width in prozent: mac- firefox liefert merkwürdige ergebnisse

  • Hallo allerseits,
    habe in den letzten Wochen eine 'responsive' WS erstellt, bei der die äußeren 'Containerelemente' jeweils eine Breite von 90% sowie zusätzlich eine maximale Breite bekommen haben.
    Firefox (auf PC), Opera, Chrome, selbst IE, sowie Safari liefern alle das erwartbare Ergebnis; auch auf IPhone und Android- Smartphone konnte ich keinen Fehler entdecken.
    Lediglich die Mac- Variante des Firefox zieht mir die Seite schmaler zusammen?! (Was natürlich auch dazu führt, dass die media queries keinen Sinn mehr machen, da sie jeweils für eine breitere Darstellung angepasst wurden.)
    Da ich selbst keinen Mac habe und mir die Seite in Folge dessen vorgestern bei Bekannten angesehen habe, kann ich momentan auch leider keine detaillierten Hardware- Informationen liefern. Aber vielleicht gibt's ja einen bekannten Bug bzw. einen beliebten Programmierfehler?
    CSS-Code ist also beispielsweise:

    Code
    1. #wrap2{
    2. max-width: 59.8125em;
    3. width:90%;
    4. margin-left:auto;
    5. margin-right:auto;
    6. }


    bzw.

    Code
    1. header[role='banner'] .poster .inside, nav[role='navigation'] .inside, footer[role='contentinfo'] .inside{
    2. width: 90%;
    3. max-width: 59.8125em;
    4. margin-right: auto;
    5. margin-left: auto;
    6. height:auto;
    7. }


    usw.
    Vielen Dank im Voraus!
    LM

  • Alles klar, hab' mich durchgewurschtelt. Der Mac gehört nicht mir; ich habe mir die Ergebnisse telefonisch durchgeben lassen und dabei augenscheinlich nicht alles durchblickt.
    Hätte also erst denken sollen, dann posten-sorry! (Die Tatsache, dass man, um 'responsive' Seiten ausreichend zu testen, entweder Unsummen ausgeben oder durch die Weltgeschichte fahren oder sich anfällige Simulatoren installieren muss, macht allerdings auch etwas mürbe.)