Wie kriegt man einen fast 8 jährigen zum Friseur????

  • Es spielt sich derzeit folgendes im romianischen Haushalt ab:


    Sohn, fast 8 Jahre alt, soll sich kurz vor Antritt der Urlaubsreise noch einmal die Haare schneiden lassen. Normalerweise tut dies immer unsere Nachbarin für ein paar Mäuse (die Gute ist ehemalige Friseuse und liegt leider mit Grippe darnieder). Deshalb soll der junge Herr ausnahmsweise mit Frau Mama zum nächsten Friseursalon marschieren, um sich dort des unkrautmäßig spriessenden Haupthaares zu entledigen. Junior trägt nämlich inzwischen einen immensen "Pelz", der dem des Jungen aus der aktuellen Ahoibrause-Werbung nicht ganz unähnlich ist. :wink: Verschärfter 70iger Jahre-Retro-Look könnte man sagen, aber gerade zur Sommerszeit mehr hinderlich als hip.


    Cleverste Lösung wäre also die Mähne abzuschneiden und aus dem verwegenen Möchtegern-Rocker wieder einen coolen, netten Boy zu zaubern, dessen Haarpracht mittels Gel wie eine Eins zum Stehen gebracht werden kann. :D


    Leider, ja leider, weigert sich der junge Mann aber nun schon seit Tagen auch nur die Schwelle eines Friseursalons zu übertreten, geschweige denn eine der netten Fräuleins die Schere ansetzen zu lassen. :?


    Wie also kann man Sohnemann überreden, sich doch noch vor Abfahrt die Zotteln abschneiden zu lassen?


    Gute Tipps sind mehr als willkommen! :wink:

  • Mangelndes Durchsetzungsvermögen bei Deinem Junior, oder wie? :wink:


    *überleg* Ganz fies: Verspotten, er wäre ja nur zu feige dazu! Ist er mit 8 schon in einem Alter, daß er nicht feige sein will?

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Zitat von Carolyn

    Mangelndes Durchsetzungsvermögen bei Deinem Junior, oder wie? :wink:


    *überleg* Ganz fies: Verspotten, er wäre ja nur zu feige dazu! Ist er mit 8 schon in einem Alter, daß er nicht feige sein will?


    Ich hab mich schon krumm und buckelig über ihn gelacht, was er damit quittert hat, dass er sich ein Handtuch um den Kopf gebunden hat. :wink:


    Was das Durchsetzen anbelangt muss ich gestehen, dass ich nur sehr ungern zum Äussersten gehe, indem ich drakonische Strafen auferlege. Ich versuch es erstmal so gut es geht mit Engelszungen. Wenn das nicht nützt, dann werde ich schon resolut. Aber ich kann ihn ja schlecht schlagen, nur weil er nicht zum Frisör will. :wink:


    Übrigens hat er sich schon eine Woche Computerverbot eingehandelt, was ihn ganz schön kratzt.... Vor allem weil er vergessen hat, dass wir in 3 Tagen eh wegfahren und er eh gar nicht computern kann. :mrgreen:


  • also ich stehe voll hinter dem würmchen :P .
    schliesslich fahrt ihr ins alpine gebiet wo´s schon mal "arschkalt" werden kann.womöglich fallen ihm noch die ohren ab :wink: .die zotten bleiben dran!!! :lol:

  • Mit Durchsetzungsvermögen meinte ich ja auch nicht schlagen! :smilie082: Sondern strenge Miene und entsprechender Tonfall, der andeutet, daß jetzt Ende der Fahnenstange ist. Aber ich gebe zu, daß ich von Kindern keine Ahnung habe! :wink:


    Aber wenn ihn noch nicht mal ein Computerverbot überzeugen kann... :?

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Ich nehme an, Dein Sohnemann ist auch nicht eitel (genug), so daß Du ihn damit kriegen könntest?
    Um irgendwelche Mädchen beeindrucken zu wollen, ist er wohl noch etwas jung... :roll:

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel