ICH BIN TRANSSEXUELLE

  • hi,ich bin transsexulle und 13 jahre werd im mai 14 und ja meine mum hat zugestimmt das ich hormone nehmen kann wenn ich darf. ich werde next year zum psychapeuten gehen und so und dan darf ich hormone nehmen


    meine frage:
    wielang dauert es bis man hormone dan nehmen kann???



    von hormonen kan manc nicht sterben oder krank werden????



    muss man sich operieren wenn man dan groß ist?



    ich will Friseurin werdeeen



    Nikolaaa

  • ähm.... erstmal ne kleine info... bist du n kerl und willst n mädl werden
    oder umgekehrt ? oder wie muss ich des jetzt verstehen ?


    also generell würd ich sagen dase evtl warten bis nach der pupertät bise
    dich mit hormonen füttern. nebenwirkungen kanns sicher geben, da will
    ich mal nix dazu sagen - des wird dann dei arzt scha machen.


    und operieren lassen "muss" man sich garnicht...

  • öhm... ich rate dir mal noch paar jahre zu warten mal mindestens bis 18 und wenn du dann immernoch der meinung bist kannst du ja falls du es wirklich willst irgendwas in der richtung machen...

  • Naja, warten wär auf jeden Fall ratsam.
    Die Hormone lösen halt auch wieder Produktion oder Hemmung anderer Hormone aus.
    Insofern kann das dann weiterreichende Folgen haben.
    Aber weiß ja alles der Arzt!


    Viele Grüße
    The User

  • NEIN MAN MUSS DIE HORMONEINNAHME SCHON FRÜH BEGINNEN DAMIT DIE STIMME ETC. weiblich erhalten bleibt den was ist eine frau mit männlicher stimme`?? also BITTE"""

  • Jessica, du brauchst hier nicht zu schreinen, auch wenn
    dir wohl manchmal dananch zumute ist. :-)
    Einige User/Moderatoren haben versucht
    dir eine hilfreiche Antwort zu geben, da wir aber hier in diesem
    Forum scheinbar nur sehr wenige Mitglieder, die sich mit diesem
    zugebeben nicht ganz einfachem Thema umfassend auskennen,
    würde ich dir raten ein spezielles Forum oder einen Spezialisten
    zu konsultieren.
    Möglicherweise kann dir jemand hier helfen, die Wahrscheinlichkeit
    ist aber in einem themenspezifischeren Forum ungleich höher:


    http://transsexuell-forum.de/
    http://forum.gofeminin.de/foru…en-als-Transsexuelle.html

  • Ich bin in einem Lesbenforum aktiv, das auch Transsexuellen eine Heimat bietet, allerdings prinzipiell nur in der "weiblichen" Phase. Es ist wirklich ein sehr spezielles Thema, bei dem Du Dich (auch) von anderen Betroffenen und nicht (nur) von Außenstehenden beraten lassen solltest. Gerade die Wirkung der Hormongaben können sie Dir aus erster Hand beschreiben. Die psychischen Auswirkungen und auch die rechtlichen Konsequenzen solltest Du bis zur OP gehen sind nicht zu unterschätzen! Daher möchte auch ich Dich bitten, Dich an ein Fachforum für Transsexualität zu wenden. Zwei Links dazu hat Dir Rico Ros ja rausgesucht.

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • huhu,also ihr habt mich nicht richtig bverstanden ich nehme anit androgen blocker (pupertätsblocker) und sexuall hormone -->östrogene vom Psychologen und arzt seid sept. ^^also ich habe auch schon brust etc. und ic hbin in der schule ein Mädchen und mache mädchensport etc. ich wollt eher fragen ob man die Operation machen muss?? und ob die hormone wirklich lebensgefährlich sind?

  • dann nochmal. möglicherweise sind die hormone lebensgefährlich.
    aber da dein arzt die einnahme vermutlich überwacht, und du
    des zeug schon länger nimmst, ist die gefahr recht niedrig.


    ne operation (ich nehm mal an du meinst die geschlechtsumwandlung
    ansich) ist nicht unbedingt notwendig. allerdings wirst du dann halt
    nie ein richtiges mädchen werden....

  • Zu der Wirkung der Hormone solltest Du dann aber Deinen Arzt ausfragen, der kann Dir das genauer erklären als wir Laien. Wären sie per se lebensgefährlich würde er sie Dir nicht geben.


    Wenn Du vor dem Gesetz als Frau gelten willst, kommst Du um eine OP nicht drum rum. Ansonsten kann Dich niemand dazu zwingen. Aber auch diese Frage kann Dir sicherlich Dein Arzt beantworten.



    driver : Du meintest doch bestimmt nicht "niedlich" sondern "niedrig" oder? :shock::wink:

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Zitat von driver

    ne operation (ich nehm mal an du meinst die geschlechtsumwandlung
    ansich) ist nicht unbedingt notwendig. allerdings wirst du dann halt
    nie ein richtiges mädchen werden....


    Naja ist ja auch bisschen komisch,äusserlich ein Mädchen aber wenn er (?) doch mal sex und so möchte (wär ja nur normal) müsste er dann ja ehm operieren ^^"
    Weiss nicht aber es gibt wirklich manchmal so Jungs die Mädchen werden wollen und mit 13,14 Harmone nehmen und tatsächlich aussehen wie Mädchen.
    Ich hab schon gehört einige lassen sich erst mit 18 umoperieren..
    Wenns die eltern nicht erlauben dürfte (sie/er) dann ja auch nicht operieren.


    Natürlich muss man nicht operieren..
    Aber viele,die Hormone nehmen und sich äusserlich zu einer Frau oder halt einem Mann umwandeln lassen wollen früher oder später auch eine general operation,das heisst halt unter der Gürtellinie~
    naja.. will hier keinen Mist erzählen.
    ..


    Find es eh seltsam das man mit 13 schon solche Bedürfnisse hat.
    Ist das die Pupertät?
    Viele Transexuelle merken doch erst in den späteren Jahren was das sie im falschen Körper sind =(


    naja sorry falls ich Mist erzählt hab >_<"

  • Zitat von Ghost Horse

    Find es eh seltsam das man mit 13 schon solche Bedürfnisse hat.
    Ist das die Pupertät?
    Viele Transexuelle merken doch erst in den späteren Jahren was das sie im falschen Körper sind =(


    naja sorry falls ich Mist erzählt hab >_<"


    mist erzählen wohl kaum, es ist ja jeder mensch anders ;)


    aber ich hab auch schon mal einen bericht im tv gesehen (jo, es gibt dort nicht nur dsds usw. ;) ) in dem, wurden frauen/männer gezeigt (früher junge, heute immer mehr frau). die meinten dann, dass sie es schon sehr früh gemerkt haben und es damals nur heimlich ausleben konnten (kleider anziehen usw. ...was wiederum keine unterstellung sein soll ;) ).


    zum teil hies es dann auch, dass es fast wie ein gefähngis im eigenen körper war.

  • Kein anung ob das jetzt noch jemand liest :?: aber ich habe einen bericht gesehen von einer die es schon mit 10 wusste und die meinten das die hormone zwar nicht wirklich gut für den körper sind aber auch nicht gefährlich!






  • Transsexulle werden in der ganzen Welt Diskrimminiert, wenn du andere fragst klappt dass niemals.


    Klar kannst du Östrogene nehmen, das ist nicht wirklich gefährlich, wird jedoch von Wichtigtuern heftig übertrieben behauptet, zumeist Männern mit ihrer schmutzigen Sexphantasie.


    Es weren eben Frauen geboren mit einem leider männlichen Körper und sind doch Frauen. Dass ist zu hoch für praktisch alle Männer ! Versuche nie Verständniss bei Männern zu finden, dass klappt niemals!


    Du solltest dir jedoch vor allem Cyproteronacetat besorgen auch androcur genannt, dass würder verhindern dass dein junger körper völlig von Androgenen zerstört würde, STimmbruch, Bratwuchs etc.!


    Täglich 1 Progynon C und 1 Androcur 50mg wären das richtige für dich. (Nicht Gefährlich) Falls man dir das nich offiziel Verscheiben will, was zu erwarten ist, gibt es auch die Möglich sich dass über´s internet oder den Schwarzmarkt zu besorgen.
    Falls du dir sicher bist solltest du umbedingt eine frühe Op anstreben, z.B. auch in Tailand günstig möglich! Trotz aller Diskriminierung , verunglimpfung, und Verachtung gibt es keinen andern Weg. Glaub mir ich weiß wovon ich rede.
    Und Hüte dich vor der Rotlicht-Scene.
    Güsse Jana