ich platze gleich vor Wut


  • Hallöchen,


    nun muss ich doch mal meinen Frust hier rausmeckern, sonst platze ich nämlich gleich :twisted::twisted::twisted:


    Da hab ich doch ein Playstation Spiel bei Ebay versteigert, den Bieter angeschrieben und ihm alle erforderlichen Daten mitgeteilt. Nachdem er sich eine Woche nicht gemeldet hat, habe ich dann ihn nochmals angeschrieben.


    Und nun ?


    Nun ballert der Typ (das Wort mit A.... schreib ich mal nun lieber nicht, bin ja gut erzogen) doch eine negative Bewertung rein, es sei eine Unverschämtheit das Spiel sei immer noch nicht da.


    :twisted::twisted:


    Boah bin ich sauer, am liebsten würde ich dem den Kopf abreissen. Grundlos so eine Bewertung, wo der Fehler sogar bei ihm liegt.


    Ich habe mich erstmal bei Ebay nun beschwert und hoffe das die die Bewertung löschen werden. Obwohl laut den Richtlinien stehen meine Chancen wohl eher schlecht und ich dümpel nun mit einer negativen Bewertung rum, und das nach so langer Zeit immer positiv.


    Ich bin traurig nun :cry:

  • Naja wie gesagt Andy das ist eine Auktion von x-millionen im Monat.


    Ich hab übrigens jetzt eine "Meldung" von der Bieterin.




    na mal sehen, habe die Mail an Ebay weitergeleitet und drum gebeten das Ebay die Bewertung löscht und meine gleich mit, damit wir wieder bei Null anfangen können.


    Ich halte Euch auf dem laufenden.

  • Ich hoffe für Dich, daß Ebay die Bewertungen löscht. Daß sowas gemacht wird, auch wenn in den Statuten steht, daß das nicht geht, weiß man ja. Aber ansonsten würden wohl alle Ebay mit Mails in der Richtung bombardieren. :?


    *beim Bilderrücken mithilft*
    Ich selbst habe inzwischen 86 Bewertungspunkte, allesamt ausschließlich als Käufer und ohne Ausnahme positiv. Es gab zwei oder drei Fälle, bei denen es Probleme gab oder auch mal eine Enttäuschung. Die Probleme wurden bisher alle gelöst (in einem Fall der Kauf rückgängig gemacht, Versandkosten und Ebaygebühren haben wir uns geteilt), die Enttäuschung auf meiner Seite war auf ungenaues Lesen zurückzuführen. Also mein Fehler.
    Im Moment diskutiere ich auch gerade wieder mit einem Verkäufer wegen überhöhter Versandkosten, ich war gestern kurz davor, meine erste nicht-positive Bewertung zu schreiben, aber nach nochmaligem Mailen scheint alles ins Lot zu kommen. Manchmal braucht man halt ein wenig Geduld. Das ist ja in einem "normalen" Ladengeschäft auch nicht anders. Vielleicht erzähle ich die Geschichte mal, wenn sie beendet ist.
    Für mich ist Ebay ein Online-Flohmarkt. Es ist teurer als ein realer Flohmarkt, der Versandkosten wegen, aber das Angebot ist auch ungleich größer. 70%-80% meiner Käufe sind Bücher (etliche davon für ein oder zwei Euro), weitere 15-20% Porzellan-Bierkrüge (Sammlung meines Vaters), die man auf Flohmärkten leider kaum noch findet. Echte Flohmarktware eben. Da ich keine Digicam habe und auch keinen Scanner, verkaufe ich nicht. Auktionen ohne Foto mag ich selbst auch nicht, da bleibe ich selbst mit dem Preis auch eher weiter unten.
    Gegenstände im höheren dreistelligen oder gar vierstelligen Bereich würde ich kaum jemals über Ebay kaufen, wenn es nicht in erreichbarer Entfernung liegt, so daß ich es mir anschauen kann. Nicht weil ich davon ausgehe, daß mich der andere übers Ohr hauen will, aber das Risiko von Mißverständnissen ist mir zu groß. So genau kann kein Foto und keine Beschreibung sein, daß es meine Augen und meine Finger ersetzen würde.
    Alles in allem würde ich sagen, gerade am Anfang viel Zeit lassen, bevor man bietet, genau lesen, auch das Bewertungsprofil des anderen, und Geduld mitbringen, wenn es mal nicht klappt. Alles kommt irgendwann wieder.

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Wenn Käufer und Verkäufer einig sind, wird eine negative Bewertung von Ebay gelöscht. Aber nur dann. Wenn sich nur einer schlecht behandelt fühlt, kann man sich auf den Kopf stellen und seitens Ebay gibt's trotzdem ne Absage.


    Freut mich für Dich, Wölfin, dass sich die Sache zur Guten geklärt hat! :D


  • @ Romi


    noch versuchen wir zu klären, ich hoffe echt das Ebay löscht, den ich verkaufe zur Zeit nicht und habe auch nicht vor zu kaufen, somit würde diese Negative noch ziemlich lange an erster Stelle stehen.

  • Hallo Woelfin,


    ich kann dir nur ein bißchen Trost spenden in dem ich dir sage:


    Einem einem meiner Freunde ging es bei Ebay sehr ähnlich, er hat auch eine unbegründete, schlechte Bewertung kassiert, hat daraufhin, genau wie du, die Sache an Ebay weitergeleitet, und


    Der Eintrag wurde gelöscht!


    Hat aber auch eine ganze Weile gedauert...


    Hoffe das Ebay bei dir genauso handelt...


    Grüßle


    Daniel


    P.S.: Die Bewertung des Verkäufers war auch ein Versehen, hat sich auch persönlich entschuldigt...ich gehe davon aus das die der Eintrag gelöscht wird! Think positiv!

  • Hallo Ihr Lieben,


    bin nur durch Zufall auf diese Seite gekommen. Da ich aber ein eifriger ebayer bin - Kauf und Verkauf - wollte ich einfach mal meinen Senf dazugeben.


    Ich habe zum Glück noch nie eine negative Bewertung bekommen, obwohl das wohl Glück ist. Es sind ja oft seltsame Gestalten unterwegs bei ebay. Ich verschicke auch oft Bücher als Buchsendungen, die dauern eben lange auf dem Postweg. Manchmal über 14 Tage. Wenn da ein ungeduldiger dabei ist, ist es schnell passiert mit einer negativen Bewertung.


    Aber glaubt mir, ich hab mich noch nie von so etwas vom Kauf oder Verkauf abhalten lassen. Man sieht doch schon wie das Allgemeinbild ist. Wenn alle zufrieden waren und nur ein oder zwei Stänkerer sind darunter, dann macht doch eine negative Bewertung nichts.


    Bei den Portokosten solle schon vor dem Bieten alles klar sein. Wenn man dann mal die Portokosten akzeptiert hat, sollte man hinterher nicht mehr meckern. Man sollte aber bedenken, dass viele auf dem flachen Land wohnen und das Verpackungsmaterial nicht so billig einkaufen können wie in der Großstadt. Und wenn man dann noch kilometer weit fahren muss, um eine Postagentur zu finden, dann kommen auch noch ziemlich Benzinkosten dazu. Manche rechnen das halt alles zu Porto und Verpackung dazu.


    Ich finde, ärgern bringt nichts. Man schadet sich durch den Ärger nur selbst. Nimms gelassen und wenn ebay nichts löscht, davon geht die Welt auch nicht unter. Du bist nach wie vor der gleiche Mensch. Und schaden wird es Dir bestimmt nicht beim Kaufen oder Verkaufen.


    Auf jeden Fall drücke ich mit die Dauemn, dass ebay was unternimmt.


    Viele Grüsse


    macht weite so, schöne Seite.


    :lol::lol::P:P:D:D

  • Zitat von Andy

    wenn es dir bei uns so gut gefällt dann melde dich doch einfach an hier ;-) wir freuen uns immer über neue member :D


    und nicht zu vergessen:


    nette Leute... :wink:


    Grüßle


    Daniel

  • So hier nun mal der neueste Stand meiner negativen Bewertung :?



    Also ich habe die Email von der Käuferin mit einem freundlichen Zusatz: es wäre doch nun am einfachsten wenn Ihr beide Bewertungen, die vom Käufer an mich und die von mir an den Käufer einfach löschen würdet.


    Daraufhin erhielt ich irgendwann, ein paar Tage später eine erneute Mail von Ebay:


    Also ja, man könnte so eine schlechte Bewertung löschen, eben wenn beide Handelspartner sich einig sind. Dazu solle ich auf Seite XY gehen, das Formular dort runterladen, meine Anschrift eintragen, eine Referenznummer die mir Ebay per Mail schickt eintragen, das Formular an die Käuferin schicken, die dann das Formular mit Ihrer Anschrift ausfüllt und eine Referenznummer die Ebay ihr schickt. Dann muss die Käuferin das ganze nur noch an Ebay schicken und wenn Ebay das alles geprüft hat, dann könnte Ebay wohl löschen.


    Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper sag ich dazu nur :twisted:


    Denn es ist so,


    1. dauert das ziemlich lange und ich hab die Negative Bewertung so lang drin stehen


    und was noch viel viel toller ist:


    die Käuferin hat mir ja per Email ihr Bedauern ausgedrückt und geschrieben sie habe wohl bei der Überweisung einen Fehler gemacht, aber sie geht am Montag direkt zur Bank und überweist neu.


    Tja und was soll ich sagen ? Heute 2 Wochen später ist der Wahnsinnsbetrag von 2 Euro zzgl. 1,44 Porto immer noch nicht auf meinem Konto eingetroffen. Soviel also zu dem was die Käuferin verspricht und was sie hält.


    Und nun soll ich dieses Formular an die Käuferin schicken, in der Hoffnung das sie es ausfüllt und an Ebay schickt ? Damit ich von der Negativen Bewertung, die völlig zu unrecht erstellt wurde, befreit werde ??


    Also mein Vertrauen in die Käuferin ist im Eimer und ich bin immer noch oder schon wieder, stinkensauer.


    Ich glaub ich werde mal eine bitterböse Email an Ebay schicken nun

  • Emails kann man fälschen, und das ziemlich leicht. Daher kann ich gut verstehen, daß sich Ebay nicht auf eine Email verläßt, wenn es um die Löschung einer negativen Bewertung geht.
    Sonst würde ja jeder, der nur abzocken will (so ein richtig schwarzes Schaf halt) die Emails fälschen, um länger die Käufer reinlegen zu können. :?
    Ich glaube nicht, daß Dir was anderes bleibt, als den langen, mühseligen Weg zu gehen. *tröst*

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Carolyn


    das Problem ist nur die Frau bezahlt ja nicht mal, meinst Du wirklich die wird das Formular an Ebay schicken ???


    Und ohne Formular mit ihrer Unterschrift drauf -> nix Löschung.

  • Es muß ihr doch daran gelegen sein, auch aus ihrer eigenen Bewertungsübersicht diesen "Makel" entfernen zu lassen. Ich glaube nicht, daß sie so viele Bewertungen hat, daß ihr das egal ist. Hört sich zumindest nicht so an.
    Insofern würde ich sagen, die Chancen stehen nicht schlecht. :yes:

    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.


    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  • Carolyn


    die Käuferin hat bisher



    30 Bewertungen


    davon


    4 Bewertungen: zahlt nicht, antwortet nicht auf Émails !!!



    Und Stellungnahmen hat sie zu den Bewertungen auch nicht abgegeben.


    Also was meinst nun ? Wie stehen meine Chancen ?? Ich glaub echt düster, den glauben tue ich der nichts, immerhin wollte sie vor 2 Wochen das Geld rausschicken und bisher hat sie das auch noch nicht getan.

  • Hallo Woelfin,


    schade das zu hören..wo ich dir doch so fest die Daumen gedrückt habe... :wink: Ich drücke sie dir trotzdem noch ... :D
    *noch fester Daumen drück*