Suche optimalen günstigen Hoster und passende CMS-/Forum/Newsletter-Lösungen

  • Hallo,


    (nächster Absatz ist die Beschreibung des Konzepts, die komplett übersprungen werden kann, die konkreten Fragen kommen im weiteren Text)


    ich habe lange mit dem Gedanken gespielt, ein persönliches Projekt zu meinen wichtigsten Interessen zu machen und eine Art Community von Experten in diesen und ähnlichen Fragen aus aller Welt aufzubauen, ähnlich wie ich sie auf anderen Plattformen erlebt habe. Während des Verfassens des letzten Texts, ähnlich den Texten, die ich in letzten Jahren sehr oft mit meinen Bekannten und auf verschiedenen Plattformen geteilt hatte, aber vom Detailumfang, Länge und der Art am Ehesten einer Ethnologie-Diplomarbeit ähnelnd und von mir als die persönlichste und wichtigste schriftliche Arbeit meines bisherigen Lebens angesehen, ist mir durch Zufall ein Markenname eingefallen, welches ein Wortspiel ist, welches im jetzigen Zeitpunkt besonders zeitgemäß ist. Ich habe ihn zuerst gar nicht als einen Namen für mein Projekt angesehen, aber fand ihn so witzig und elegant, dass ich mir ernsthaft Gedanken darüber gemacht hatte, und es entstand eine Brand-Legende, welche die Wahl dieses Namens erklärte, der erste Teil des Wortes ist mir persönlich sehr wichtig und ist eine Art "Farbe bekennen", es hat auch besonders für diesen Text fast die zentrale Bedeutung, und der zweite Teil beschreibt die Art, wie die sehr positiven (und einige etwas negative) soziale und psychologische Entwicklungen in meiner Erfahrung "quantensprunghaft" und anscheinend absolut gleich im Leben verschiedenster, nicht gegenseitig bekannten, Menschen, auf den Ebenen ganzer Organisationen, meiner kompletten Stadt, ganz Deutschlands und manchmal der überwiegenden Mehrheit der mir näher bekannten Ländern stattgefunden haben, sehr oft mit extrem unterschiedlichen Folgen in verschiedenen Teilen der Welt. Diese Entwicklungen sind das zentrale Thema dieser schriftilichen Arbeit, ich versuche darin eine mir als einzig eingefallene glaubwürdig erscheinende Erklärung dafür zu geben, warum sie einheitlich positiv in Deutschland stattgefunden haben, während die überwiegende Mehrheit der mir bekannten Menschen aus dem Rest der Welt, sehr viele Leute in Deutschland und oft ich selber nach konkreten politischen Entscheidungen, etc., extreme Katastrophen, die zum Zusammenbruch des kompletten Landes führen könnten, vorausgesagt hatten, diese sich oft wirklich sehr schnell angfangs zu verwirklichen andeuteten, aber nicht eintraten, und das Leben für die Mehrheit wesentlich oder zumindest ein bisschen besser wurde, während in einigen anderen Ländern mit ähnlicher "Ausgangsposition", die die selben Entscheidungen blind 1:1 kopieren wollten, es oft tatsächlich zu sehr vielen kleinen und größeren Katastrophen kam. Eine Art "Unified Theory of the German Way of Life". :) Und der Zweck des Projekts ist, den Willigen zu ermöglichen, solche sehr positiven Entwicklungen in verschiedstenen Aspekten des Lebens auf ähnlich einfache und schnelle Art und Weise im eigenem Leben zu ermöglichen und die wesentlich selteneren Willigen möglicherweise zu einer Elite "auszubilden", die die Führung in verschiedenen Bereichen übernimmt (oder bereits in einer solchen Machtposition ist), um solche positiven Entwicklungen auf die selbe, im zweiten Teil des Projekt-Namens bennante, Art in den eigenen Teilen der Welt zu ermöglichen und die negativen Entwicklungen, bzw. "Nebenwirkungen" früh genug zu erkennen und ihnen entgegenzuwirken. Das Konzept für das Logo ist ebenfalls sehr schnell entstanden, ist sehr passend für den Projektnamen und ist einfach umzusetzen, ein in Grafikdesign versierter Hobby-Kollege hat mir bereits in Vergangenheit Hilfe in solchen Sachen angeboten.


    Ich stelle mir das Ganze als eine normale "statische" Webpräsenz mit verschiedenen Abteilen, wo Content (hauptsächlich Texte) von mir gepostet wird, das meiste "Leben" wird aber im einem Forum stattfindet, wo für jedes einzelne Content-Stück automatisch ein Thread-Link zugewiesen wird (und automatisch auf der Seite entsteht, der Forum aber nicht mit leeren Threads sichtbar zugemüllt wird) und wo die Mitglieder der Community eigene Diskussionen passend zum Oberthema des Abteils starten können. Ein Abteil der Seite und des Forums wird meiner Musik gewidmet sein, die zur Zeit (nicht alles bisher Gemachte) auf Metapop gehostet wird, wo es keine Embedding-Möglichkeit gibt. Jeder einzelner Track und jeder Album als Ganzes sollen einen eigenen Diskussionsthread bilden und auf der Seite, wie auch im Forum, nach wirklichem Erscheinungsdatum und Publikationsdatum sortiert werden kann, bzw (dort, wie dort) nach Tags aus einer gemeinsamen Tag-Cloud, ebenfalls alphabetisch, nach Datum oder Bewertung sortiert, eingegrenzt werden können. Ähnlich wird es mit anderen Abteilen aussehen und es muss eine bequeme Suchfunktion geben, getrennt für "Seite" und Forum, bzw. für Beides gleichzeitig. Es muss jederzeit möglich sein, weitere Abteile hinzuzufügen und ich wünsche mir für CMS wie für den Forum die Möglichkeit, den kompletten Inhalt inklusive Bewertungen und Nutzerdaten einfach in ein verbreitetes Format zu exportieren, sodass später andere Lösungen, zur Not speziell für mich entwickelt, umzusteigen. Ich gehe stark davon aus, dass besonders anfangs neuer Content von mir eher selten hinzugefügt wird und die Community sich eher langsam aufbauen und neue Themen erstellen wird. Daher wünsche ich mir eine ausgeklügelte automatische Newsletter-Funktion, wo man neuen Content in bestimmten Abteilen der Seite, neue Forumthreads in bestimmten Abteilen, alle Antworten aus abonnierten Threads, bzw. alle Antworten direkt auf eigene Kommentare abonnieren kann. Es ist mir auch wichtig, Unterstützung mehrerer Sprachen, anfangs Deutsch, Englisch und Russisch, von Anfang an umzusetzten, später kommt bestimmt Spanisch und in weiter Zukunft vielleicht auch andere Sprachen hinzu. Ich würde gerne (mit einem klaren Disclaimer, der die Probleme dieser Lösung beschreibt und davon abrät) eine Möglichkeit einbauen, Seiten-Content wie ganze Forendiskussionen mit etwas wie Google Translate automatisch in weitere Sprachen auf "Knopfdruck" übersetzen zu lassen.


    Für CRM-Zwecke kenne ich WordPress als am Meisten verbreitet und habe nichts gegen die Seiten, die es verwenden, aber die konkreten Möglichkeiten und Begrenzungen kenne ich nicht. Für Forum-Zwecke ist die Fertiglösung, die mir am Meisten bisher anderorts gefallen hat, glaube ich, phpBB, da kenne ich mich aber mit der Konkretik ebenfalls gar nicht aus. Für "Abo-Newsletter" kenne ich gar keine Fertiglösungen, besonders die Kostenlosen. Alle im Absatz vor Diesem genannten Aspekte sind mir sehr wichtig.


