Auswendig Lernen in der Grundschule?

  • Liebe Leute,


    ich möchte meinen Schülern beim Lernen helfen und sie zur Selbstständigkeit erziehen. Das ist aber sehr schwer, weil ihnen einerseits die Konzentration fehlt und sie bislang auch nie etwas auswendig lernen mussten, weil sie mit ihren Smartphones immer schnell die benötigten Informationen bekommen. Darum suche ich für meine 3. Klasse einige sinnvolle Themenbereiche zum auswendig Lernen und einige hilfreiche Methoden dazu. Habt ihr vielleicht gute Vorschläge?


    Thx

  • Hii,


    das finde ich sehr toll. Denn dieses Thema kann man wunderbar mit bestimmten Methoden verknüpfen.
    Zum Lernen eignen sich Hauptstädte, Länder, Flüsse, Vokabeln, Gedichte, Meilensteine der Geschichte oder Zahlen.
    Zum Einstieg würde ich die Loci-Methode empfehlen, da sie simpel ist und in vielen Variationen möglich ist.
    Dabei werden Orte oder Strecken mit Informationen verknüpft. Umso mehr Verknüpfungen bestehen, umso leichter merkt man es sich.
    Es gibt aber noch etliche andere Strategien, die man anwenden kann um diese Kompetenz zu verbessern: https://www.lehrerbuero.de/sch…te/ratgeber/Methoden.html

  • Hallo,


    ich habe deine Frage gelesen und möchte gerne meine Meinung dazu sagen, weil mich dieses Thema sehr interessiert. Hast du schon etwas Passendes gefunden? Wenn nicht, dann habe ich ein paar gute Tipps für dich. Mein Kind geht jetzt auch in die Grundschule und jeden Tag, wenn er von der Schule zurückkommt, sagt er mir das ihm langweilig in der Klasse war. Deshalb haben wir versucht unserer Lehrerin zu helfen. Und wir haben die Webseite gefunden, wo sie sehr viele hilfreiche Tipps und Ideen für Unterricht gefunden hat. Und auch Zubehör für die Klasse gibt es da. Mein Kind kommt jetzt mit einem lächeln von der Schule. Schau mal da, bestimmt findest du auch etwas für dich.
    Viel gluck und liebe grüße.

  • Auswendig lernen ist eigentlich nur eine Sache der Konzentration und der Disziplin. Du solltest ihnen vielleicht erklären wieso sie etwas bestimmtes auswendig lernen sollten. Das sollte auf jeden Fall helfen. Zusätzlich solltest du an ihrer Fähigkeit arbeiten sich zu konzentrieren. Oft liegt es einfach an einem übermaäßigen Handy Konsum. Vielleicht kannst du die Eltern zu dieser Challenge überreden: "Selbsttest: 7 Tage ohne Smartphone"

  • Ist tatsächlich bewiesen, das kann man lernen und muss man lernen wollen. Wichtig ist, dass Kinder nicht nur vorm Fernseher sitzen und ihre Konzentrationsspanne an die Sendungslänge angleichen. Bei immer mehr Werbung wird die Konzentrationsspanne immer kleiner. Deshalb darauf auch explizit achten, längere Konzentrationsphasen einzuüben.

  • Hallo in die Runde. Ja Kinder lernen gerade in diesem Alter sehr schnell und das kann man gut ausnutzen. Um sie ein stück weit vom Handy weg zubekommen, haben wir ihnen erklärt wie wichtig es ist einige Telefonnummern im Kopf zu haben. War klar was kommt "warum, hab ich ja abgespeichert". Da haben wir ihnen erklärt was ist wenn du dein Handy verlierst oder es fällt runter und ist kaputt. Keiner eurer Freunde hat die Telefonnummern die ihr braucht. Als sie das verstanden haben begannen sie die wichtigsten Nummern auswendig zu lernen. Und als ihre Freunde das auch machten wurde ein richtiges Hobby draus. Ist zwar nur ein ganz kleiner Schritt in Richtung Selbstständigkeit aber viele Schritte sind der Weg und ein Weg auswendig zu lernen.

  • Na dann hoffe ich mal das Sie eine Möglichkeit gefunden haben?
    Falls nicht, dann kann ich Ihnen die Seite timetex.de empfehlen!
    Da finden Sie u. a. dann auch viele Motivations-Systeme...Das dürfte genau das richtige für die Kids sein ;)


    Meine Schwester ist auch Lehrerin und bei ihr funktioniert das ganze super!
    Hoffe, das es Ihnen dann auch weiter helfen wird?
    Wünsche Ihnen noch viel Erfolg...Ah und, ich finde das klasse, das sie sich Mühe machen!


    LG