Teppich unter Laminat?Müffelt das mit der Zeit?

  • Wir wollen in einem Zimmer Laminat legen und den verklebten Kurzflorteppichboden nicht rausreisen sondern als Trittschalldämmung drin lassen. In einem Baumarkt sagte der Verkäufer nun dass es dann mit der Zeit zu Geruch kommen könnte,weil sich ja die Bakterien und Milben in dem Teppichboden weiter vermehren würden.
    Kann mir jemand sagen ob das stimmt und ob dies auch schon jemandem passiert ist.
    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Liebe Grüße
    Evi

  • Hallo Evi
    Habe meinen Laminat jetzt 4 Jahre auf einem Kurzflorteppichboden liegen, bei mir Müffelt nichts. Denn Teppich vorher gut reinigen dann passiert da auch nichts

  • so, mal klipp und klar..........teppich unter laminat hat dort nix zu suchen !!!!!


    das erzählen gerne studenten die in einem baumarkt beschäftigt sind, und keine ahnung haben...und davon gibt es genug. jeder laminatvertreter , (der ahnung hat), empfiehlt...teppich raus....und damit ...basta. zu 90 % gibt es schwierigkeiten beim verlegen teppich auf laminat...ungelogen..ich habe schon ca. 1500 qm laminat verlegt, aber nie auf alten teppichbelag. null problemo. keine reklamationen. wenn der kunde es wünscht, lehne ich eine verlegung ab, eiskalt. es gibt zig verschiedene sorten von teppichbelägen, und auf manchen mag es gehen aber das risiko ist zu hoch. die grösste totsünde ist es, laminat auf velourteppich zu verlegen...von vorne herein, ein tot geborenes kind. der laminat wandert!!


    das beste... teppich raus...evtl. vorhandenen schaumgummi mit einem stripper entfernen, (das gerät kann man sich ausleihen, ich nehme 5 euro dafür), untergrund grundieren...1x ausgleichspachtel oder fliesspachtel auf den untergrund....ergibt...,,,,,,,,,keine milbenzüchtung, keine gerüche, einen einwandfreien ebenen untergrund und keine nachhaltige staubbelästigung!! (der staub marschiert durch die fussleisten durch, und das nicht zu knapp. das ist einwandfrei erwiesen. der laminat hebt und senkt sich um einiges beim betreten, logo oder??)


    mal ganz ehrlich, den teppich in streifen schneiden, herausreissen, evtl den schaumgummibelag entfernen, für 16-20qm, das dauert ca. 1 stunde. und ich gehe kein risiko ein!!! gibt es da noch eine andere überlegung??


    an alle die laminat auf teppichbelag gelegt haben, damit glücklich sind und dabei kein probleme bekommen haben............herzlichen glückwunsch...... :wink: .es hätte auch anders kommen können.....und dann "gute nacht" :wink: ...geschweige denn milben und staubbelästigung






    wer schlauer ist, möge sich melden

  • Vielen Dank für die ausführliche antwort. Was legst du zwischen Fliesspachtel und Laminat?
    Danke
    Liebe Grüße
    Evi

  • edelchen,


    Hallo,
    du scheinst mir kompetent zu sein.
    Frage: Seit April wohne ich in einer Wohnung, deren Arbeits- und Schlafzimmer Teppichböden hatte auf die nun Lamint verlegt (darüber)wurde. Seit Mitte April 2005 leide ich unter einem seltsamen Husten und Stimmbandbeschwerden. War schon bei der HNO-Ärztin und hab alles mögliche austesten lassen-ohne Ergebnis!!
    Bin am Verzweifeln, da ich auf meine Stimme angewiesen bin. Auf Sylt und in Südfrankreich hatte ich keine Probleme.
    Wie kann ich herausfinden, ob der Boden schuld ist oder nicht ????


    Danke Petra

  • Wie kann ich herausfinden, ob der Boden schuld ist oder nicht ????



    tja das ist eine gute frage :smilie085:


    also, eine möglichkeit wäre messungen vornehmen zu lassen, bestimmt nicht ganz billig :pfeif:


    die (vielleicht) günstigere variante, kommt aber auf das inventar an.........möbel raus, den fussboden komplett mit 30 my folie,(20qm = 3,95 euro), auslegen, möbel wieder rein und abwarten ob es besser wird :roll: wenn ja, liegt es am laminat oder an dem teppich unter dem laminat (milben und co.) also, diese variante hab ich mir jetzt ausgedacht, das wird wohl in keinem buch stehen :-)) aber ist doch irgendwie logisch. wenn alles gut abgedeckt ist, kann vom laminat und teppich keine belästigung mehr ausgehen.