    Was Hosting angeht - die Seite wird wahrscheinlich besonders anfangs normalerseite wenig besucht sein und nicht mit unnötigem Krams überladen sein, welches bei Einigen oft die Besuchersysteme wie die Server extrem überlastet. Ich will aber mein Projekt an einigen stark besuchten "Orten" bekanntgeben, der, mit dem ich anfangen will (über 1 Mio. unikale Besucher pro Monat) ist dafür bekannt, innerhalb kürzester Zeit weniger professionelle Seiten mit geringer Anzahl der normalen Besuchern für Tage lahmzulegen. Ich gehe davon aus, dass viele andere "Orte", die ich in Erwägung ziehe, ähnliche, bzw. noch größere Anzahl der interessierten Besuchern haben würden. Natürlich kann ich nicht ähnliche Hosting-Kosten, wie die Seiten von Microsoft oder z.B. Heise.de, tragen und wie hoch der Ansturm nach jeder Bekanntgabe sein wird, ist für mich absolut nicht vorauszuplanen. Es muss aber dynamisch skalierbare Hosting-Angebote geben, die fair nach den zu jeder Zeit benötigten Ressourcen abgerechnet werden, mit klaren oberen und unteren Grenzen, und für eine normale Person leistbar. Die Seite wird anfangs ausschließlich nicht kommerziell betrieben werden, Werbung kommt nicht in Frage und ich habe gerade keinen Job und wenig Reserven. Man könnte einen Spende-Button einbauen, aber dann muss man sich sicherlich im Voraus um Impressum und andere Formalitäten wie Gewerbeanmeldung/Steuern kümmern. Es gäbe auch die Möglichkeit, die Musik, so unvollkommen und nicht perfektioniert wie sie gerade ist, auf Plattformen wie YouTube und Soundcloud hochzuladen und damit Einnahmen erzeugen, aber dann muss man sich um noch mehr Formalitäten kümmern. Ich will nicht aus Unwissenheit in eine Abmahn-Falle geraten. Noch eine Finanzierungsmöglichkeit, die ich mir vorstellen kann, wäre Referral Links zu den Produkten/Plattformen, die zu dem jeweiligen Oberthema passen und die ich aus Erfahrung für außerordentlich gut halte, vielleicht sogar in sehr seltenen Fällen passende Affiliate-Verträge. Was die Ressourcen, besonders auf der Server-Seite, angeht, müssen die CMS und die Forum-Lösung sehr ressourcenfreundlich sein, besonders wenn die Hostingbezahlung stark davon abhängt.


    Es ist mir absolut Wumpe, ob die Seite anfangs optisch eher unprofessionell und unterdurchschnittlich aussieht, hauptsache, sie muss sofort ab der Veröffentlichung sehr bequem, möglichst frei von seriösen Bugs, und unabhängig von Ansturm schnell und zuverlässig sein.


    Die Domain kann ich sofort durch meinen Bruder umsonst reservieren, der einen Minimalvertrag bei 1&1 hat, sie ist einzigartig und der Begriff hat 0 relevante Treffer in Google, die Idee hängt aber meiner Meinung nach in der Luft und viele Leute können in diesem Moment auf dasselbe Wortspiel kommen und den Domainnamen/Markenzeichen registrieren, also möchte ich schnell sein. Ich weiß aber nicht, wie einfach es ist, diese an einen anderen Hoster zu übertragen, und glaube nach meiner Auseinandersetzung mit 1&1-Angeboten vor einigen Jahren, dass sie nicht die passende Lösung für mich haben.

  • (Text war ein kleines Bisschen über dem Zeichenlimit, Fortsetzung:)


    Mir fällt nichts mehr Wichtiges ein, wer konkrete Lösungen vorschlägt und gute Anleitungen dafür kennt (gerne in Englisch oder Russisch), die möglichst knapp und gut verständlich sind, und die von mir angesprochenen Aspekte im Detail beschreiben, bitte ich auch um Links. Dasselbe gilt für Links für möglichst komplette und detaillierte Klarstellung der aktuellen rechtlichen Lage, was Impressum, übliche Möglichkeiten der kommerziellen Verwendung und DSGVO angeht. Und es interessiert mich vor Allem die persönliche Erfahrung von Experten, nicht "ich habe mal gehört".


    Danke im Voraus und sorry für so viele Fragen auf Einmal und so einen langen Text :)