Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Diskettenbombe

  1. #1
    Forum Guru
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    4.139
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Diskettenbombe

    Diskettenbombe

    Du brauchst:
    - Eine Diskette
    - Eine Schere (du wirst schon irgendwo eine finden...)
    - Streichhölzer (aber nicht damit spielen!!)
    - durchsichtigen Nagellack (von der Schwester oder Mutter klauen)

    Öffne vorsichtig die Diskette (am besten 3.5" (aber ihr werdet ja eh nich mehr viel anderes
    brauchen)). Entnehme den baumwollenen Schutz von der Floppy. Reibe möglichst viel Pulver von
    den Streichhölzern in eine Schüssel (Achtung: nimm etwas hölzernes zum schaben, ein Metallstück
    entzündet das Pulver). Wenn du genug hast, verteile es gleichmässig auf der Diskette. gib nun
    noch eine Schicht von Nagellack über das Pulver (wieder gleichmässig verteilen). Lass es
    trocknen (lies was über TCP/IP in der Zwischenzeit). Setze die Disk vorsichtig wieder
    zusammen (benutz den Nagellack zum abdichten).
    So, nun hast du's geschafft! Wird diese Floppy nun in ein Laufwerk geschoben, versucht der
    Kopf die Disk zu lesen, diese Umdrehungen verursachen ein kleines Feuer(klein, aber effizient
    genug um den Head des Laufwerks zur Hölle zu schicken!).

    Ich weiss nicht ob es funktioniert
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Facebook Gruppe: Böses Encoding

  2. #2
    [sG|W00tkaeppi]
    Gast

    Standard

    Hier macht sich der Terroristennachwuchs bemerkbar. Ich kann schon die Schlagzeilen sehen ...

    IBM Vorstand nach langwierigen Untersuchungen im Zusammenhang mit Terrornetzwerk verhaftet. Der Hersteller IBM hatte Computer an Haushalte mit sogenannten Diskettenbomben verteilt. Microsoft äußerte sich zu diesem Vorfall eher zurückhaltend. Die Microsoft Corporation versicherte, das ihre Software - Windows XP auf 3 3,5" Disketten - nicht die erforderlichen Inhalte tragen würde, um die Bombe auslösen zu lassen. (mehr ...)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •