Html5 und CSS3 lernen

  • Guten Abend,
    ich habe vor html5 und css3 zu lernen. Jetzt ist mir aber aufgefallen, dass ich mit google gar keine richtigen tuts finden kann, sondern nur für die alten HTML und CSS Versionen.
    Habt ihr da eine Seite oder wie genau soll ich vorgehen?


    danke schonmal
    Mit freundlichen Grüßen
    xR0f :)

  • Hallo,


    mit dem Wechsel zu HTML5/CSS3 hat eine radikale Veränderung stattgefunden, mit der viele "alteingesessene" Webseitenersteller überfordert sind. Sogenannte HTML5/CSS3 Tutorials sind deshalb häufig von schlechter Qualität.


    Deshalb solltest du lieber etwas Geld in die Hand nehmen und ein Buch wie "Flexible Boxes" von Peter Müller erstehen.


    Gruss


    MrMurphy

  • Hallo xR0fl, MrMurphy,


    Ein Buch als Grundlage ist immer sinnvoll.
    Bücher veralten aber auch schnell wieder, genauso wie die ganzen CSS3-Artikel von 2011, die noch Browser-Präfixe für box-shadow im Code haben.


    Ein kostenloser Einstieg in HTML ist dieses kurze Tutorial:
    http://wiki.selfhtml.org/wiki/…ials/HTML5-Seitenstruktur im Selfhtml-Wiki.


    Sachen wie border-radius, box-shadow, text-shadow kann man gleich verstehen.


    Für das geniale Flexbox, dass das nervige Boxmodell ablösen kann (und wird), gibt es hier einige Links (unten im (leider noch nicht fertigen) Artikel):
    http://wiki.selfhtml.org/wiki/…B6%C3%9Fenangaben/Flexbox


    Ansonsten wären linear-gradient und transform-transition erwähnenswert, über die es auch schon einige Artikel im Netz gibt:
    http://www.mediaevent.de/css/css3.html
    http://www.drweb.de/magazin/category/css/
    http://www.html5rocks.com/en/search?q=css3


    LG Matthias

  • Hallo


    Zitat

    Bücher veralten aber auch schnell wieder,


    Und deshalb soll man sich Bücher, die ein Thema aktuell in seiner Gesamtheit beschreiben, nicht kaufen?


    Deine verlinkten Seiten zeigen doch grade das Hauptproblem von HTML5 / CSS3 Tutorials: Die Autoren picken sich grade mal das raus, was sie selbst verstehen. Und das ist in der Regel nur ein kleiner Teilaspekt. Leicht verständliche Informationen finden sich dann immer wieder auf hunderten von Seiten, teilwiese sogar direkt geklaut. Zwar wichtige, aber schwerer zu verstehende, Informationen finden sich gar nicht oder nur nach langem suchen.


    Soweit ich xR0fl verstanden habe sucht er grade eine Quelle, egal ob Homepage oder Buch, die HTML5 / CSS3 komplett im Zusammenhang erklärt.


    Gute Bücher veralten zudem weniger schnell. Auf das "Vorgängerbuch" wird immer noch als Grundlage für HTML4 / CSS2 verwiesen, obwohl es bereits acht(?) Jahre alt ist. Da HTML5 / CSS3 der Standard der nächsten Jahre sind bleibt ein gutes Buch auch entsprechend aktuell. Ob sich die Schreibweise für ein paar CSS-Anweigungen ändert oder neue hinzukommen ändert daran überhaupt nichts. An den entscheidenden Informationen, den Grundlagen, der Semantik, Responsive Design, wird sich in den nächsten Jahren nichts ändern.


    Gruss


    MrMurphy

  • Also danke für eure Antworten, jedoch habe ich oft gelesen, dass für html und CSS lernen kein Buch notwendig ist.
    Mein Ziel ist es die ganze Befehle zu können.
    Vielleicht gibt es ja irgendwo eine Quelle, die das einem beibringt wie ein Video.