Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bios?

  1. #1
    Grune
    Gast

    Standard Bios?

    Weiß jemand wie man das Bios reseten kann?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    2.557
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hast was verstellt

    mehrere möglichkeiten. batterie vom motherboard rausnehmen (mind. 10 minuten) und dann wieder einsetzen oder du nimmst das handbuch deines mb's. es gibt einen jumper der das für dich erledigt. sollte im handbuch beschrieben sein.

    mfg

  3. #3
    König(in)
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Fehmarn / Ostsee
    Beiträge
    1.079
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Moin!
    Zuerst mal eine Begriffsklärung:
    Das Bios (Basic Input Output System) ist das eigentliche Betriebssystem für die Hardware,welches in einem Baustein fest gespeichert ist. Ein Reset wird bei jedem Neustart durchgeführt, weil der Programmablauf des Bios im Einschaltmoment neu gestartet wird.
    Das Bios lässt sich durch eine Neuprogrammierung verändern, also zum Beispiel auf eine aktuellere Version updaten. Dieser Vorgang nennt sich "flashen". Dafür ist es notwendig ein Programm herunter zu laden, welches für den verwendeten Speicherbaustein (Eprom,Eeprom) geeignet ist. Außerdem muss natürlich der neue Inhalt dieses Bausteins in digitaler Form vorliegen, damit man den Baustein auch "flashen" kann. Beide Komponenten bekommt man üblicherweise beim hersteller der Hardware, also des Motherboards. Aber aufpassen: es ist nicht unüblich, dass ein und dasselbe Motherboard unterschiedliche Revisionsnummern hat und somit die verwendeten Speicherbausteine für das Bios anders sind.
    Man hat keinen Fehlversuch! Schlägt ein Versuch das Bios mit neuen Daten zu "flashen" fehl, so ist meistens ein Postpaket zum Hersteller angesagt. Also wirklich zweimal gucken und auch die Hinweise des Herstellers besonders aufmerksam lesen. Im Zweifel jemanden befragen, der sich damit auskennt oder die Sache canceln.
    Was normalerweise mal gemacht werden muss, weil sich ein PC nicht mehr booten lässt, z.B. wegen falscher Einstellungen des Bios zum Übertakten, ist die Re-Initialisierung des CMOS-Rams. Das ist ein Baustein, der die benutzerbezogenen Einstellungen für das Bios speichert. Falsche Werte im CMOS können den Start eines PCs u.U. verhindern.
    Für den Fall, dass das notwendig ist: Fast alle Motherboards haben einen sogenannten Jumper (zwei oder drei Pins mit einer kleinen Steckbrücke), oft in der Nähe der Pufferbatterie, welche bei ausgeschaltetem (richtig ausschalten! Am Besten Netzstecker ziehen!) und ohne Pufferbatterie (Polarität merken und vorsichtig der Halterung entnehmen) umgesteckt werden müssen. Nach zwei bis 3 Sekunden wird der Jumper dann wieder auf seine ursprüngliche Position gebracht, also zurück gesteckt und die Batterie richtig wieder eingelegt. Das CMOS-Ram ist dann gelöscht und das Bios lädt beim nächsten Neustart des Rechners seine Default-Werte, die es bei der Herstellung als Vorgabe einprogrammiert bekam.
    Auch für diesen Vorgang gibt es Hilfe beim Hersteller des Motherboards.
    Beides, das "flashen" und das Zurücksetzen des CMOS-Rams wird fast immer im Handbuch genau beschrieben.
    Ich denke das CMOS ist Dein Problem, orientiere Dich deshalb erstmal in dieser Richtung.
    Ich hoffe, ich habe helfen können.
    Gruß
    webbie

  4. #4
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,
    zu erwähnen wäre noch die Möglichkeit, im BIOS-Setup die default-Einstellungen auszuwählen. Das wäre die erste Option noch vor den Hardware-Basteleien. Das klappt natürlich nur, wenn man sich nicht durch ein BIOS-Kennwort ausgesperrt hat - da hilft dann nur der Jumper oder Batterie-Ex.
    MfG
    6_freddy

  5. #5
    König(in)
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Fehmarn / Ostsee
    Beiträge
    1.079
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von 6_freddy
    Das klappt natürlich nur, wenn man sich nicht durch ein BIOS-Kennwort ausgesperrt hat
    Falsche Werte im CMOS können den Start eines PCs u.U. verhindern
    ....oder eben das.

  6. #6
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,

    ...oder eben das.

    Aber vor'm Schrauben kann man den die Software-Variante ja noch schnell probieren.

    MfG
    6_freddy

  7. #7
    König(in)
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Fehmarn / Ostsee
    Beiträge
    1.079
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Das ist wahr. Wenns denn geht....
    Gruß
    webbie

Ähnliche Themen

  1. Bios
    Von im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 19:29
  2. Bios Flashen ohne Bios Passwort? :D
    Von Joop im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 09:52
  3. Was für ein bios hab ich??
    Von Tilight im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 01:11
  4. BIOS??
    Von wanka im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 18:15
  5. Bios?
    Von Grune im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 09:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •