Vererbung bei IE lässt sich nicht beeinflussen

  • Hallo,


    ich habe Probleme mit der Vererbung beim Internetexplorer. Meine Website enthält überwiegend CCS und Divs zur Gestaltung. Nun habe ich mit simpleWeather eine
    Wetterextension schön formatiert platziert. Mit Firefox, Chrome, Opera wird alles korrekt angezeigt, nur der IE - ich teste mit IE10 - zeigt hier nur die blanken Inhalte der Wetterextension an.
    Firebugs und die Developertools für IE zeigen mir, das die DIVs mit der id=weather von übergelagerten css-Files erben. Während nun bei den meisten Browsern dann doch die Werte der weather.css übernommen werden, ignoriert der IE diese Werte.


    Kann mir jemand erklären, was bei IE hier anders gemacht werden muß, um das gleiche Ausgabeergebnis zu erzielen? Die Seite kann hier angesehen werden http://mainaparadise.com


    Grüße und vielen Dank


    Wambui

  • Das mit dem Quirksmodus versuche ich jetzt umzusetzen und zu verstehen, zumal die Anderen mit gleichem Doctype alles richtig machen.


    Dein Doctype versetzt den IE in den Quirksmodus.
    Verwende den Doctype

    HTML
    1. <!DOCTYPE html>


    Warum diese Angabe:

    HTML
    1. <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=9" />


    Wenn du das korrigierst hast, schicke deine Seite durch den Validator und behebe die restlichen Fehler, auch die, die dir im CSS angezeigt werden, danach sollte es gehen. http://validator.w3.org/unicorn/


    Das mit dem "X-UA-Compatible" habe ich hier entnommen und für richtig empfunden http://www.kaempf-nk.de/websei…-verhalten-festlegen.html


    Jedenfalls vielen Dank für deine Denkansätze.


    Wambui

  • Das "IE=Edge" hatte ich ebenfalls korrigiert und mein Doctype ist jetzt auch richtig im Typoscript hinterlegt. Leider macht der IE bei der Vererbung immer noch das gleiche wie zuvor.
    Der CSS-Validator spukt zwar einen Haufen (55) Fehler aus, das checke ich gerade dateiweise, aber ich glaube nicht, dass das mit der Vererbung zu tun hat. Der IE lässt ja die weather.css erst gar nicht zu Wort kommen.


    - - - Aktualisiert - - -


    Ich spiele gerade mit den Dokumentenmodi im Entwicklertool vom IE rum. Browsermodus ist immer "IE10" und bei Domentenmodus "IE7 Standard" liest er die weather.css ein.
    Zwar nicht so schön, aber er tut was. Es wäre schön, wenn das bei den Browsermodi IE10/IE9 mit Domentenmodus "Standard" auch funktionieren könnte.

  • Du hast immer noch Fehler im HTML, dort dürfen Ids nur ein mal vorkommen, du hast aber 2 Ids dort die mehrmals vorkommen und deine CSS Datei hast du auch nicht von Fehlern beseitigt -> http://jigsaw.w3.org/css-valid…ng=1&vextwarning=&lang=de


    Der IE10 ist da etwas pinkelig.


    Das mit der mehrfachen IDs leuchtet mir ein, ich finde sie nur nicht. Meiner Logik nach kann es sich nur um die ID="weather" handeln, da das nicht angezeigt wird. "weather" kommt aber auch nur da vor. Leider kann ich das jetzt auch aus dem Validatorreport ersehen.
    Was meinst Du mit mehrfach? Tauchen die 2 IDs im HTML-Code mehrfach auf oder in den CSS-Dateien?


    Die Fehler habe ich am Produktivsystem noch nicht geändert, da ich das am Entwicklungsserver mache, um nicht gleich alles zu zerschiessen. Deshalb siehst Du da noch keine Änderungen.

  • Doppelte Ids:
    header
    subnav


    Ich habe mich eben haltot gesucht, was der Validator dort anmeckert mit dem Semikolon vor dem #weather bis ich mir die http://www.mainaparadise.com/f…css/styles.css?1383206962 angesehen habe.


    Hallo - das ist eine CSS-Datei. Du hast da ein HTML-Kommentar stehen, der ins Markup gehört aber nicht ins CSS.


    Ich kann mich nur immer wiederholen. Nur eine einzige CSS-Datei.
    Füge alle CSS-Angaben in eine Datei, dann sucht man sich auch nicht einen Wolf.