Beiträge von Stefan Bender

    Hallo Liebes Forum,


    ich selbst war hier leider nicht mehr viel aktiv. Aber nun habe ich eine Frage und ich hoffe, dass Ihr mir weiter helfen könnt. Bei Google habe ich leider nichts gefunden. Suche mich da dumm und dämlich :-).


    Und zwar geht es um eine Art Zwangsanmeldung. Wie hier auf der folgenden Seite: http://eu.fab.com/sale/3171?ut…as_themountain&utm_type=p


    Hier muss man sich zuerst anmelden, bevor die Seite angezeigt wird. Aber wie lauet der Code bzw. das Script für diese Funktion? ich will es gerne für eine Hauptdomain machen (mal ohne Wordpress und mal mit Wordpress). Jeder der diese Domain aufruft, muss sich zuerst anmelden, um die Webseite nutzen zu können (unter Anderem wegen Adult-Inhalten). Also so wie auf der oben genannten Seite.


    Kennt jemand ein Script hierfür bzw. eine Anleitung? Was ich bereits rausgefunden habe ist, dass es Java sein muss.


    Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.


    Gruß aus Stuttgart


    Stefan Bender
    htt://bender-stefan.de

    Hallo,


    selbst wenn du "vergessen" solltest die Domains auf den neuen Provider zu überspielen, passiert mit deinen Domains nichts. Du bleibst immer Eigentümer solange dies bei den Domains hinterlegt ist. Die "Providerlosen" bzw. "Serverlosen" Domains liegen dann weiterhin bei der DENIC (Verwalter für DE-Domains). Es könnten nur weitere Kosten entstehen, mehr nicht. Ein Eigentümerwechsel findet nur statt, wenn du es ausrücklich willst. Sonst hätte sich jeder Provider schon die Google-Domain oder ähnliche geholt *g*. Dafür gibt es ja das Auth-Verfahren, dass meines Wissens sogar bei DE-Doamins seit längerem Pflicht ist.


    Also keine Angst um deine Domains. Sie werden immer dir gehören ;)...


    Gruß aus Stuttgart


    Stefan
    http://bender-stefan.de

    Naja, also Herzeinstellung von Monitor? Obwohl dies normalerweise automatisch eingestellt wird.


    Und weis meinst du mit "auf dieser Seite"? Oder habe ich da was überlesen?


    Richtigen Treiber installiert? Nvidia Treiber ist nicht gleich Nvidia Treiber. Z.B. gibt es für Notebookgrafikkarten extra treiber, als für die PC-Karten. So ist es bei mir.


    Gruß


    Stefan
    http://bender-stefan.de

    Hallo Kristine,
    Eventuell ein paar Mediadaten nennen. Wie viele Mitglieder es derzeit gibt und wie viele neuzugänge pro Tag bzw. Woche sich anmelden, damit man sich vorstellen kann, wie die Webseite so läuft.


    Dann macht es die Sache schon seriöser ;).


    Gruß


    Stefan

    Hallo,


    wenn die Formatierung über Windows überhaupt nicht geht, dann versuche es mal hiermit: http://bender-stefan.de/anleit…gramm-formatiert-richtig/


    Eventuell hilft dir das weiter. Musst wahrscheinlich über eine CD machen. Les dir einfach auch mal die Homepage dazu durch. Steht alles im Artikel.


    Wenn nicht, hast du die Möglichkeit eine Partition zu löschen? Wenn ja, dann probier das mal und dann erstellst du einfach eine neue Partition.


    Kann natürlich auch sein, dass der Virus deine Festplatte geschrottet hat.


    Dann kaufe dir einfach eine Neue, bevor du da Studnenlang rumprobierst. So teuer sind Festplatten nimmer. Je nachdem, was du für einen PC hast.


    Gruß


    Stefan Bender
    http://bender-stefan.de

    Hallo,


    ruf doch einfach mal bei der Firma an, wie es bei denen aussieht.


    Aber wenn du da Werbung gebucht hast, kann es sein, dass du dein Geld verloren hast, wenn du etwas bezahlt hast.


    Es gibt viele Firmen im Internet, wo Geld verdienen und dann gesperrt werden, weil se doch was rechtlich falsches gemacht haben und da kann der Kunde der Dumme sein.


    Wie schon erwähnt. Anrufen und fragen...


