Abnehmen

  • Hallo ihr,


    ich wollte Euch von meinem Erfolg berichten und um andere zu motivieren, gerade wo jetzt der Sommer vor der Türe steht. In den letzten Jahren habe ich ca 8 kg zugenommen.
    Ich fühlte mich enorm unwohl, hatte aber nie den Drive abzunehmen.
    Seit 7 Wochen bin ich dabei, ich treibe 4-5 Mal die Woche Sport und schaue das Ich ab 15 Uhr keine Kohlenhydrate zu mir nehme. Da ich ein Süssigkeiten-Süchtie bin, kann ich darauf nicht verzichten, ich esse so was nur noch bis 12 Uhr.
    Sport variiere ich zwischen, Joggen, Stepper, Fahrradfahren. Bauch und Hanteltraining mache ich immer. Mittlerweile zeichnen sich Muskeln ab.


    Habe mir Badminton und Tischtennis Sets gekauft, das mache ich zudem regelmäßigen Sport. Meiner Tochter kommt es zugute und ich habe Bewegung an der frischen Luft.


    Was auch wichtig zum Thema Sport ist, mindestens 3 Std. vorher nichts mehr essen. Die Fettverbrennung wird angekurbelt. Abends trinke ich auch immer eine ausgepresste Zitrone, das soll die Fettverbrennung noch mal steigern.


    Ich habe so bisher 5 kg abgenommen und fühle mich zudem richtig fit und ausgelastet. So gut wie jetzt ging es mir schon lange nicht mehr! Ich bin rundrum glücklich.
    Also es lohnt sich, auch wenn die Erfolge nicht von einem auf den anderen Tag sichtbar werden.


    Ich habe auch noch einen gewissen Weg vor mir, ich möchte noch weitere 5 kg abnehmen.


    :)


    LG Sweet_Angel

  • ihh sport und mukseln^^
    ja ich glaub auch das bewegung und bewusste ernährung das einzige sind, womit man anständig und nachhaltig abnimmt.
    ich denke drüber nach wie ich biken und schwimmen anständig kombiniert bekomme, mein pensum an arbeit im büro, daheim und in der station is schon recht mächtig, so dass für spocht die motivation fehlt.


    aaaber: top dass du abnimmst fetti^^ :P

  • Ich mache regelmäßig eine Ananas-Diät, d.h. ich esse alles außer Ananas :D Ansonsten zwingt mich unser Hund zu täglichen Spaziergängen, Sport gibt's nur noch im Fernsehen.

  • Jup Hunde sind gut, die zwingen einen regelmässig raus zu gehen. Wir wollen uns auch ende des jahres einen zulegen. Hoffentlich versteht sich dieser mit der Katze :rolleyes:

  • Ich hab auch 20 kilos abgenommen. Sport und gesunde Ernährung sind das A und O! Sweet-Angel was für ein Hund solls denn werden?

  • Ohh..... peinlich :( :D
    Bei den beiden Rasen musst du immer schön einen Putzlappen dabei haben, die sabbern reichlich :D

  • Jup ich weiss, meine Eltern hatten einen Boxer. Finde die wegen der Schnauze so knuffig, deswegen nehme ich es in kauf :) Hatte mal eine Bordeaux Dogge in Pflege, bei denen fand ich es nicht ganz so schlimm wie beim Boxer.

  • Ich denke mir immer, bei denen hätte mal jemand an der Leine ziehen sollen, bevor sie gegen die Wand gelaufen sind :D

  • Dieser Hund ist mir viel zu groß. Ich habe einen Dackel der hält mich gut auf Trab. Hast mit diesem Hund natürlich einen guten Beschützer an deiner Seite.

  • Lach ja stimmt schon (mit der Schnauze)
    Wegen beschützen habe ich nicht dran gedacht, aber da hast du natürlich recht. Kann man abends unbeschwert rumlaufen. würde den gerne mit zum joggen nehmen, zb alleine im wald würde ich micht nicht wohl fühlen, aber so passt das :-)

  • Hunde sind schon tolle Tiere. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Hund und viel Erfolg beim abnehmen (wobei was ich auf deinem Foto erkennen kann, hast du es nicht so nötig ;-) )

  • Jup ich weiss soweit ich mich informiert habe, muss er auch einen Wesenstest machen, weil er in BW als listenhund 2 geführt wird. Werde mich aber nochmal beim Ordnungsamt schlau machen.

  • Hehe der Lesefehler hat sich wieder eingeschlichen, wenn ich den anschaffe wohne ich in Stuttgart (Deswegen BW). Ich wollte schon längst umgezogen sein, wegen der Schule meiner Tochter, hat es sich rausgezögert. ;-)


    was hast du denn für einen Hund?