media queries (gleiches Handy->verschiedene Browser->sehr unterschiedliche Darstellun

  • Hallo zunächst mal von einem neuen Mitglied...
    .. und auch gleich mal eine Frage:


    Ich experimentiere gerade mit Media-Queries - bin da noch neu auf dem Gebiet und habe folgendes Problem, was ich nicht gelöst bekomme:
    Die Darstellung und hierbei vor allem zunächst mal die Schriftgröße ist auf dem Android Standardbrowser extrem kleiner als auf dem Google- oder Opera mini Browser.
    Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen? Auch Links zu guten "Tuts" sind willkommen.


    Hier die Testseite: http://htnltest.bplaced.net/index.php


    Wäre super!
    Ralf

  • kann ich dir so nicht beantworten, aber ich vermute es sind systemeinstellungen von den versch. geräten.
    du nutzt ja em, was per se schon eine "variable größe" ist. dann könntest du versuchen im meta viewport die initial-scale auf 1 zu setzen.
    und ich gehe prinzipiell anders vor mit den queries, ich setze ne min-width und gehe dann von der kleinsten darstellung rauf zu größten, aber daran wirds jetzt hier net liegen :)


    was du mal probieren kannst, so absurd es jetzt klingt... setz doch einfach mal ne feste pixelgröße und vergleiche die ausgabe dann :)
    mir ist schon öfters aufgefallen, dass es font-probs mit den diversen geräten gibt, auch wenn du mal nen vbulletin ider andere foren öffnest.. es kann also auch nen bug im betriebssystem sein :)

  • Besten Dank! Ich war schon am verzweifeln. Es waren aber nicht mehrere Geräte mit denen ich getestet habe, sondern nur ein einziges Smartphone mit verschiedenen Browsern. Überall gut nur auf dem Androidbrowser nicht. Mal auf Pixel gesetzt und wieder zurück ..nichts. Dann mal fix eine andere Seite zusammengeschustert und hochgeladen-> Schriftgröße auf allen Browsern gleich... Diese Seite wieder hochgeladen-> wieder das gleiche --> dann mal den Tipp mit initial-scale genommen und schwupps alles gut. Warum initial-scale aber nur bei dieser Seite und bei der anderen, die ich zwischendurch mal hochgeladen hatte, nicht benötigt wurde bleibt mir erstmal ein Rätsel. Naja, muss mich wohl noch ein bißchen schlau lesen...;)

  • die technik steckt halt, so krass wie sie is, noch in den kinderschuhen :)
    es gibt auch noch die möglichkeit mit javascript zu ermitteln welchen browser und welche version man hat und dann gibt man dem body die entsprechenden klassen und kann dann darüber ableiten und neue styles vergeben, das is aber mehr hack für große seiten, kleine pages sollten ohne sowas auskommen :)