Beiträge von KrokantKrockete

    Saemtliche SMART Test's und Tools haben mir KEINE Fehler angezeigt, stattdessen habe ich 3 verschiedene Festplatten ausprobiert und ALLE haben geklackt bzw waren verdammt langsam, ich hab jetzt herausgefunden das es wahrscheinlich an der Stromversorgung liegt ... (grade am testen)


    EDIT: Scheint wohl daran zu liegen das die Festplatten kurzzeitig keinen Strom mehr bekommen und den Schreibkopf zum Schutz schnell in eine sichere Position bewegen... Ursache demnach entweder Netzteil oder irgentein Kabel hat einen Wackelkontakt...

    @firefox5.0: Die Platte hat nichtmal 1 Jahr auf dem Buckel :-(
    Komischerweise hat die andere sata platte auch probleme mit dem Speed |WeirD|


    @Cliff: Die Werte sind soweit normal, ich werd das ganze aber trotzdem nochmal unter windows ermitteln (mit CrystalDiskInfo), das einzige was mich wundert sind die vielen fehler bei der Platte die eigentlich nicht klickt...

    Hm das denke ich eher nicht,
    denn die Festplatte ist noch nie irgentwo runtergefallen :(, deshalb kann ich mir schwer vorstellen das da was drin "rumfliegt" ;) ...


    PS: ich sollte vielleicht noch sagen das ich nach dem haengen von der Platte wie gewohnt lesen kann

    Hallo Leute,


    Ich hab jetzt schon laenger Probleme mit einem meiner Laufwerke, bei Zugriff oder Belastung (Dateien kopieren und aehnliches) faengt dieses an zu "klacken", soll heissen: es macht so komische "klack" Geraeusche, und dann haengt alles was auf das Laufwerk zugreift...



    Hier sind die Meldungen die (wie ich meine) den Fehler beschreiben...


    `dmesg` Output: http://nopaste.org/p/arjx3g9Gkb
    `smartctl -a /dev/sda` Output: http://nopaste.org/p/a0aGFFPJnb
    `smartctl -a /dev/sdb` Output: http://nopaste.org/p/asOyiv6c3 (diese macht Geraeusche, eine SAMSUNG HD753LJ)
    Die Klackgerausche: http://rankesoft.org/data/drive_sound.mp3 (mit Audacity verstaerkt)


    Festplatten:
    (-1x IDE)
    -2x SATA



    Vielleicht sollte ich noch erwaehnen, dass dieses Haengen meist nach einer gewissen Zeit wieder aufhoert (30 Sekunden/1 Minute).


    -Ich habe schon probiert die Festplatte an ein anderes Stromkabel sowie an ein anderes SATA Kabel/Port anzuschliessen beides ohne wirklichen Erfolg da beschriebenes immer wieder Auftritt...


    -Das Netzteil kann auch nicht die Ursache sein, da ich es mit einem Messgeraet geprueft habe.


    -Auch habe ich meine Festplatten nicht in einem Raidverbund. (Und im Bios ist auch nichts dergleichen eingestellt)


    -Was ich noch testen wollte in naechster Zeit sind neue SATA Kabel und eine SATA PCI Karte anstatt des jetzt verwendeten SATA Onboard Controllers ..


    Alles in allem geht mir das ganze ziemlich auf die Nerven, vielleicht sehen viele Augen mehr als Zwei, waere schoen wenn jemand wuesste was die Ursache ist oder besser wie man die Probleme beseitigt ...

    Benutz doch einfach den >> operator und den & operator um auf die bits zuzugreifen..
    So kannst du z.B. das letzte bit eines Wertes herausfinden:


    int bit = ((var >> 0) & 1);// bit wird dann 1 oder halt 0 ;-)
    //0 kannst du auch durch eine höhere Zahl ersetzen um auf die davorliegenden bits zuzugreifen


    da gibt es auch noch die bitset Klasse kannste dir ja mal auf http://www.cplusplus.com/reference/stl/bitset/
    angucken.


    Dann kannste dir die Funktion eigentlich selber schreiben :P


    mfg KrokantKrockete

    StreamPlayer

    Hallo Leute,
    In den letzten Monaten habe ich an einem simplem Onlineradioplayer
    gearbeitet hier stelle ich euch nun das Ergebnis vor.


    Beschreibung:
    Simpel gehaltener online radio player, mit einfacher Oberfläche zum Abspielen und Verwalten der Streams.


    Features:
    -Per Drag and Drop oder per 'Öffnen mit...' können asx und pls Dateien
    geparst werden und die enthaltenen Streams der Liste hinzugefügt werden.
    -Lautstärkeregelung
    -Minimierbar in die Taskleiste
    -On-the-fly editing der Streamliste


    Geplante Features:
    -Dokumentation auf YouTube
    -Linux Version


    Screenshots, Versionsangaben und Downloadlink sind auf der
    Projektseite zu finden.


    Projektseite: http://rankesoft.org/index.php?page=projects&id=1


    PS: SourceCode steht - im Moment - nicht zur Verfügung
    (Vielleicht, werde ich diesen irgentwann veröffentlichen,
    trotzdem solltet ihr in naher Zukunft nicht damit rechnen)


    PPS: Für Kritik bin ich offen, Für Lob, Verbesserungsvorschläge und Erweiterungsvorschläge
    natürlich noch mehr :D


    mfg KrokantKrockete

    Hallo Leute,


    Ganz klare Frage: Wie kann ich den Abbruch eines PHP Scriptes verhindern wenn der Browser die Verbindung schließt, ich habe schon per


    PHP
    1. set_time_limit(0)

    Die Execution time auf unendlich gestellt, es scheint auch das das Scipt unendlich lange läuft wenn ich es starte, allerdings bricht jede weitere Instanz, kurz nachdem ich den Browser schließe, ab. :confused:


    ps: Irgentwo in der php.ini muss sowas stehen von wegen automatischer Script Beendung.
    pps: Das Script ist eigentlich eine endlosschleife, die allerdings nicht zu CPU lastig ist..


    Bin für jede Hilfe offen.


    mfg KrokantKrockete.



    Hat sich erledigt, aber für die die Wissen wollen wie man das Problem löst: [B]ignore_user_abort[/B]

    Oh im Quellcode ist ein kleiner Fehler, ersetze einfach die crypt Funktion durch diese hier:


    mfg

    Bei mir funktioniert deine Klasse tadellos, wird an was anderem liegen.


    ..Edit..:
    Vielleicht würde ich die Funktion "int getGamestate" in "unsigned int getGamestate()" ändern! und "static const int gamestates=2" in "static const unsigned int gamestates=2" ?? Wäre einen Versuch wert oder?


    :D
    mfg.
    ps: Wenn alles nichts hilft: Vielleicht stellste ma nen link zu der exe rein damit mans mal debuggen kann??!!

    Dieser Code dürfte deinen Ansprüchen genügen, wenn du diesen Code nicht verstehst würde ich mit ein paar HelloWorld Programmen anfangen :lol: