Drucken mit Android

  • [FONT=Lucida Grande, Trebuchet MS, Helvetica, Arial, sans-serif]Guten Tag Leute :)[/FONT]
    Ich wusste jetzt nicht genau wo ich das schreiben soll,
    also stell ich mal hier meine Frage..
    Ich besitze nun seit ein paar Wochen mein erstes Smartphone.
    Was mir bisher fehlt ist die Druckfunktion für meinen Drucker.
    Es gibt ein paar Apps, aber keine unterstützt meinen Drucker.
    Diesen habe ich per USB an die Fritzbox geklemmt.
    Habe einen Samsung CLX 3300. Ich habe schon über einen Drucker Neukauf nachgedacht.
    Doch nach was sollte ich aussuchen, welcher Drucker kann mit Android umgehen?
    Und wie geht es dann weiter? Sind die Drucker i.d.R teurer als ohne Android support?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen

  • Also ich glaube nicht, dass das so funktioniert.
    Außerdem ist dieser Drucker auch schon um einiges älter,
    somit würde es sich lohnen einen neuen zu kaufen.
    Empfehlen kann ich dir direkt einen Wlan Drucker zu nehmen.
    Mit Canon Pixma Geräten habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht.
    Auch sind die Tinten dafür sehr günstig z.B. auf http://www.druckerpatronen.de zu bekommen.
    Und mit günstigen Tinten sind wiederrum auch die Neugeräte sehr günstig.
    Außerdem bietet Canon einen super Support für Android Geräte über die App.

  • Hab auch schon des Öfteren überlegt mir einen neuen zuzulegen, da ich bei meinem Smartphone irgendwie dasselbe Problem hab/hatte. Jede App, die ich mir runtergeladen hab, unterstützt irgendwie den Drucker nicht. Gibt's auch Drucker von HP die sowas können? Mein alter ist nämlich einer und war bis jetzt immer recht zufrieden. Wie viel kostet der von Canon denn ungefähr?

  • Kalafus
    Was bitte schön, druckst du denn vom Smartphone aus? Bzw. möchtest es.
    Ich frage, weil mir fällt jetzt mal gar nichts dazu ein. Textverarbeitung ist es sicher nicht, eher Bilder, oder?

    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  • Sorry, dass ich länger mich nicht mehr zu Wort gemeldet habe... :D
    Also habe im August noch einen Canon MG5550 bekommen.
    Um die Frage von Gastl zu beantworten: Textverarbeitung, zwar nicht direkt,
    aber PDFs und PPTs lade ich oft aufm Handy oder Tablet runter und müsste diese
    immer erst wieder auf den Rechner kopieren usw...
    Der Drucker ist wirklich sein Geld bisher wert gewesen.
    Doch die Anfangspatronen sind jetzt leer. Oben hatte ich den Tipp
    bekommen, dass auf http://www.druckerpatronen.de die Patronen günstig sind.
    Das stimmt zwar, aber damit sind wohl die kompatiblen gemeint?
    Ich habe bisher nämlich noch nie Erfahrungen gemacht mit kompatiblen Patronen...
    Kann man denn grundsätzlich diese nehmen oder hat man Nachteile, wenn man diese nutzt?

  • Ja ich meinte damals die kompatiblen Patronen.
    Kompatible Patronen sind genauso gut und genauso schlecht wie die Originalen.
    Du bezahlst halt nur nicht das Marketing und den Markennamen.
    Und falls es doch Probleme geben sollte, gibts ja noch eine Garantie auf die Patronen. ;)

  • Hab inzwischen auf der Druckerpatronen Seite Tinten bestellt und nutze diese.
    Kann nun echt keinen Unterschied zu den aus dem Lieferumfang des Druckers geben.
    Ich habe XXL-Patronen genommen und man merkt es schon, dass die Patronen nicht so schnell den Füllstand ändern.
    Also alles in allem bin ich zufrieden. Hätte gerne ein Edit gemacht, gingte aber net!