In der Ausbildung ausziehen

  • Hallo :)


    Ein sehr schönes Forum ,hab sofort angemeldet :)
    Also ich hoffe das Thema passt hier rein :D


    Es ist nämlich so:
    Ich bin 16 und fange meine Ausbildung mit 17 Anfang September 2013 an und würde gerne mit 18 (Nach dem 1. Ausbildungsjahr) nach Schleswig Holstein ziehen (Wohne in BW ich weiß ist ne lange Strecke)
    Aber ich ziehe aus vielen Gründen dort hin.Zum einen wegen meinem Freund.
    Aber meine eigentliche Frage ist,ob ich mitten im Ausbildungsjahr dahinziehen kann und dort meine Ausbildung fortsetzen kann.
    Finanziell wäre es kein Problem,da ich da eine Unterkunft bekommen würde,und ich habe auch gute freunde in SH die mich auch unterstützen würden.


    Danke im vorraus :)

  • Aber meine eigentliche Frage ist,ob ich mitten im Ausbildungsjahr dahinziehen kann und dort meine Ausbildung fortsetzen kann.


    Woher sollen wir das wissen? Du verräts kein was und bei wem. Wenn es sich um die gleiche Firma mit anderer Niederlassung handelt, könnte es funktionieren. Bei einem Firmenwechsel könnte es Probleme geben.

  • was machst du denn für eine ausbildung?


    du musst dir vorher dort eine anschliessende ausbildungsstelle suchen....wenn du keine findest, wird ein umzug nicht möglich sein.

  • Ich fange ab September 2013 meine ausbildung als drogistin an.Und die dauert drei jahre.
    Und ich fühle mich nicht mehr wohl in BW und in SH hätte ich bessere chancen da eine ausbildungsstelle bei der gleichen firma zu finden.
    Ich wollte nach der schule dort hinziehen damit ich da meine ausbildungs dann anfangen kann.da ich aber noch nicht volljährig bin und meine eltern mir nicht erlauben dort hin zu ziehen,wollte ich warten bis ich 18 bin.ich hab jedoch keine lust mehr auf die schule (berufsschule muss ich ja eh machen,aber da habe ich ja dann noch eine beschäftigung)


    - - - Aktualisiert - - -


    Ok danke :)

  • jup das denke ich auch....ich würde mir erstmal keine gedanken dazu machen es sind noch fast 2 jahre bis es soweit ist, wer weis ob ihr bis dahin noch zusammen seid. ich geh mal davon aus eure beziehung besteht noch nicht sehr lang.

  • Es hat viel mit privaten dingen zu tun.
    Außerdem ist hier in meiner gegend das problem,dass ich kaum eine stelle finde.
    Ich wollte anfangs eine ausbildung als PKA machen aber hier krieg ich nur absagen.
    Und meine ganze familie wohnt halt in der gegend und wenn ich jetzt z.b. nach stuttgart ziehen müsste wegen der ausbildung hätte ich es nicht einfacher da ich da so ziemlich niemanden kenne.


    - - - Aktualisiert - - -


    also bald sind es schon 6 monate
    wenn ich hier unten die ausbildung machen müsste hätte ich ja das geld zu ihm zu fahren.aber ich will ihn jeden tag sehen und nicht alle paar monate

  • Ich dachte du hast eine stelle?


    Hey du bist gerade mal 16 jahre alt und dein freund ist sicherlich nicht soviel älter, ihr seid paar monate zusammen. da sollte man noch keine grossen umzugspläne starten,
    fang erstmal deine ausbildung bei DM an und sehe weiter. wenn ihr in 2 jahren noch zusammen seid dann sieht die sachlage schon anders aus.


    ich kann deine eltern verstehen das sie es nicht erlauben, ich würds meiner tochter ebenfalls verbieten. in ein paar jahren wirst du diese entscheidung sicherlich nachvollziehen können.

  • nur als tip: lass es egal wie widrig die umstände sind, there is no place like hotel "mummy"
    du würdest dich selbst mit ner zahlung von "kostgeld" daheim weit abheben von dem was ne eigene bude kostet..(ich weiß du sagst finanziell isses kein thema)


    aber und das is noch viel wichtiger: du lebst dich in dem einen job ein, und willst dann da weg, was neues in nem neuen bundesland finden, neue schule, neue leute, ggf anderes gehalt, anderer laden etc.
    so viel umstellung verpackste nur, wenn du dich insgesamt wohl fühlst und schneller als du es glaubst packt dich der finanzielle aspekt am schlawittchen ;)