Externer Webseitenaufruf (link) funktioniert nicht mit Firefox

  • Hallo Zusammen,
    vielleicht können Sie mir bei meinen Problem helfen das wie folgt aussieht:


    Mit dem Internet Explorer sowie mit Google Chrome kann ich aus meinem Programm eine Link ausführen.
    Mit Firefox aber nicht.
    Das Programm ist wie folgt aufgebaut:


    - Body Teil

    <form action="button.html">
    <div id="webseit">
    <button name="webseite" type="button"
    style="width:180px; height:12px; border: 0px solid #000000; background-color: #C33E47; padding-left: 6px; text-align: left; "
    value="" onclick="web();">
    <p> Webseite des K&uuml;nstlers </p>
    </button>
    </div>
    </form>


    - Javascript Teil


    function web()
    { alert("Webseitenaufruf");
    if ("kw" == webadresse) { alert("Es ist keine Webseite vorhanden!") }
    else if ("kn000" == kundennummer)
    { alert("Sie befinden sich bereits auf der Hompage des Künstlers");
    return;
    }
    else if ("kn002" == kundennummer)
    { alert("Sie befinden sich bereits auf der Hompage des Künstlers");
    return;
    }
    else { anzeige = "http://" + webadresse;
    alert(anzeige);
    window.location = anzeige;
    }
    }


    Meine eingebauten alert-Befehle zum testen kann ich in Firefox nicht sehen.
    Es sieht so aus, als wenn der form-Aufruf nicht berücksichtigt wird. Kann das sein?



    Sollte das so sein, hoffe ich das es noch eine andere Lösung gibt, oder?


    Gruß hadida

  • Hallo Gastl,


    wenn das so wäre, könnten alle anderen functionen wie Diashow, Anzeige der Bilder und Metadaten in Programm ebenfalls nicht funktionieren. Das ist aber nicht der Fall. Deshalb sehe ich Ihre Aussage etwas skeptisch.

    Bin aber für einen Hinweis, wie man das ohne Javascript lösen kann, aufgeschlossen.


    Gruß hadida


    - - - Aktualisiert - - -


    Hallo Gastl,
    die nachfolgende Aussage habe ich aus Support von firefox.
    Gruß hadida


    [h=1]Was ist JavaScript?[/h]JavaScript ist eine Standardprogrammiersprache, die in Webseiten integriert werden kann, um Funktionen wie Menüs, Klänge und andere interaktive Funktionen anzubieten. Standardmäßig ist JavaScript in Firefox aktiviert und erfordert keine zusätzliche Installation.

  • Zitat von hadida


    wenn das so wäre, könnten alle anderen functionen wie Diashow, Anzeige der Bilder und Metadaten in Programm ebenfalls nicht funktionieren.


    Das ist aus den zur Verfügung gestellten Codeschnipseln, mit denen man nicht wirklich etwas anfangen kann, nicht heraus zu lesen.


    Was JavaScript ist, ich weiß es.

    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  • Hallo Gastl,


    Die Schnipsel sind entsprechend des Programmablaufs geordnet.


    1. Der Aufruf im Body
    Ich nehme an das hier die Ursache liegt. Den der onclick funktioniert bei den anderen Anwendungen.


    <form action="button.html">
    <div id="webseit">
    <button name="webseite" type="button"
    style="width:180px; height:12px; border: 0px solid #000000; background-color: #C33E47; padding-left: 6px; text-align: left; "
    value="" onclick="web();">
    <p> Webseite des K&uuml;nstlers </p>
    </button>
    </div>
    </form>


    2. Javascript
    function web() { alert("Webseitenaufruf");


    Hier habe mit alert einen Stop eingefügt. Aber hier kommt er erst gar nicht hin.


    Um das testen zu können müsste man wissen ob es eine andere Möglichkeit der Programmierung um mit onclick den Ansprung
    nach der function web() machen zu können.
    Da Sie Javascript sicherlich besser können als ich, haben Sie bestimmt eine Lösung parat.


    Gruß
    hadida



  • Zitat von hadida


    Um das testen zu können müsste man...