    Gruß


    Stefan Bender
    http://bender-stefan.de

    Hallo,


    also ich kann dir folgende Webseiten empfehlen, wenn du deine Projekte auf SEO-tauglichkeit überprüfen willst:


    - http://www.seitenreport.de/
    - http://www.communic8.ch/fs/4800.html
    - http://de.linkvendor.com/


    Ich selbst nutze diese Webseiten, um meine Projekte für SEO zu verbessern. Kann sein, dass sich manche Informationen von den Webseiten unterscheiden.


    Aber es sind auch unter Anderem ein paar hilfreiche Tipps/Anwendungen dabei.


    Eventuell hilft dir das weiter.


    Gruß


    Stefan Bender
    http://bender-stefan.de

    Wenn du mit deinem Design soweit bist, dann schaue dir auch bitte mal die Rechtschreibung an bzw. lies deine Texte nochmals durch.


    Mir ist nur aufgefallen, dass du "Sie" machmal Groß schreibst und manchmal klein, obwohl du eine Person ansprichst...


    Notfalls einen Zweiten deine Texte durchlesen lassen. Vier Augen sehen besser, als Zwei :-).


    Kommt dan nauch besser beim Besucher an. Schreibfehler kommen vor (bei meinem Blog genauso). Aber wenn man etwas verkaufen will, sollten die Texte schon stimmen. Meine Meinung...


    Viel Erfolg mit deinem Projekt.


    Gruß


    Stefan
    http://bender-stefan.de

    Hallo,


    bei manchen Countern kannst du auch angeben, wie oft er die IP zählen soll. Also bei meinem Counter (http://shb-counter.de) gibt es z.B. die Möglichkeit dies ein zu stellen. Z.B. alle 5 Minuaten oder 30 oder mehr. Wenn du natürlich einen Counter hast, der jede IP alle 5 Minuten als Besucher zählt, kann es sein, dass diese doppelt gezählt wird, wenn sich der Besucher mehr als 5 Minuaten auf deine Homepage aufhält.


    Ich stelle meine Counter meistens auf 30 Minuten oder mehr.


    Falls du einen Blog hast:
    Dort gibt es das Plugin Wassup. In diesem kannst du unter Anderem auch einstellen, ob BotsSuchmaschinenzugriffe als Besucher gezählt werden sollen.


    Eventuell liegt hier der "Fehler".


    Gruß aus Stuttgart


    Stefan
    http://bender-stefan.de

    Hallo Santos,


    was hast du denn für eine Webseite? Einen Blog oder eine normale Homepage?


    Es gibt sehr viele Partnerprogramme im Internet. Wundert mich, dass du nicht bei Yahoo! googlest ;-). Aber egal, hier ein paar Programme, wo ich auch angemeldet bin:


    - 24interactive
    - AdKlick
    - Affilicrawler
    - GoogleAdSense
    - Trigami (nur für Blogs)
    - Betacash (Erotik)


    Hoffe, dass ich dir etwas weiterhelfen konnte :-).


    Das meiste verdiene ich mit GoogleAdSense. Aber selbst da bin ich froh, wenn ich die Kosten für meine HP einspiele. Mache das ja nur nebenbei :-).


    Wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt.


    Gruß aus Stuttgart


    Stefan
    http://bender-stefan.de

    Hallo,


    also von nichts kommt natürlich nichts. Und kostenlose Werbung ist nicht immer gut und kann sogar schädlich sein. Schädlich in dem Sinne, wenn man sich in Webkataloge einträgt oder Linklisten. Denn diese werden meistens von Suchmaschinen gesperrt. Auch die Werbung, wo mit 500.000 Besuchern geworben wird kann schädlich sein. Meistens sind dies eh nur Bots und kostet viel Traffic bzw. Serverleistung.


