Win7 von Festplatte booten, wie?

  • ich habe leider das problem dass mein dvd laufwerk meine win7 installations cd nicht liesst und habe versucht die installationsdateien in c:/ und d:/ in einen ordner installation zu packen, dann über f11, festplatte auswählen und normal wird windows neu installiert. Klappt aber auch nicht, wie ist vorzugehen?



    danke für hilfe

  • Neues DVD-Laufwerk einbauen. Man kann auch Windows 7 auf einen Stick packen, diesen boot-fähig machen und dann davon installieren. Weitere Infos dazu findest du bestimmt bei google

  • die cd ist auf dem vorigen Rechner auch gegangen, das ist nur als wiederbeschreibbares Medium gebrannt worden. Damals stand beim Brennen, dass nicht alle das abspielen.


    Ist es möglich von d:/ zu formatieren, wenn alle dateien der cd auf d:/ vorhanden sind

  • Hallo


    Zitat

    Ist es möglich von d:/ zu formatieren, wenn alle dateien der cd auf d:/ vorhanden sind


    Theoretisch ja, praktisch hat Windows einige Hürden eingebaut, die sich von Anfängern nicht so leicht überwinden lassen. Mit Windows-Bordmitteln alleine geht es zudem nicht. Um auf die Tücken richtig zu reagieren muss man auch vor dem betroffenen Rechner sitzen, eine Anleitung mit allen Entscheidungsmöglichkeiten und möglichen Fehlermeldungen würde ein ganzes Buch füllen. Eine einfache Beschreibung ist deshalb leider nicht möglich.


    So muss man zum Beispiel im Schlaf Festplatten mit Fremdprogrammen partitionieren und formatieren können. Außerdem Partionen bootbar machen und verstecken, sich mit primären und aktiven Partitionen auskennen und darf dabei nicht durcheinanderkommen. Einmal eine falsche Partition versteckt und man muss richtig tief in die Trickkiste greifen, weil dann erst mal gar nichts mehr geht. Zudem sollte während der Vorbereitungen und der Installation ein zweiter Rechner zur Verfügung stehen, um die Festplatten bei Bedarf an den anschließen und bearbeiten zu können.


    Unter Windows 95 habe ich nach Möglichkeit alle Rechner von einer zweiten Festplatte oder Partition aufgesetzt, da dort bei Installationen und Hardwareänderungen regelmäßíg die Installations-CD verlangt wurde und die so gleich auf der Festplatte war.


    Während des Betriebs habe ich unter Windows XP die Installations-CD nur sehr selten und unter Windows 7 noch gar nicht benötigt, so dass sich der Aufwand nicht mehr lohnte.


    Deshalb würde ich auch empfehlen, die Installations-CD bootbar auf einen Stick zu kopieren. Dafür gibt es im Netz genügend Anleitungen und Freeware-Hilfsprogramme und ich habe es vor Weihnachten selbst grade für eine Arbeitskollegin gemacht. Das ging easy und schnell.


    Gruss


    MrMurphy