Maximalwerte bei Tabellen?

  • Hallo Leute,
    Also ich würde gerne eine Tabelle erstellen, die bei Veränderung der Auflösung (oder minimieren der Seite) sich an meinen Bildschirm anpasst ohne dabei die Pixel Zahl 788 in der Breite zu unterschreiten.


    Oder gibt es eine Möglichkeit Spalten unsichtbar zu machen? Wäre dann auch eine Lösung meines Problemes.

  • Hallo Skyfire,


    hier musst Du ein wenig tricksen. In der Außeren Tabelle musst Du eine breite in Prozent angeben. Ganz am Ende oder ganz u.U. auch ganz oben machst Du eine Zeile mit einer Grafik, dem berühmten spacer.gif oder wie diese auch immer heißen. Erstelle ein transparentes GIF (1x1 Pixel). Dieses legst Du in die letzte Zeile Deiner HP mit den angaben:
    [code][/img]


    Evtl. musst Du die Breite des GIFs etwas reduzieren, je nachdem, ob Du in der Tabelle cellspacing oder cellpadding größer Null gewählt hast.

  • Ja, die Idee habe ich auch schon gehabt... leider wird durch so ein versteckter Lückefüller meine Tabelle gleich doppelt so groß in der Höhe und das gefällt mir leider nicht besonders.

  • also ich habs nochmal probiert aber über der Tabele ensteht leider ne total große Lücke...
    hier mein quelltext:


  • Hm also aus irgendeinem Grund funzt das jetzt .... Was habe ich anders gemacht, ausser das ich das Bild das eigentlich für die Mitte gedacht ist nicht zentriert habe....?


    Der obrige Quelltext hat leider nicht die gewünschte Wirkung für mich gehabt... war aber dennoch interessant mal auszuprobieren!


    hier nochmal mein neuer Html Code


  • Hmmm ... der Quellcode ist sehr fehlerhaft. Im zweiten Beispiel machst Du ein TD auf, aber nicht wieder zu, ebenso ein P. Diese musst Du beide wieder nach dem Bildern schliessen.


    Ansonsten verwendet man im WWW keine BMP als Bilder. Verwende ausschließlich JPG, GIF höchstens noch PNG, aber nur in Ausnahmefällen.


    Die Lückenfüller-Grafik sollte in eine neue Zeile, und nicht in eine Spalte. Es ist auf jeden Fall eine ganze Menge im Argen. Versuche mal folgenden Quelltext:


    Weiterhin ist mir noch nicht ganz klar, wass Du mit dem Attributen align="left" etc in den IMG-Tags bezwecken möchtest. Diese Eigenschaften bewirken, dass die Grafik vom Text umflossen wird. Ich denke, dass Du diese weglassen kannst.


    Du musst also alle Grafiken in eine GIF (bei Fotos oder ähnlichem besser JPG) umwandeln. Die Lueckenfueller Grafik muss in jedem Fall ein GIF sein, Stichwort Transparenz. Und fürs Web sollte man keine Dateinamen mit Umlauten, Leerzeichen etc. verwenden. Denn wenn Du das ganze ins Netz stellst, wird es in den meisten Fällen auf Linux-Rechnern sein, die damit Probleme haben könnten.

  • Danke für die Tipps. Dass es dumm ist Bmps zu verwenden wusste ich aber. Solange ich die Seite nicht ins Netz stellen kann, benutzte ich das Format aber weiterhin. Ich habe nämlich viel größere Schwierigkeiten mit dem Design und das Umwandeln der Formate geht am Ende ja ganz fix. Zumal ich einmal an einem Win XP und an einem Win98 an der Webseite arbeite und ich mich derzeit Paint zum verändern der Bilder begnügen muss. Das man PNG nicht verwenden sollte, wusste ich aber noch nicht.


    Also wenn ich das align="left" weglasse, sind die Bilder wieder ganz durcheinander gewürfelt. Es soll bewirken dass das Linke Bild immer am Linken Rand zentriert ist.
    Dein Quelltext macht mir leider auch noch eine zweite Spalte in meine Tabelle. Ich kann aber keine Spalten gebrauchen, es sei denn man kann sie verbergen. Wo man gleich zum Stichpunk Transparent kommt. Also ich habe das Bild "Lückenfüller" als Gif eingfügt... aber denn Wink habe ich denneoch nicht ganz verstanden. Wo kann ich denn das Bild Transparent machen? Vielleicht geht dann ja auch die Spalte weg wenn es Transparent ist....

