Produkthaftung in den USA - Was muss ich als deutscher Onlinehändler beachten?

  • Guten Tag!


    Ich hoffe sehr, dass mir jemand hier im Forum weiterhelfen kann. Und zwar geht es um folgende Problematik: Ich habe mich vor 2 Jahren mit einer eigenen Software selbstständig gemacht. Zu Beginn habe ich die Software über Digistore vertrieben, inzwischen über eigene Kanäle wie einen Onlineshop, was sehr gut funktioniert. Seit wenigen Monaten gibt es die Software auch in einer englischen Version, weshalb ich sehr gerne auch den amerikanischen Markt bedienen möchte.


    Aus diesem Grund habe ich zu dieser Thematik im Internet mal recherchiert, was alles beachtet werden muss, um die Software "juristisch sauber" auch in den USA anbieten zu können. Jedoch bereitet mir besonders das Thema Produkthaftung einige Kopfzerbrechen, da hier gelesen haben, dass man als Hersteller eines Produktes, das in den USA vertrieben wird, auch dem dortigen Recht unterliegt und ich keine Lust auf hohe Schadensersatzklagen habe.


    Kann mir jemand dazu vielleicht einen Tipp geben, was ich speziell bei dem Verkauf von Software in den USA beachten muss oder an wen ich mich diesbezüglich wenden sollte? Im Optimalfall jemand, der vielleicht auch bereits Produkte online in den USA verkauft und sich auskennt?


    Vielen Dank für eure Hilfe und eure Antworten! :)

  • Hier geht es ja mehr oder weniger um eine Rechtsberatung, die wir aber nicht geben dürfen. Außerdem wären mir Infos aus einem Forum viel zu riskant, da solltest du, wie Arne schon schrieb, einen Rechtsanwalt konsultieren.