Warum es 3 Monate dauerte...............


  • bis ich wieder zu Euch zurück konnte.


    Also ich habe Euch schon " angedroht", daß ich mal schreiben werde, warum es eine Ewigkeit dauerte bis ich wieder online war.


    Der Umzug war ja lange geplant und gewollt, also habe ich auch rechtzeitig bei meinem Telefon/Internet-Anbieter die Änderung angemeldet.
    Alles klar!!
    Bestätigung kam für den 29.12.03 / Pfeffi war natürlich auch happy - bis zu dem Tag!!
    Am 29.12. am 30.12 am 31.12 usw., usf rief ich die Hotline an und hörte jedes Mal das GLEICHE: wir bemühen uns, schaffen es aber nicht Sie ans Netz zu bekommen. Immer wieder und immer wieder!!!


    Anfang Januar hatte ich bereits die Schnauze gestrichen voll so habe ich mich an meinen PC gesetzt und einen entsprechenden Brief an die Tel.-Ges. geschrieben...........
    und sehe da...man bemühte sich nicht mehr, denn das Problem war für meine Te.-Ges. nicht lösbar.


    Wie Ihr wisst sind wir in ein Neubau gezogen und hier hält die Dt. Telekom
    immer noch Ihr Monopol ( die s.g. letzte Maile von Straße bis Neubau muß die Telekom nicht an Private abgeben), d.h. kein privater Anbieter kommt da rein, also mußte ich erstmal wieder zu Telekom wechseln.
    BRAVO!
    War auch nicht das Problem - das Problem waren dann erst die Preise von t-online, also mein alter Anbieter war da deutlich günstiger und auch besser.
    Also wieder zum alten Anbieter ( Gott sei Dank nun alles kostenlos) und alles neu benatragen.
    Jetzt war das wiederum möglich, denn die Telekom hält Ihr Mopnopol nur für Erstbezug, und durch meine Kündigung war ich automatisch auch mein Vormieter!
    Könnt Ihr noch folgen..........?


    Das liest sich jetzt sehr schnell, aber jeder Schritt beanspruchter immer mehrere Tage. Denn hier war es die Kündigungszeit, da war es wieder die Rücktrittsfrist, da war es wieder Bearbeitungszeit und so weiter.....


    Auch wenn es mal richtig zum KO.... war, der Umzug hat sich gelohnt.
    Ich habe auf DSL und auch endlich auf XP umgestellt :D


    Und wir haben echt eine BOMBEN-Wohnung!! :wasch:


    Noch fehlen Kleinigkeiten, oder eben große bzw. teure Teile wie Rollos für Velux-Fenster ( davon haben wir 7 ) aber langsam normaliesiert sich alles und ich bin wieder online!!!!


    Ich hätte im Leben nicht gedacht, daß man Internet so vermissen kann.


    Bin ich froh, daß ich EUCH ALLE wieder hab!!!! :knuddel:


    Also nochmal 3 Monate ohne Internet - das stehe ich nicht durch..... :wink:

  • Ich war jetzt noch ie 3 Monate ohne Internet :D
    Ich habe schon entzug, wenn ich mal 1 tage nicht ins Internet gehe.
    Ich glaube,das nennt man Internetsüchtig :lol:
    Auf alle Fälle freue ich mich sehr, das Du wieder unter uns bist :knuddel:

  • Hallo admin,


    hier ein paar Punkte woran du merkst ob du Internetsüchig bist... :wink:


    Du bist ein Net-Junkie...


    -wenn du um 3 Uhr frueh aufwachst und beim Rueckweg vom Bad zum Bett deine email checkst.


    -wenn du ein Tatoo hast auf dem steht: dieser Koerper kann am besten mit dem Netscape Navigator 2.0 oder hoeher betrachtet werden.


    -wenn deine Kinder Eudora, Mozillia und Dotcom heissen.


    -wenn die halbe Zeit deiner Flugreise dein Laptop auf den Knien liegt und dein Kind im Oberkopf-Gepaeckfach liegt.


    -wenn du zwei Jahre laenger studierst, weil du dort einen kostenlosen Email- und Netzzugang hast.


    -wenn du Leute auslachst, die nur ein 9600 Baud Modem haben. . du bei deiner traditionellen Post Smileys verwendest. :-))


    -wenn du zwei Stunden nach einem Totalcrasch deines Systems verzweifelt die Modemnummer deines Providers anwaehlst und versuchst, direkt mit dem dortigen Modem zu kommunizieren - und es gelingt dir.


    -wenn du ein com nach jedem Punkt in deiner Textverarbeitungssoftware tippst.com


    -wenn du den Gang zur Toilette als "herunterladen" bezeichnest.


    -wenn du dich selbst mit "name at desktop punkt co punkt at" vorstellst.


    -wenn alle deine Freunde ein @ in ihren Namen haben.


    -wenn deine Katze ihre eigene Homepage hat.


    -wenn du deine Mutter nicht anrufen kannst ... weil sie kein Modem hat.


    -wenn du deine Email checkst und die Software sagt: "keine neuen Nachrichten." und du daraufhin sofort nochmals die email checkst.


    -wenn deine Telefonrechnung samt Verbindungsaufstellung in einem Paket kommt.


    -wenn du das Geschlecht deiner besten Freunde nicht kennst, weil sie neutrale Spitznamen haben und du noch nie daran gedacht hast sie zu fragen.


    -wenn du in deinem neuen Haus einziehst und zuerst in Netscape einsteigst, bevor du dir die Gegend anschaust.


    -wenn du dem Taxifahrer sagst du wohnst in "http://8020.graz.universitaetsstrasse7/haus/weiss.html."


    -wenn du beginnst deinen Kopf waehrend du grinst zur Seite zu neigen.



    und? .... bist du http://www.gefaehrdet.com??? :wink:


    :lol::lol::lol:

  • *g* ich weiss nicht ob ich internetsüchtig bin...
    höchstens forum süchtig :oops:8)


    ich war letztes jahr 2 wochem im urlaub und da hat mir das internet nicht gefehlt, weil ich genug anderes zu tun hatte und andere dinge im kopf hatte..



    aber als ich hier mal gelangweilt rumsaß und das dsl ne halbe stunde nicht ging habe ich alle 5 sekunden an meinem router auf connect geklickt und gehofft es geht endlich wiede. war schon nahe dran das dsl modem in praktische 1cm² große teile zu hacken.. :D

  • Übrigens, der Großteil der deutschen Bevölkerung (und ganz besonders die, die mich als internetsüchtig bezeichnen
    wollen :roll: ) hängt jeden !!! Abend vor der Glotze :tv:, aber deshalb sagt keiner, die sind
    "fernsehsüchtig" ... :shock::schuettel:


    Warum wird immer nur auf uns "PC-Freaks" rumgehackt ... :?::?::?: :?

  • clame:


    Es gibt schon seit Jahren studien, die sich mit der "Fernsehsucht" beschäftigen. Die gibt es nämlich auch.

    Als der Wackeldackel den Kopf verlor verschwand der Dackel
    und nur noch der Wackel blieb übrig ;-).