http://ww1.blabla.bla - Was bedeutet ww1 ?

  • www ist nicht unbedingt eine Subdomain. Es kommt auf den Webspaceanbieter an wie er Subdomains anbietet/routet. Es gibt das Modell, welches du angeführt hast. Es muss dabei nicht unbedingt ein ww am Anfang der Subdomain vorkommen. Es kann auch heißen http://privat.domain.com, völlig ohne www aber auch http://www.privat.domain.com. Es gibt verschiedene Varianten. Der Vorteil von Subdomains ist der Preis. Während man für eine Hauptdomain in der Regel dem Webspaceanbieter Geld schuldet, kann man Subdomains kostenlos auf seine Hauptdomain aufsetzen.

    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  • Danke für die Rückmeldung.


    Ja, ich bin mir meiner unzureichenden Kenntnisse bewusst. Aber irgendwie und irgendwo muss der Einstieg mal beginnen und da bot sich Joomla irgendwie an. Auf den ersten Blick fand ich es interessant. Nur momentan wachsen eher die grauen Haare.


    Die pdf-Dateien lassen sich über den Pfad localhost/joomla....../datei.pdf problemlos öffnen.


    Vielleicht gehöre ich doch in ein Joomla-Forum, aber ich dachte, es hat was mit dem FTP-Programm zu tun, weil ich mich mit der Joomla-Installation auf der Grundlage eines e-Books befasst hatte, das von einem Joomla-Profi verfasst wurde und darin wird bei der Installation von Joomla auf dem lokalen XAMPP-Server ausdrücklich auf die Verwendung des FTP-Programms hingewiesen.


    Bevor ich Joomla starte, aktiviere ich über das XAMPP Control Panel Apache, MySQL und FileZilla. Ich finde die pdf-Dateien zwar in dem Joomla-Ordner, kann sie aber nicht in den Beitragseditor einfügen. Dazu will er einen URL-Link und direkt über C4120-783 dump - testking.net c:\ findet er die Datei nicht. Da hatte ich stets 404-Fehlermeldung, dass die Seite nicht vorhanden ist.


    Mein Anfänger-Latein ist da schnell am Ende.