Jugendschutz für mein Forum

  • Hallo . Ich habe ein nicht Jugendfreies Forum eröffnet.
    <edit by Bandit>Link entfernt</edit>


    Ich möchte mich jedoch rechtlich absichern das auf mein Forum NUR erwachsene über 18 Jahre können. WIE kann ich mich rechtlich absolut absichern -das ich keine Beschwerde (im schlimmsten Fall eine gewaltige Strafe zahlen muß wegen Jugendschutz) ? Da ich das Forum erst ein paar Tage habe -und keine Besucher -oder Neumitglieder abschrecken möchte mit einem umständlichen langatmigen evtl. noch kostenpflichtigen Alterscheck
    möchte ich wissen :
    Gibt es eine kostenlose ganz einfache Alterspprüfung/Bestätigung für Besucher z.B. (ich habe sowas schon mal gesehen)wo ein Button auftaucht wo draufsteht "ich bin über 18" - und einen button "ich bin noch keine 18"
    Den jeweiligen klickt man dann an und kommt auf die ensprechende seite /forum usw.
    Kann ich mich irgendwie rechtlich absichern -das "nur" Erwachsene auf mein Forum kommen können ohne vorher einen umständlichen Perso-Bild-Nummern-Check machen zu müssen nur um sich im Forum umzuschauen?


    Wäre echt toll wenn Ihr mir helfen könntet .L.G. Frank Krassmir
    PS-für Antworten bitte einfach und verständlich schreiben- ich bin der Computersprache NICHT mächtig . Danke ,echt lieb von Euch .
    Antworten auch über : **** EMAIL ENTFERNT*****

    2 Mal editiert, zuletzt von Sweet_Angel () aus folgendem Grund: Link entfernt

  • Wenn du ein nicht jugendfreies Forum betreibst, solltest du deine Links nicht in Foren verbreiten, in denen sehr viele Jugendliche verkehren. Daher habe ich dem Link entfernt.

  • Du kannst bei der Registrierung eine Kopie des Personalausweises/Reisepasses verlangen und für alle nicht-registrierten die relevanten Forenbereiche sperren. Was auch oft gemacht wird ist, dass das Betreten über AGB´s in die verantwortung des Benutzers gelegt wird und man schaltet eine art Sperrseite mit Bestätigungs-Link und den AGB´s vor. Die Möglichkeiten sind vielseitig...

    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.


    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  • Also eine Kopie des ausweises ist rechtlich nicht OK. selbst ämter dürfen das im grunde nicht.
    Es gibt von der Post ein identifikations verfahren. das kostet den user dann 10,- . er bekommt so einen wisch von dir, muss damit zur post, sich ausweisen und das wird dann an dich zurück geschickt.
    kannst als zweitwahl das dann mit dem ausweis anbieten, sollte aber nicht die einzige option sein.


    für mich wäre das schon ein grund mich da nicht anzumelden.