    ...mindestens mal den kompletten Code sehen können, oder besser per Link testen.


    Dein Beispiel hier zeigt, wirkliche Hilfe erwartest du wohl nicht.

    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  • Hallo Gastl,


    der komplette Code ist mit include-Dateien und Links einfach zu groß.


    Wenn Sie aber die Hompage http://www.beautiful-things.eu mit firefox aufrufen,
    anschließend den Button "GALERIE" betätigen und den Button "Bilder aufrufen wird die Bildergalerie geöffnet.
    Bitte eines der oberen Bilder anclicken. Es erscheint rechts unten der Text zum Aufruf der Webadresse.
    Mit dem Betätigen sollte die Homepage des Künstlers angezeigt werden.
    Bei mir passiert gar nichts. Aber mit google Chrome sowie mit dem Internet Browser gibt es kein Problem.


    Auch wenn ich mich wiederhole, eine andere Lösung als mit form wäre mir lieber.
    Dann könnte ich auch die richtige Webadresse anzeigen und nicht nur ein Hinweis darauf.
    Das selbe gilt dann auch für die E-Mailadresse, die noch nicht aktiviert ist.


    Aber eins nach dem andern.


    Gruß
    hadida

  • Hallo Gastl,


    wenn ich meine Fehler erst gelöst habe, benötige ich keine Hilfe.
    Ihre Anmerkung zu firefox und jetzt auch zu frames, haben zur Lösung nicht beigetragen.
    Auf meine Frage zu form, haben Sie sich erst gar nicht geäußert.


    Aus diesen Gründen möchte ich das Thema abschließen.


    Mit freundlichen Grüßen
    hadida

  • Wenn man von Anfang an einen Link gepostet hätte wie es üblich ist, wenn man Hilfe haben möchte, dann wäre schon im zweiten Beitrag mein Beitrag in #10 gepostet worden. Und wenn nicht von mir, dann evtl. von jemand anderem.
    Nun, die Frage war, warum es nicht funktioniert. Mit Fehlern kann das halt vorkommen. Deswegen mein Hinweis auf die Fehler. Bitte, hier noch mal etwas genauer -> http://validator.w3.org/check?…29&doctype=Inline&group=0


    Natürlich habe ich auf form nicht geantwortet, weil ich in den Codeschnipseln keinen Fehler gesehen habe, deswegen meine Frage auf den Link.


    Jetzt im Nachhinein verstehe ich aber... ;)

    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  • Also ich sehe eine ganze Menge Fehler in den Codeschnipseln. Und ich bin der Meinung, dass die Codeschnipsel viel besser sind, als haufenweise unnötiger Quellcode, der gar nicht mit dem Problem zu tun hat. Aber ob die Fehler, die ich sehe, die Ursache sind, weiß ich nicht.


    Im Html-Teil würde es helfen, wenn du den Ballast entfernen würdest. border: 0px solid #000000; ist imho Ballast. Willst du einen Rahmen oder nicht? Mit border:none; bekommst du keinen Rahmen, mit deiner Formatierung bekommst du einen Rahmen, der 0px dick ist.


    Und was soll value="" bewirken? Wenn du keinen Wert übertragen willst, lass das Attribut doch weg. Fehler findet man in einem übersichtlichen Quellcode leichter.


    Im Scriptteil solltest du alles auskommentieren und dann nach und nach wieder aktivieren, bis du den Fehler gefunden hast. Aber zuerst solltest du die Klammern korrigieren. Ob du nach function web() einen Zeilenumbruch machst, ist egal. Ich mache dort keinen. Aber nach der geschweiften Klammer MUSS ein Zeilenende kommen! Außerdem sollte jede Anweisung mit einem Semiklon beendet werden.


    Ich gehe davon aus, dass mit



    der erste Alert kommt.


    Der Doppelpunkt und die beiden Slash im Wert von anzeige könnten auch noch Probleme machen. Maskiere sie vorsichtshalber mit je einem Backslash (anzeige = "http\:\/\/" + webadresse;).