Brauche dringend ärztliche Hilfe

  • Hi miteinande,


    ich brauche euren rat, habe seit 4 Jahren leichte bis mittlere schmerzen in der magengegend genauer gesagt wenn ich von oben runter schaue dann auf der linken magenhälfte.


    anfangs hatte ich immer ein aufgeblähten bauch, nach paar monaten wurde es schlimmer ich hatte ein starkes brennen unter der haut abend dann oft ne wärmflasche draufgelegt, das half zumnidest für den moment


    ich bin derbe arztscheu und war auch noch nie deswegen da, habe jetzt seit sept 2007 in unregelmässigen abstanden schmerzen


    Auch mein stuhlgang ist ganz komisch, matschig bis flüssig. an manchen tagen habe ich gedacht es ist innerlich was geplatzt, so füjhlte es sich an


    es wa immer nur paar tage dann wieder monatelang nix nur ganz leicht hab ich ebend gemerkt das da was ist.



    heute ist es wieder extrem schlimm und ich hab kein geld fürn arzt und is sonntag aber wen ich geld hätte würde ich auch nicht hingehen.
    kann man in KH gehen und sagen das die die 10euro auf rechnung machen ein krankenhaus hatte mich früher mal abgelehnt weil ich kein geld hatte
    da ich solange nicht untersuchung war denke ich auch oft ach egal is eh schon zu späät
    Ich weiß nimma weiter, und heute ist es wieder ganz schlimme schmerzen


    kann ich nicht einfach so ins krakenhaus gehen??


    brauch dringend hilfe, aber zum arzt schaff ich einfach nicht zu gehen Liebe würden ikh sterben


    was sol ich machen ich eis ist meine entscheidung aber ich schaffe es nicht


    danke für eure hilfe hier in forum


    Markus

  • hier sind keine ärzte, niemand wird dir genau auskunft geben können. die im krankenhaus dürfen dich nicht ablehnen, wenn du ein notfall bist,aber das du danach hohe schulden haben wirst, sollte dir klar sein.
    aber mal ne andere frage warum bist du nicht krankenversichert?

  • Also ich glaub, meinte zumindest ein Kollege von mir früher mal, das wenn du kein geld für die Quartalsgebühr hast dann behandeln die dich trotzdem und senden dir dann eine rechnung zu. Sollten die dich nicht annhemen kannst es auch deiner Krankenkassse melden. Die leiten dann weitere Schritte ein. Denn wenn du schwere Beschwerden hast müssen die dich erstmal behandeln, das kann ja nicht sein das die dich wieder wegschicken. Das ist unzulässig. natürlich musst die Gebühr dann später, eventuell auch mit extragebühren bezahlen.

  • abweisen dürfen die dich auf jeden fall nicht ,wenn du das geld nicht hast. du bekommst einen überweisungsbeleg und musst dann innerhalb paar tagen bezahlen.