PC für Kinder einrichten

  • Hallo,


    ich richte gerade einen PC mit Windows 8 für meinen Bruder und mich ein. Dabei möchte ich für meinen Bruder eine Kindersicherung zur Zeitbegrenzung und Internetfilterung installieren.


    Sollte ich dazu die Family Safety Funktion verwenden oder gibt es da ein externes Programm, dass besser ist? Was sind da eure Erfahrungen? Ich bin mir da unsicher und für eure Tipps dankbar.


    Zudem muss ich zwei Benutzerkonten einrichten. Sollten dies normale Benutzerkonten oder Konten mit Adminrechten sein? Dabei stellt sich mir auch die Frage, ob ich als Benutzer mit Adminrechten im Internet surfen sollte. Wie mache ich das am besten? Oder sollte ich auch eine Kindersicherung bekommen, damit ich während der Schulzeit nicht zu lange vorm PC hänge?


    Das Problem ist, das meine Eltern nichts von PCs verstehen. Daher können Sie den PC auch nicht einrichten. Wenn ich eine Kindersicherung habe, möchte ich das Passwort nicht kennen. Sollten meine Eltern einfach das PW setzen?


    Viele Grüße!

  • Mit der Family-Safety-Funktion habe ich jetzt keine Direkte erfahrung. Auf deinem Router (FritzBox etc) kann man auch Filter einstellen, die gelten dann aber dummerweise auch für dich :/


    Was das Surfen angeht: Je nachdem wie alt dein Bruder ist, empfiehlt es sich auf jeden fall ein reines Surf-Konto einzurichten mit eingeschränktem Zugriff. Administratorrechte sind dafür nicht nötig und, wie die neuesten Nachrichten über Hacker-Angriffe auf Apple und Microsoft zeigen, sind auch PC-Experten nicht davor gefeit, sich einen Virus einzufangen. Sicher ist sicher.


    Wenn du dich aus der Sache heraushalten willst, lass deine Eltern das Passwort eingeben. Alternativ kanns du auch schamlos aussnutzen, dass sie keine Ahnung haben und alles freigeben :D

    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.


    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  • Hallo,


    auch wenn ich mich erst jetzt melde: Bei unserem Router kann ich keine Zeitbeschränkung einstellen. Daher habe ich die Family-Safety Funktion verwendet. Zudem habe ich für meinen Bruder ein Konto mit eingeschränkten Rechten erstellt. Er mag das sehr;-)


    Meint ihr, dass ich auch so eine Kindersicherung bekommen sollte? Bald fängt ja die Schule wieder an.

  • Kommt drauf an wie alt du bist und ob du nicht schon selber die disziplin aufbringen kannst zu einer angebrachten stunde ins bett zu gehen bzw gewisse seiten nicht aufzurufen. ;-)

  • Hallo,


    tja, das mit der Disziplin ist so eine Sache. Ich denke, dass ich mir die Kindersicherung verdient habe.


    Gibt es denn die Möglichkeit, Family Safety auch bei einem Adminkonto einzurichten?

  • Soweit ich weiss geht das nicht, du musst ein neues Konto anlegen. Nur das Problem wenn du es selber anlegst kannst du es auch nach belieben umgehen. Du hast alle Kennwörter usw.


    Warum fragst du nicht deine eltern, ob die das für dich einrichten können, die suchen sich halt nen kennwort aus und übernehmen die Adminrechte. und fertig iss die sache.

  • Gut. Ich habe mit meinen Eltern gesprochen. Sie richten mir heute Nachmittag Family Safety ein und setzen ein Passwort, das ich nicht kenne. Ich finde es nur blöd, dass ich dann keine Software mehr installieren kann.

  • Hallo,


    meine Eltern haben nun die Kindersicherung aktiviert. Nun ist um 21:00 Uhr oder wochentags nach 1,5 Studen schluß mit dem PC. Software installieren geht nur noch mit dem Adminpasswort. Das kennen aber nur meine Eltern. Sie schicken mich immer aus dem Zimmer, wenn sie es eigeben.


    Vielen Dank für alle Tipps!

  • scheinst sehr vernünftig zu sein, ich kenne keinen teenager der sich freiwillig eine kindersicherung auferlegt. ;-)