Wie findet ihr euer Leben im moment???

  • Ich wollte mal fragen wie ihr euer Leben zur Zeit findet und wie es euch geht!


    Mir geht es derzeit gut und kann nicht klagen.
    Ich bin nicht reich, aber auch nicht arm und mir macht es mächtig Spaß mit euch hier im Forum zu Talken :D

  • Ich bin überarbeitet, von daher nicht so besonders. Deswegen hänge ich auch so viel hier rum. Zwar werde ich nächste Woche vier Tage Urlaub haben (davon drei aus dem letzten Jahr), aber von der Arbeit her könnte ich es mir eigentlich nicht leisten. Bin immer noch um zwei bis drei Wochen im Rückstand und eine kurzfristige Besserung ist nicht wirklich in Sicht. Bis ich richtig Urlaub machen kann, wird es wohl Juni oder eher Juli werden. :(


    Bedingt durch die Erschöpfung fällt es mir auch zunehmend schwer, mich an die Diät-Vorschriften zu halten, die ich als Diabetiker nunmal beachten muß. Auch wenn meine Diabetes zum Glück nur relativ leicht ist, so soll sie das halt auch bleiben. Und zwar noch mind. 40 Jahre lang. :? (Was eher unwahrscheinlich ist. :?:?:? )


    Finanziell habe ich keine Probleme. Zum einen verdiene ich gut, zum anderen brauche ich nicht viel. Miete zahle ich keine, Familie habe ich auch nicht zu unterhalten. Keine teuren Hobbys oder Urlaube zu finanzieren - ich bin wohl ziemlich genügsam. ;)


    Fazit: Ich kann nicht sagen, daß es mir schlecht geht, aber glücklich bin ich nicht. Letzteres ist allerdings auch sehr stimmungsabhängig bei mir. (Ja, ich bin launisch! :P )

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Noch gehts mir ebenfalls ganz gut!
    Körperlich, gesundheitlich, finanziell, beruflich und privat ist bei mir derzeit alles bestens...
    Wenn ich allerdings mal wieder einen emotinalen Tag habe, liegt es wohl daran, das meine Zukunft nicht so rosig aussieht.
    Ich habe nach 4 Jahren Werbeagentur nun meinen Job gekündigt, da ich und mein Chef zweierlei Meinungen vertreten hatten.
    Bei der derzeitigen Arbeitslosigkeit, welche hier durch die Lande fegt, werde ich auch innerhalb eines Zeitfensters von 4 Monaten keinen neuen Job finden.
    Ich war bereits mal 2 Monate arbeitlos (da hatten wir noch gute Zeiten) und bin fasst durchgedreht...
    ...wenn ich nun an die Zukunft denke, bekomme ich plötzlich ganz schlimme Schmerzen im Nackenbereich und könnte abdrehen, wenn ich wollte... :evil:


    Bin ab 1.4.2004 für vier Monate freigestellt... sozusagen bezahlter Urlaub... ich weiß garnicht wohin mit der Zeit....


    Wie auch imer....... hoffen wir mal, das sich die Politiker bald mal was einfallen lassen...!

  • Hallo zusammen,


    ich kann eigendlich im Großen und Ganzen auch nicht klagen, ich hab ne Arbeit, wo mir echt Freude bereitet, nen Haufen guter Kollegen, die mich nach der Arbeit wieder an was anderes denken lassen.
    Und seid ein paar Tagen eine neue Freundin ( endlich nicht mehr Single :wink: *freu* ) die optimal für mich ist....was will man mehr? :roll:


    ...schlechten Leuten gehts immer gut.... :wink: