Meine Website mit Joomla

  • Hallo zusammen


    Ich habe meine Website mit Joomla erstellt. Ich bin ein ganz frischer Hochzeitsfotograf, mich gibts erst seit August. Eigentlich hätte ich nur die Hochzeit meines Kollegen fotografieren sollen, aber Hochzeitsfotografie hat mich schon länger interessiert. Ich habe zuvor schon alle Artikel von wedpix.com gelesen. Die Fotografen in der WPJA sind meine grossen Vorbilder. Als ich dann die Fotos fertig bearbeitet hatte, habe ich zum Zweck für die Bewerbung bei der WPJA eine Website erstellt. Zu meinem grossen Erstaunen wurde ich dort als Mitglied akzeptiert. Die Freude war riesig!


    Ich kann Joomla sehr empfehlen, es ist sehr einfach zu verstehen und für Laien wie mich echt super! Wer als möglichst schnell und einfach eine Website auf die Beine stellen will, dem empfehle ich Joomla.


    Grüse aus der Schweiz!
    Gabriel

  • Ähm, für einen Hochzeitsfotografen eine Seite mit einem schwarzen Hintergrund? OK, manche bemerken irgendwann, dass der Hochzeitstag der Anfang vom Ende war, aber das muss man ja nicht gleich so deutlich darstellen :D

  • da muss ich bandit aber wirklich zustimmen, es sieht eher aus wie eine trauerseite. hochzeit ist doch weiss/cremefaben, diese sollte möglichst verspielt aussehen.
    aber das würde mich als kunden nicht ansprechen, wie gesagt für ein bestattungsunternehmen sehr gut, aber nicht für den schönsten tag des lebens ;-)

  • Hallo


    Zitat

    schwarz ist edel


    Typischer Anfängerfehler, das typische "Der Knochen muss dem Hund und nicht dem Herrchen schmecken" Problem. Du findest schwarz vielleicht edel. Bei der Mehrheit der Bevölkerung, aus denen du ja deine Kunden beziehen möchtest, ist schwarz eher negativ besetzt. Im Internet wird überwiegend schwarzer Hintergrund auch viel von Kids und Jugendlichen genutzt, die auch nicht grade für seriöse Inhalte stehen.


    Falls man mit einem ungewöhnlichen Webauftritt auffallen möchte sollte man sich auch mal Gedanken darüber machen, warum nicht schon andere darauf gekommen sind. Vielleicht wissen die ja mehr über die Kundenwünsche als du?


    Zitat

    habe ich nun schon 4 hochzeiten für nächstes jahr buchen können


    Schon mal darüber nachgedacht, das es mit einem freundlicheren Webauftritt auch mehr sein könnten?


    Untersuchungen haben gezeigt, das bei der Suche über's Internet gefundene Seiten grade mal zwei Sekunden Zeit haben, den Suchenden zu überzeugen - oder halt auch nicht. Der erste Eindruck ist grade im Internet sehr entscheidend. Und da kann dein eher düsterer Touch nicht grade überzeugen.


    Aber auch sonst ist die Seite eher negativ. Hast du die Seite z. B. mal bei blockierten JavaScript geöffnet? Oder auf einem Smartphone? Oder hast du mal versucht sie auszudrucken? Eher nicht. Von Barrierearmut fange ich lieber gar nicht erst an.


    Gruss


    MrMurphy

  • mag an meiner erkältung und den damit verbundenen kopfschmerzen liegen...
    aber mich hats gegruselt, als die musik anfing und ich auf den ersten blick nicht finden konnt wo man die ausmacht.


    der aufbau der seite is ok, aber dann gehts nur noch bergab, meine vorredner haben da schon vollkommen recht.


    ich würde auch eher zu weiß tendieren und besseren kontrasten, aufm beamer bei raumlicht hab ich nix lesen können und ne preisliste als pdf .. wuää
    wenn du des als pdf hast kannste das doch auch direkt auf die page bringen.

  • die musik: etwas erschrocken hab ich den ausschalter gesucht der verborgen im unmöglichem und unnötigen schwarz versteckt war. ich würde zu einem helleren design raten-(chrem, weiss etc.). lass die sonne rein schwarz ist da viel zu wehmütig und schwer.

  • Die Seite ist ja nun weiß. Sehr gut :-)


    Das einzige was mich auch noch stört ist die Musik. Ich würde die rausnehmen. Ich glaube die Mehrheit aller Nutzer sucht bei Musik die nebenbei läuft direkt den Ausschalter.