    3te massnahme, aber teuerste : alles raus, (laminat + teppich), und zu pvc belag übergehen. (oder fliesen o.ä.) wenn es sich aber herausstellt dass es an den möbeln oder sonst irgend anderem gelegen hat, ärgert man sich ein loch in den bauch


    3 fragen: sind die räume unterkellert?? habt ihr zwischen schränken und aussenwandflächen genug luft zum zirkulieren gelassen (vorsicht, stockflecke und schimmel)?? habt ihr das laminat selber verlegt, oder durch eine fachfirma? (evtl. die firma antanzen lassen)


    wohnst du in der nähe, (kreis göttingen), würde ich auch einmal vorbeischauen :lupe:


    gruss edelchen :sympa:

  • Hi! Ich hätte da mal eine wirklich wichtige Frage und hoffe sehr, dass mir hier jemand helfen kann. Ich wollte mal fragen, wie lange man einen Teppichboden eigentlich haben kann? Meine kleine Schwestern hat eine Allergie gegen Hausstaub und Milben und unser Teppichboden ist schon 16 Jahre alt >.<. Normalerweise müsste man den doch schon längst ausgewechselt haben, oder? Mein Vater sieht das aber leider nicht so -.-! Er redet von einer Reinigung, die doch sicherlich sehr teuer ist und bei einem so alten Teppichboden auch nichts mehr bringt. Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir meine Frage beantworten könntet.
    Liebe Grüße
    Gretchen

  • ich hab auch eine hausstaubmilben-allergie (leider...) und ich muss sagen, seit ich laminat habe, lässt es sich einfach besser leben. Viel angenehmer (und bestimmt 1000x besser als ein neuer teppich)
    mfg

    Sei immer du selbst. Außer du kannst Batman sein. Sei immer Batman!

  • ich will bei mir auch laminat verlegen und habe schon von mehreren leuten gehört das man den teppichboden einfach drin lassen kann bei denen gab es nie probleme und so werde ich des auch machen ich lasse meinen teppich drin muss man halt vorher ein bisschen suaber machen damit nicht der pure dreck drauf liegt . :humba: javascript:emoticon(':humba:')
    humba

  • Hallo Leute,


    im Gegensatz zu Euch hab ich noch kein Laminat verlegt aber habe täglich etwas davon: Den Trittschall in der Wohnung über uns.
    Der Vermieter sagt, das wäre mit darunterliegenden Teppich verlegt worden und damit mindestens genau so gut wie ein normale Trittschalldämmung.


    Abgesehen davon ob das mit dem Teppich darunter auch zutrifft - könnt Ihr bestätigen, dass Teppich entsprechend gut dämmt? Angesichts des Lärms bei normalen Schritten habe ich da so meine Zweifel.


    Grüße
    DoppelEmm

  • Auch dafür ist der Teppich nicht geeignet. Mal von den anderen Dingen abgesehen....
    Es kommt immer drauf an was du für einen Trittschall haben willst....
    nach unten???
    nach oben???


    Schaufolie z.b. macht das Laminat "Laut", denn du hast unter dem Boden einen Resonanzkörper aufgebaut.
    Am besten 5mm Dämmplatten oder Schwerschaum. kostet ca. 5 Euro, will meißt nur keiner ausgeben.
    Auch Teppich macht das Laminat eher Laut als das es nützt.

  • ...ach so, somit hat Dein Vermieter recht, der Teppich ist genauso "gut" wie eine normale Trittschalldämmung...... :sympa:


    ...ich würde beides aber eher als schlecht beschreiben....aber im Vergleich sind beide gleich....

  • Hallo zuasmmen,
    wir suchen jemanden der uns im Januar in Göttingen (günstig!) Laminat verlegt. Ist hier zufällig jemand aus der Gegend? Oder kennt ihr jemanden?

  • Du mußt nicht doppelt posten, jeder der hier ist, findet auch den einen Eintrag.
    Es gibt sicher genung Händler in deiner Umgebung, einfach mal googeln...denn du suchst doch sicher keinen "schwarzarbeiter??? ;)

  • Ich habe auch eine Frage: Paßt zwar nicht ganz zu diesem Punkt, aber hier scheinen kompetente Leute zu sein:
    Ich würde mir gerne beim Laminat die Sockelleisten sparen und statt dessen den Rand zur Wand mit braunem Silicon füllen. Mit ist aber klar, daß man Fugen lassen muß, da der Boden arbeitet. Im Baumarkt hat man mir gesagt, daß das mit dem Silicon ginge- ich bin aber skeptisch. Hat jemand damit Erfahrungen?
    Danke!

  • Danke für den Tip- dachte ich mir doch das das mit dem Silicon nicht ideal ist.
    Bitte was sind Viertelstab und Hamburger Leisten? Sorry- komme aus Wien und habe diese Ausdrücke noch nie gehört :lol: .
    Ich habe noch eine weitere Frage: Ich möchte den Laminat im Erdgeschoß direkt über dem Keller verlegen. Da brauch ich doch eigentlich keine Trittschalldämmung, oder? Der Untergrund sind Spanplatten (nehme an direkt über der Schüttung). Wenn ich den Lamiat verklebe müßte das Trittgeräusch im Raum selber doch leiser sein, oder? Ich will so billig wie möglich verlegen, da ich nur 1 Jahr dort sein werde und den Boden nicht abgelöst bekomme. Danke schon mal für die Tips!