Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Estrich ausgleichen

  1. #1
    Pascal
    Gast

    Standard Estrich ausgleichen

    Hallo!

    Ich habe ein problem mit dem estrich ausgleichen. Ich baue zur zeit das dachgeschoss im elterlichen haus um. Nun habe ich im zunkünftigen wohnzimmer wo laminat verlegt werden soll das problem, dass ich einen höhenunterschied im estrich von bis zu 24mm habe. In diesem raum stossen zwei estrichplatten aufeinander und wo früher eine holzstüze gestanden hat, die durch einen eisenpfosten ersetzt wurde, habe ich direkt die 24mm. Im restlichen raum sind es dann 10 - 20mm. Der raum ist ca 28qm gross und wenn ich dort mit normaler ausgleichmasse arbeiten würde, würde mich das sehr teuer kommen (Ein sack je nach hersteller zw 25 - 50 Euro). Gibt es da auch noch andere günstigere Methoden?

    mfg
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Wäre den das Aufbringen von Verlegeplatten nicht besser ?
    Ich kenne jetzt allerdings nicht den Preis für den Quadratmeter.
    Zumal man auch hier den Aufwand an Zeit berücksichtigen sollte, was schneller geht.
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  3. #3
    Pascal
    Gast

    Standard Estrich ausgleichen

    Ja nur haben diese doch eine bestimmte dicke. Werden die dann verlegt und anschliessend abgeschliffen?
    Darüber hab ich mich noch gar nicht informiert!

    mfg

  4. #4
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Wenn Du nach oben hin keinen Platz mehr hast geht die Methode natürlich nicht.
    Die Verlegeplatten werden auch nicht abgeschlieffen, sonden beleiben so wie sie sind.Auf diese Verlegeplatten wird dann der Laminat verlegt.
    Erkundige dich mal bei einem Baumarkt, was für Stärken es gibt
    Ich kann Dir auch nicht sagen, ob diese Methode billiger kommt
    War nur so eine Idee von mir
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  5. #5
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Öhm, admin, wie würdest Du denn mit den Verlegeplatten den Höhenunterschied ausgleichen? Doch wohl nicht hohl legen, oder? Dann müßtest Du darunter ja wieder irgendwie auffüllen...
    Ich denke, darauf wollte Pascal hinaus.

    *überleg* Gibt es diese Verlegeplatten in verschiedenen Stärken? Trotzdem blieben an den Übergängen vermutlich kleine Höhenunterschiede. *grübel* Zusätzlich Ausgleichsmasse ... was für ein Stückwerk!

    Sorry, eine wirklich Lösung kann ich da jetzt auch nicht anbieten, Pascal. Bei uns haben wir direkt einen neuen Fußboden verlegt und daher die Balkenhöhe darunter mit Latten angeglichen und gehobelt wo notwendig. Das paßt nicht auf Deine Situation.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  6. #6
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,
    also Du wirst um den Ausgleich nicht rumkommen, wenn drunter (Zement-)Estrich ist empfiehlt sich schon die besagte Ausgleichsmasse (teuer hin oder her, Du willst doch was Gescheites). Alternativ könnte man eine lose Ausgleichsschüttung (Bituperl, oder ähnliches) einbringen, das ist vielleicht etwas günstiger.
    MfG
    6_freddy

  7. #7
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Carolyn
    Öhm, admin, wie würdest Du denn mit den Verlegeplatten den Höhenunterschied ausgleichen? Doch wohl nicht hohl legen, oder? Dann müßtest Du darunter ja wieder irgendwie auffüllen...
    Ich denke, darauf wollte Pascal hinaus.

    *überleg* Gibt es diese Verlegeplatten in verschiedenen Stärken? Trotzdem blieben an den Übergängen vermutlich kleine Höhenunterschiede. *grübel* Zusätzlich Ausgleichsmasse ... was für ein Stückwerk!

    Sorry, eine wirklich Lösung kann ich da jetzt auch nicht anbieten, Pascal. Bei uns haben wir direkt einen neuen Fußboden verlegt und daher die Balkenhöhe darunter mit Latten angeglichen und gehobelt wo notwendig. Das paßt nicht auf Deine Situation.

  8. #8
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von 6_freddy
    Hi,
    also Du wirst um den Ausgleich nicht rumkommen, wenn drunter (Zement-)Estrich ist empfiehlt sich schon die besagte <B style="color:black;background-color:#ffff66">Ausgleichsmasse[/B] (teuer hin oder her, Du willst doch was Gescheites). Alternativ könnte man eine lose Ausgleichsschüttung (Bituperl, oder ähnliches) einbringen, das ist vielleicht etwas günstiger.
    MfG
    6_freddy

  9. #9
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    582
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hi,
    stimmt, und weiter?
    MfG
    6_freddy

Ähnliche Themen

  1. Bitumenkleber auf Estrich
    Von Harald im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 21:09
  2. Stinkender Estrich - giftig ?
    Von y im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 13:30
  3. Laminat verlegen auf neuem Estrich
    Von Mokovision im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 18:43
  4. Laminat auf Estrich mit schwarzer Schicht??
    Von boni im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.12.2004, 09:33
  5. Estrich
    Von gast im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 09:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •