Frame mit überlappender Grafik?

  • hiho guckt euch einfach mal die Seite an.


    http://www.dark-etherlords.de/


    Es soll eine wow-gildenseite werden.
    wie man sieht habe ich 3 Frames benutzt.
    In der Mitte ein fixiertes Bild damit die Füßen von den Menschen oben links zu sehen sind, aber wen man jetzt auf Forum klickt sind die Füße weg. Kann man das irgend wie machen das die Füße den Inhalt des frames überlappen so das die Füße so zu sagen über jeder anderen Textur sind?


    MfG
    Hundy,


    p.s. Rechtschreibfehler könnt ihr der Polizei melden ^^

  • ganz normale also


  • Moin!


    Framesets unterteilen deinen Monitor in mehrere Fenster, die wirken wie einzelne kleine Monitore. Eine Grafik über den Rand eines Frames hinaus darzustellen ist nicht möglich, weder über ein anderes Frame, noch über den mechanischen Monitorrand hinaus. Im zweiten Fall leuchtet dir das sicher ein, technisch ist das jedoch kein Unterschied, ob ein Frame oder der Monitor zuende ist. Von daher können Objekte, die innerhalb eines Frames auf einer HTML-Seite dargestellt werden, den Anzeigebereich des Frames keinesfalls verlassen. Denkbar wäre, das Objekt auf der Framset-HTML-Seite per Javascript zu fixieren - das hab ic aber noch nicht ausprobiert. Ich habe auch Bedenken, daß das Frameset dann noch angezeigt fehlerfrei wird, wenn überhaupt - werd es aber demnächst einmal ausprobieren..


    Da du bei dem Projekt auf ständig neuladenden Tabellen oder per CSS formartiertes Layout verzichten willst (was ich sehr gut nachvollzehen kann), bleiben dir nur Irames zur Lösung des Problems.


    Iframes werden im Gegensatz zu einem Frameset erst innerhalb einer HTML-Seite erzeugt und befinden sich damit technisch gesehen in einer anderen Ebene als das HTML drumherum (vergleiche Frameset: alle in einem Frameset erzeugten Frames befinden sich in der selben Ebene). Über ein Iframe kann man jedes beliebige Objekt plazieren, das verstehen alle vernünftigen Browser, nur Opera nicht (aber ich sprach ja von vernünftigen Browsern und Opera versteht vieles nicht).


    Ich hab vor einiger zeit einmal eine Demo-Seite für verschiedene Javascript-Spielerein erstellt, u.a. kann man dort auch ein Iframe mit einer überlappenden Grafik sehen. Der Quelltext ist auf der Seite gezielt aufrufbar, schau ihn dir an, vielleicht reicht dir das schon: http://ronald.ro.ohost.de/forum-hilfe/iframedemo/


    G.a.d.M.


    Ronald

  • ahhh ok ich sehe was du meinst ;o), jetzt hab ich nur noch 2 probs.


    1. mein Firefox zeigt es auch net richtig an, er verschiebt das iFrame einfach nach rechts.
    2. kann man das ändern?


    , aber sonst könnte ich mir gut vorstellen das so um zu bauen.
    Mir wurde nur irgend wann mal gesagt, dass iFrames nicht so toll sein sollen weil sie bei den meisten Explorern falsch angezeigt werden.


    aber schon mal danke

  • hmm hab mal versucht das anzupassen aber ich glaub es ist mir missglückt ^^
    links: http://www.dark-etherlords.de/test_index.html


    html quell text

  • Moin!


    Ich hab grad keine Zeit, bin erst morgen wieder online.
    Hab dir aber mal schnell etwas gebastelt (ohne die Navigation) -> http://ronald.ro.ohost.de/forum-hilfe/etherlords/ (download unter http://ronald.ro.ohost.de/foru…etherlords/etherlords.zip )


    Die Navigation würde ich mit Stylesheets statt mit Javascript machen.
    Hast du den Hintergrund hinter der Navigation noch ohne die Button drauf? Wenn ja, schick ihn mir mal und am besten auch alle Button als Zip.


    G.a.d.M.


    Ronald

  • So, schau es dir jetzt mal an (gleiche Links wie mein vorheriges Posting).


    Die Navigation ist jetzt mit CSS gemacht, alles funktioniert völlig ohne Javascript (außer, daß ich für den FF bei Mouseclick den Markierungsrahmen per JS entferne, was jedoch nur für die Optik ist).
    Für die Navigation verwende ich insgesamt nur 3 verschieden Button: dunkel blaue Schrift als normal und visited, hellblaue Schrift bei hover, gelbe Schrift bei focus und active.


    Wenn du in den Quelltesxt schaust, dann siehst du , daß die Links ganz normal hingeschrieben werden - die Button ergänzt das Stylesheet automatisch. Das heißt, du kannst nach belieben Links hinzufügen oder löschen, ohne das sich irgendwlche Grafiken verschieben (was bei deinem Javascript der Fall wäre). Die Styleshets könnte man in eine extrerne Datei auslagern, das hab ich jetzt noch nicht gemacht.


    Zieh dir mal das Zip und dann schau es dir genau an - einfacher und gleichzeitig effizienter geht es kaum noch.


    G.a.d.M.


    Ronald