    Was ihr bis jetzt habt ist soweit ja ganz gut. Für Facebook kann ich Euch noch folgendes empfehlen, da eine Fanpage alleine nicht immer etwas bringt:


    - Ein eigenes Profil bei Facebook, dann könnt ihr mit den Interessenten Chatten
    - Eine Gruppe in Facebook, dann könnt ihr einen Newsletter an die Mitgleider senden (aber net jeden Tag einen, sonst melden die sich wieder ab)
    - Auf Eure Seite Facebookapps einbinden, wie z.B. Kommentare (wie auf dieser Seite: http://www.church-vibration.de) oder Gefällt-Mir-Button
    Habe dieses Prinzip bei einem Offline-Event angewendet (http://www.facebook.com/church.vibration) und dies funktoniert sehr gut. Da einfach der Kontakt zu den Interessenten/DJ's gehalten werden kann. Natürlich wird auch Offline Werbung gemacht (Printmedien/Plakate/Flyer)


    Außerdem hilft es auch sich in Bookmark Seiten ein zu tragen. Diese werden von den Suchmaschinen akzeptiert und ihr habt ein paar Backlinks mehr. Informationen hierzu findet ihr unter anderem hier: http://www.social-bookmark-script.de/


    Wie schon erwähnt wurde versuchen Backlinks bei ähnlichen Seiten mit ähnlichem Inhalt zu bekommen bzw. zu tauschen.


    Was auch hilft ist Beiträge bei Blogs zu posten. Also einen Blogger zu fragen, ob dieser einen Beitrag von Euch postet dieser bestimmte Keywords enthält, die öfter auf Eure Seite auftauchen. Könnt diesem ja 5-10 EUR anbieten. Die meisten bieten es auch von sich aus an und es ist effektiver als GoogleAdwords. Merke ich auch bei meinem Blog.


    Ob sich bei Euch Printwerbung lohnt, weiß ich net, da ihr ja zu 90% Online arbeitet. So nehem ich es mal an. Und es kann kostspielig sein.


    Ihr solltet auch versuchen Eure Homepage Suchmaschinenfreundlich zu machen. Tipps fidnet ihr unter anderem hier: http://validator.w3.org/, http://jigsaw.w3.org/css-validator/, http://de.linkvendor.com/, http://www.seitenreport.de/
    Dort suche ich auch immer :-).


    So hoffe, ich konnte Euch weiter helfen und wüsnche viel Erfolg mit Eurem Projekt :-).


    Alle Anfang ist schwer...

    Hallo,


    dieses Thema wird nie veraltet sein, da die Impressumpflicht immer bleibt.


    Ich empfehle auch, wie der Admin schon geschrieben hat, dass du das Impressum einfach in deine Navigationsleiste aufnimmst und dadurch mit einem Klick erreichbar machst. Der Link sollte immer auf jeder Seite erscheinen. So wie die Navigationsleiste dies eh schon macht.


    Gruß


    Stefan Bender
    http://bender-stefan.de

    Hallo,


    also wenn du eh nicht so viel spielst. Hast du dir schon überlegt eine Spielekonsole zu kaufen? Dort gibt es ja teilweise auch diese Spiele. Und du brauchst nur einen Fernseher. Den Rest macht die Konsole. Und Hardwareaufrüstkosten hast du meines Wissens ja auch nicht oder? Außerdem kann das billiger sein, als ein Notebook.


    Also ich habe mir damals das Notebook MSI GT725 für ca. 1300 EUR gekauft. Spiele aber schon länger nicht mehr. Habe es heute imemr noch und bin damit zu frieden. Konnte da meine Spiele, die ich habe gut spielen.


    Nur hier gilt: Ein PC ist immer besser als ein Notebook, wenn es ums Thema spielen geht.


    Ein guter Gaming PC kann dich auch um die 700 EUR aufwärts kosten. Je nach Hardware. Aber da kann ich dir empfehlen, dass du dir ein selber zusammenbastelst. Da kannste entscheiden, was rein kommt und weißt auch, was drin ist. Für so was hole ich mir immer eine Aktuelle Gamerzeitschrift mit Hardwaretabelle :-)...


    Habe meine PC's auch immer selbst zusammen gestellt. War immer besser. Aber auch manchmal etwas teurer.


    Viel Erfolg beim finden :-).


    Gruß


    Stefan

    Naja, ist halt nur für Neukunden gedacht ;-)... Ich denke, dass sich keiner wegen einem Gutschein bei Google AdWords anmeldet.


    Die 75,00 EUR können eh innerhalb von 3-4 Tagen bei Google verbraucht sein ;-). Ich selber buche bei Google keine Werbung mehr... Einfach zu teuer und bringt net viel. Also mir hat es net viel gebracht.


    Aber trotzdem besser, als es in die Tonne zu werfen.


    Find ich gut ;-).


