettungseinsatz nahm ?
    Wie oft weckte uns die Lieferung für die Kaufhalle in der Nähe, war zwar bequehm, beim Einkaufen etwas vergessen, gleich noch einmal los, aber das laute Klappern der Bleche für die Palettenwagen weckte gnadenlos, auch wenn es erst 4,30 Uhr in der Frühe war.
    Wie oft klang uns das Klappern der Deckel der Briefkastenanlage im Eingang unseres Plattenbaus in den Ohren ?
    Wie oft das häßliche Schnarren der Eingangstür ?
    Was für eine Klingel werden wir in unserem Häuschen auf dem Dorf eigentlich haben ?

    Unsere Geschenke sind nicht in Geld zu messen :( , klar sind ein paar Sachen, für die man beim Kauf bezahlen mußte, aber dass z.B. alle Kinder Weihnachten bei uns sind, dass meine Mutter diese Karpfenessen noch immer organisiert, das sind die tollsten Geschenke, für die wir zu danken haben.

    Entschuldigung, aber Lesungen sind keine Vorlesungen ;-)), die machen Spass, man muß reagieren, kann agieren und sollte verführen, auch kleine Kinder lassen sich gerne verführen, zu Mitmachen, Lachen und kreativ Sein.
    Gereimtes und Ungereimtes, ungereimt gemixt, macht varickt !!
    Schönes Wochenende ! :evil:

    Besinnliche Adventstage bringen besonders dann einen Vorteil für den Betrachter, wenn dieser über ein ausgewogenes Verständnis für die schönen Seiten der romantischen Zeit hat.


    Wenn Englein in der Weihnachtszeit gesichtet werden, so möchte man sie am liebsten für immer festhalten, denn sie sind hoffnungsvolle und frohgemute Wesen.


    Streß ist manchmal zum Überleben wichtig und ist jederzeit schnell beseitigt, durch kleine Streicheleinheiten von lieben Forumsfamilienmitgliedern, die genau wissen, was sie aneinander haben!


    Jede Widerrede ist in diesen

    Besinnliche Adventstage bringen besonders dann einen Vorteil für den Betrachter, wenn dieser über ein ausgewogenes Verständnis für die schönen Seiten der romantischen Zeit hat.


    Wenn Englein in der Weihnachtszeit gesichtet werden, so möchte man sie am liebsten für immer festhalten, denn sie sind hoffnungsvolle und frohgemute Wesen.


    Streß ist manchmal zum Überleben wichtig und ist jederzeit schnell beseitigt, durch kleine Streicheleinheiten von lieben Forumsfamilienmitgliedern, die genau wissen, was sie aneinander haben!


    Jede Widerrede

    Besinnliche Adventstage bringen besonders dann einen Vorteil für den Betrachter, wenn dieser über ein ausgewogenes Verständnis für die schönen Seiten der romantischen Zeit hat.


    Wenn Englein in der Weihnachtszeit gesichtet werden, so möchte man sie am liebsten für immer festhalten, denn sie sind hoffnungsvolle und frohgemute Wesen.


    Streß ist manchmal zum Überleben wichtig und ist jederzeit schnell beseitigt, durch kleine Streicheleinheiten von lieben Forumsfamilienmitgliedern, die genau wissen, was sie aneinander

    Während der blöde Boh... wieder Deutschlands Superstars in Köln quählte, nutzen Einbrecher seine Abwesenheit und klauten in Hamburg die Wohnung leer.
    Dies ist ein Hinweis für die ermittelnde Polizei:
    Die Einbrecher müssen RTL- Zuschauer sein, woher sonst hätten sie gewußt, dass BB (Blöder Boh..) in Köln weilt. :D