Regenbogenschrift

  • Hallo an alle,
    da ich oft über Fragen nach der "Regenbogenschrift" (hier, aber auch woanders) stolpere,
    habe ich mich mal auf die Suche gemacht und bin tatsächlich fündig gewordesn.
    Und zwar gibt es ein Programm, dass normalen Text in Regenbogenschrift umwandelt. Und das funktioniert mit BBCode, html-code und man kann glaub ich sogar alle "Codeschnipsel" für die Farben nehmen die es gibt. ([colur=#FFFFFF]Text[/colur], <font color=#FF0000>Text</font>.....).



    Dass sieht dann so aus


    Man kann aber auch andere Farbverläufe wählen...


    Der generierte "Code" wird dann direkt in die Zwischenablage kopiert, und man kann ihn dann im Forum (oder wo auch immer...) einfügen. Dort wird er dann, wie im Vorschaufeld angezeigt, in Regenbogenschrift umgewandelt.
    Vlt hilft es ja irgendeinem, wenn ja dann findet es man hier:


    Regenbogenschriftgenerator


    LG, Unregistriert

  • Der generierte Code ist aber nicht W3C konform, was so viel heisst, dass das Font-Tag veraltet ist.


    Die Idee, und sei sie noch so gut, kommt daher ein paar Jahre zu spät.
    Zudem produziert gerade mehrzeiliger Code erheblichen overhead, weshalb man heute ja auch auf CSS zurückgreift.

  • Das mit den veralteten Tags wurde ja so gelöst, dass du die Tags selber eingeben kannst. Z.B.: Farbe:FF0300 Text:A Farbe:FF1200 Text:B Farbe:FF2100 Text:C Aber ich kenne mich zu wenig in dem "neuen" Html (=W3C, laut wikipedia) aus, um sagen zu können dass das so funktioniert. Ich hab halt gedacht, um ab und zu z.B. Fasching!!! zu schreiben, reicht das doch, oder? ;) Und solang es funktioniert, ist ja eigentlich auch egal WIE, sondern nur DASS es funktioniert. Und das tut es. :P
    Trotzdem ist dein Einwand berechtigt, wenn du mir noch sagen könntest, wie das mit "W3C" gehen würde/sollte. :D

  • Du willst ja den Text kopierbar haben, von daher geht es nur so wie du es umgesetzt hast. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man das so jetzt nicht in seine Webseite einbauen sollte.
    Hier schauen ja auch viele Neueinsteige vorbei und die könnten denken, dass es ok sei, das Font-Tag zu verwenden, aber das ist es nicht.


    Als Spielerei um den Effekt in einem Forum darzustellen und andere damit zu verbüffen ist es alle Mal gut. Ich finde das eine witzige Idee, aber nichts womit man Seite ausbauen sollte. Da sollte man dann auf andere Techniken zurückgreifen, wie Hintergrund mit Verlauf und transparenter Schrift, alles in CSS versteht sich.

  • Ach soo meinst du das. In dieser hinsicht stimme ich dir voll und ganz zu. Für bunte schrift auf websites ist diese Methode wirklich weitgehend ungeeignet. Das Programm wurde ja auch ursprünglich für das onlinewahn.de-Forum entwickelt, von daher habe ich mir noch gar nicht überlegt, ob man das Programm auch außerhalb des Forums verwenden könnte.... :P
    LG, Unregistriert