Studie: Bereits jeder 3. Webshop wurde abgemahnt!

  • Eine bodenlose Frechheit in meinen Augen...


    Wie seht ihr das? Dieser Abmahn-Industrie, die davon lebt, ahnungslose Leute ihres hart verdienten Geldes zu entledigen scheint es ja immer noch sehr gut zu gehen... leider :roll:


  • Wenn man nicht betroffen ist, wie ich, hört man davon nur alle paar Jahre mal wieder. Also ständig?
    Wenn das Wettbewerbsrecht die Stolperfalle ist, sollten sich die Betreiber besser informieren, oder? Da man mit einem Onlineshop transparent auftritt und ohne viel Mühe beobachtet werden kann, muss mal halt noch mehr sorgfalt an den Tag legen. Ob die Abmahnungen zu Recht ausgesprochen werden, kann ich nicht beurteilen, bin kein Jurist. Aber irgendwas muss wohl dran sein ;)

    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  • Frechheit ja und nein.
    Manchmal wird es sehr schwer sein gegebenes Recht durchzusetzen, viele betrachten das Internet als rechtsfreien Raum. Andererseits scheint es da ja juristische Spezialisten zu geben, die fast ausschliesslich von Abmahnungen leben.


    1.
    Abmahnungen sollten generell nur auf Betreiben eines Betroffenen zulässig sein, das würde verhindern, dass Anwaltskanzleien von sich aus das Web durchstöbern und Abmahnungen im grossen Stil verfassen.


    2.
    Der Abgemahnte sollte eine angemessene (von mir aus auch sehr kurze) Frist zur Behebung des Fehlers bekommen OHNE dass er zahlen muss. Zumindest dürften die verrechneten Kosten nicht zwischen €100 und €irgendwas Grenzenloses schwanken. Dann würden die meisten Anwälte erst gar nicht von sich aus aktiv werden.


    3.
    Sollte das Gesetz (zumindest in der EU) es endlich einmal schaffen, einen Standard einzuführen, der für alle gleich gilt. Derzeit sieht es in Österreich anders aus als in Deutschland als in Frankreich als in... noch dazu scheint es entscheidend zu sein, WO man hostet.



    Punkt 3 führt wiederum dazu, dass viele (wie schon gesagt) das Internet für einen rechtsfreien Raum halten.