    Gruß aus Stuttgart


    Stefan
    http://shb-hosting.de

    Hallo,


    so viel ich weiß bringen soche "Linksammelseiten" nichts mehr, da Google diese rausgenommen hat.


    So wie hier schon einmal geschrieben wurde, den PR muss man sich verdienen. Ich selbst hatte große Mühe auf PR 3 zu kommen! Mal schauen wie lange des so bleibt ;-). Mann kan nauch wieder absteigen!


    Vielleicht kommst du kurz auf PR 4 aber wenn Google sich alles nochmal durch den Datenbestand durchgehen lässt, dann bist schnell wieder auf 1...


    D.h. für dich:
    Deine Webseite in Bookmarkseiten eintragen (bin bei über 20 angemeldet)
    Manuell bei diversen Suchmaschinen anmelden
    Linkpartnerschaften
    oder einfach in deine Signatur in einem Forum einfügen bzw. am Ende des Textes. Aber so, dass es net, wie Spam ist (also keine 5 Domains posten oder so).
    Seite für Suchmaschinen optimieren (SEO)


    Das ist mein Tipp für dich, wie du ehrlich an den PR kommst.


    Gruß aus Stuttgart


    Stefan Bender
    http://shb-hosting.de

    Hallo,


    ok, einen Erotikblog hatte ich auch mal mit über 1.700 Beiträgen. Aber es waren auch nur knapp ein Jahr lang täglich vielleicht 60 Besucher auf der Webseite.


    Ich glaube, dass die Suchmaschinen solche Erotikblogs ungern bei sich so gut aufnehmen, wie normale Blogs.


    Habe diesen Blog nicht mehr. War einfach sinnlos. Man muss auch etwas Glück haben. Mit Bertfan fahre ich bzw. wir da besser.


    Ein paar Links und ein Bild bringt wirklich nix. Ich glaube wir Zwei sind beim gleichen Erotikanbieter angemeldet, kann des sein? Hast du auch einen Blog-Manager und eine Beschreibung, wie man einen erfolgreichen Blog erstellen kann ;)?
    Content ist beim Blog sehr wichtig. Desto mehr und natürlich sinnvoll, umso besser ist natürlich die Bewertung. Genauso ist das mit Suchwörtern (Keywords)


    Natürlich darfst du nicht immer von Wassup (falls du dieses Programm hast) ausgehen. Laut Wassup hat der Blog Bertfan um die 120 Besucher am Tag. Laut dieser Webseite http://bizinformation.org/de/www.bertfan.de über 380 (Stand heute). Weiß auch nicht, welchem Counter ich nun glauben soll, oder nicht. Vielleicht zählt Wassup die Echten Besucher und der Counter auf der anderen Webseite die robots oder andere Maschinen. Keine Ahnung ;-).


    Aber versuche halt mal Artikel mit über 300 Wörtern zu schreiben. Natürlich sollten es schon zwei bis drei Artikel pro Woche sein. Einen pro Woche oder Monat kannst du normalerweise vergessen.


    Das nur als Tip. Bin ja auch kein Profiblogger. Aber laut solchen Bloggern, die damit richtig Geld verdienen, sollte man es so machen.


    Gruß


    Stefan Bender
    http://shb-hosting.de
    http://bertfan.de

    Hallo,


    wie sieht denn dein Blog aus? Liste mal deine Seiten auf. Sonst kann sich ja keiner ein Bild machen, wie das Ganze aussieht.


    Es kommt nicht immer auf die Plugins darauf an. Es kommt auf die richtigen Plugins darauf an. In dem Blog Bertfan sind genau zwei SEO Plugins, die aber ausreichen:
    - All in SEO
    - XML Sitemap


    Zwar sind pro Tag auch nur um die 120 Besucher auf dem Blog. Aber es ist trotzdem erst Mal ok. Der Blog Bertfan ist erst seit April 2009 Online.


    Und es kommt auch darauf an, wie viele Wörter deine Artikel beinhalten. Jeder Artikel sollte mind. 250 Wörter haben. An besten 400-500. Auch Keywordsbezogen. Also Suchwörter, die öfters im Artikel auftauchen und gut bei den Suchmaschinen zu finden sind.


    Wünsche dir noch viel Erfolg beim Bloggen :-).


    Gruß


    Stefan Bender
    http://shb-hosting.de
    http://bertfan.de