  • Hi Skyfire,


    ach so, daran habe ich natürlich nicht gedacht, Du verwendest ja border="1". Mal ganz abgesehen davon, dass man das sowieso nicht macht, weil die verschiedenen Browser beim Border die unterschiedlichsten Sachen draus machen, geht das natürlich auch ohne zweite "Zeile" *GG* (keine Spalte). Versuchs mal so:


    Hmmm ... ganz nachvollziehen kann ich immer noch nicht, warum Du erst bmp verwendest. Du musst im Nachhinein ja auch noch sämtlichen Quelltext andern. Mit Dateiübergreifendem Suchen und ersetzen geht das zwar einigermaßen gut, aber es könnte auch eine Fehlerquelle werden, die man vermeiden kann, wenn man es von vorne herein richtig macht.


    Als kleiner Tipp zum Grafikprogramm. Wenn Du nicht unbedingt Geld für ein vernünftiges Programm ausgeben möchtest, empfehle ich Dir GIMP. Das Programm ist Freeware und reicht für Deine Zwecke sicherlich mehr als aus.

  • Also das mit dem Bmps lass mal meine Sorge sein :)
    Aber dass du sagst man verwendet in der Regel kein Border = 1 in tables macht mich schon sehr stuzig. Was macht mann denn dann um einen Rahmen vernünftig zu ziehen? Oder setzt man denn gleich in das Bild mit ein?

  • Hi,


    ja, manche Browser machen dann zwar einen ein Pixel breiten Rahmen, aber fügen noch eine 3D-Hervorhebung (beispielsweise zusätzliche 6 Pixel hinzu) usw. Am besten löst man das, indem Du der Tabelle eine Hintergrundfarbe zuweist und den einzelnen Zellen auch noch. Cellspacing setzt Du dann beispielsweise auf 1.


    Beispiel: 2 Zeilen, 2 Spalten, Rahmenfarbe rot, Zellfarbe weiß

    Code
    1. <table cellspacing="1" bgcolor="#FF0000" border="0">
    2. <tr>
    3. <td bgcolor="#FFFFFF">1</td>
    4. <td bgcolor="#FFFFFF">2</td>
    5. </tr>
    6. <tr>
    7. <td bgcolor="#FFFFFF">3</td>
    8. <td bgcolor="#FFFFFF">4</td>
    9. </tr>
    10. </table>
  • hm, kann man das denn auch auf meinen html code anwenden? Ich habe es mal geade probiert. Aber klappt das nicht wirklich... naja, ich mach denke ich erstmal ein wenig so weiter und schau mir die seite dann später in anderen browsern mal an.

  • Das wäre echt klasse, wenn du das für mich machen würdest! Hier nochmal jetzt mein Quelltext mit dem es in meinen Internet Explorer wirklich vernünftig ausschaut:


  • Tja, leider, leider ist der Iexplorer sehr Fehlertolerant. Mit anderem Browsern wirst Du mit dem Quelltext Probleme bekommen. Du machst zweimal body und html zu. Du hast eine Grafik dort, wo sie nicht hingehört und und und. Ziemlich durcheinander.



    Transparentes GIF
    Hatte ich vorhin fast vergessen. Wie Du das Transparenz machst??? Entweder erstellst Du mit einem vernünftigen Grafikprogramm eine Grafik 1x1 Pixel, Hintergrund transparent und speicherst diese als GIF mit dem Optionen, bestehende Transparenz verwenden oder Du lädst Dir eine von den hunderten im Netz verfügbaren runter.
    ::] http://www.hoppel-sz.de/images/fill.gif (Rechtsklick => Ziel Speichern unter ...)

  • Danke für den Quelltext. Leider funktioniert das jetzt nicht mehr mit dem Lückenfüller. Die Tabelle ist jetzt so breit wie alle Bilder zusammen minus das mitlere Bild. Anpassen tut sich auch nichts mehr nur wenn ich denn Lückenfüller wieder raus nehme... womit ich wieder am Anfang wäre :)
    Ich probier mal ein bischen rum...
    Das Programm habe ich mir überrigens runtergeladen. Ist für mich noch recht unübersichtlich, aber ich schau mal wie ich klar komme. Also ich habe auch das Transparente von deiner Seite runtegeladen und als Lückenfüller eingesetzt. Tut sich leider auch nicht mehr im Punkto Breite der Tabelle. Aber wie gesagt ich probiers jetzt nochmal!


    Nachtrag: Ne, ich kriegs einfach nicht hin. Die Tabelle wird jetzt immer mit größer.

  • Hmmm ... ich habe gerade noch einmal ins erste Posting geschaut. Habe ich das überhaupt richtig verstanden, dass Du eine Tabelle haben willst, die sich der Fensterbreite anpasst, mindestens aber 788 Pixel breit ist. ???


    Ich gebe zu, dass ich den Quelltext noch nicht getestet habe. Werde mich morgen mal in Ruhe hinsetzen, und das ganze mal ausprobieren. Poste dann den sauberen Quelltext.

  • Also, wenn ich Deine Frage richtig verstanden habe, ist folgender Quelltext eine saubere Lösung (ich habe es auch gerade getestet):