Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

  1. #1
    Interessierte/r Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Hallo.

    Mich interessiert mal, für welche Verwendungen Ihr das title=""-Attribut gebraucht (also nicht den title-Tag für den Seitentitel im head).

    Ich habe manchmal Bilder damit versehen, manchmal diese auch Beschreibungs- oder Erklärungs-Overlays innerhalb eines Textes, um bspw. Fachbegriffe genauer zu erklären.

    In der Praxis sieht man es ja auch oft, dass in einigen Formularen die Eingabefelder ein kleines Fragezeichen-Icon anzeigen, das beim Hovern einen title-Overlay anzeigt, der dem Nutzer erklärt, was er in das Formularfeld eintragen soll.

    Sicher lässt es sich auch gut für SEO verwenden.


    Was habt Ihr sonst noch für Verwendungen dafür?




    P.S.:
    Kann man den Style für das title-Attribut eigentlich anpassen, oder müsste man für den gleichen Zweck Java-Script-Objekte einsetzen (wenn man die Overlays also nicht in schwarzer Text auf weißem Grund haben möchte) ?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

  2. #2
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    567
    Danke
    0
    Bekam 66 mal "Danke" in 64 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Hallo

    Sicher lässt es sich auch gut für SEO verwenden.
    Das ist eine Legende, die entsprechend nicht stimmt.

    Was habt Ihr sonst noch für Verwendungen dafür?
    Gar keine, das title-Attribut ist überflüssig.

    Es baut Barrieren auf, indem es den Lesefluß behindert und dem Besucher sogar Informationen vorenthält. Wer seine Seite für seine Besucher erstellt und sie entsprechend benutzerfreundlich gestalten möchte, sollte auf das title-Attribut komplett verzichten.

    Zunächst erkennen viele Besucher überhaupt nicht, das sich hinter bestimmten Wörtern oder Zeichen zusätzliche Informationen verbergen. Es gehört zu den Elementen, die für Webseitenersteller so geläufig sind, dass sie sich leider überhaupt nicht vorstellen können, dass ihre Besucher teilweise damit überhaupt nichts anfangen können.

    Selbst bei denen, die die Informationen finden, stört es den Lesefluß enorm. Wenn sie die Informationen nicht aufrufen meinen sie etwas verpassen zu können. Die Informationen abzurufen erfordert aber unnötige Zeit, da das entsprechende Element erst mal mit dem Mauszeiger anviesiert und das Popup aufgerufen werden muss.

    Auf Touchscreens, die heutzutage bereits über 70% aller Geräte ausmachen, mit denen gesurft wird, ist die Bedienung noch schwieriger. Die kennen keine hover-Effekt und oft verbergen sich die Informationen hinter der Hand, deren Finger die Informationen abruft.

    Frustrierend wird es auch, wenn SEO-süchtige Webseitenersteller jede Menge title-Attribute verwenden, hinter denen sich dann aber keine entscheidenden Informationen verbergen.

    Für Besucher sind title-Attribute einfach abschreckend. Keiner will sie haben, viele Webseitenersteller bestrafen sie trotzdem dennoch rücksichtslos damit.

    Alle Informationen sollten direkt les- und abrufbar sein.

    Es bieten sich unter anderem zwei benutzerfreundliche Alternativen an:

    1. Solche Zusatzinformationen werden in einem oder mehreren aside-Elementen bereitgestellt. Das ist schließlich genau für solche Informationen "erfunden" worden.

    2. Die Informationen werden als Fußnoten bereitgestellt und verlinkt.

    In beiden Fällen können die Besucher die dort hinterlegten Informationen problemlos finden und lesen. Zudem können sie entscheiden, ob sie die dort hinterlegten Informationen beziehungsweise Erklärungen zusammenhängend lesen wollen oder sie überhaupt nicht benötigen oder sie bei Bedarf wieder aufrufen wollen.

    Ich habe manchmal Bilder damit versehen
    Dafür sind Bildunsterschriften besser geeignet. Die lassen sich problemlos von jedem Besucher erkennen und verursachen keine Zeitverluste beim Lesen.

    Gruss

    MrMurphy
    Geändert von MrMurphy (27.04.2016 um 07:53 Uhr)

  3. #3
    König(in)
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    1.151
    Danke
    14
    Bekam 63 mal "Danke" in 61 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Ich verwende es um Links, die zu externen Inhalten anderer Anbieter führt, per Hover anzuzeigen. Sonst gar nicht.
    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  4. #4
    Youngster
    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    falscher thread

  5. #5
    Interessierte/r
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    146
    Danke
    9
    Bekam 11 mal "Danke" in 11 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Moin AnyKey,
    and all...

    erstmal was MrMurpy "gesagt" hat finde ich schon mal sehr gut u. richtig -
    an dieser Stelle auch mal einen Dank an Ihn
    für die aufwendigen Bemühungen und guten Erklärungen Super

    man kann es nutzen um Stylesheets in der selben Seite auf click oder Zeit gesteuert zu tauschen
    das kann mal ganz Sinnvoll oder auch witzig sein...

    zb. um nebensächliches auf click auszublenden
    und nur den Text darzustellen evtl. auch in Größer oder anders Positioniert und Kontrastreicher

    der link dazu müsste dann für den User eindeutig beschriftet sein
    zb. - <a href= usw. ... >Nur Text anzeigen</a> oder so..

    und einen Zweiten link <a href= usw. ... >Alles Anzeigen</a> muss es natürlich noch geben.

    kannst ja mal das anschauen:
    http://www.thestyleworks.de/tut-art/style_switcher_1.shtml

    Gruß aus Hamburg modem-kind


    man kann so sogar bis ins unendliche die Sheets austauschen...
    am besten Automatisch schnell Zeit gesteuert .. bis der User Irre wird..
    und sein Phone wegschmeißt ...lach

  6. #6
    Azubi(ne)
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    64
    Danke
    1
    Bekam 10 mal "Danke" in 9 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Zitat Zitat von MrMurphy Beitrag anzeigen
    ....Gar keine, das title-Attribut ist überflüssig.....
    Die Meinung teile ich nicht.
    Zitat Zitat von MrMurphy Beitrag anzeigen
    ...Es baut Barrieren auf, indem es den Lesefluß behindert und dem Besucher sogar Informationen vorenthält. ...
    Wie könnte eine Zusatzinformation (dazu ist der Tag ja da) Informationen vorenthalten? Den Lesefluss behindert es nur dann, wenn man ständig mit der Maus im Text herum fuchtelt oder zuviel Text ausgibt, ansonsten erweitert es die Lesemöglichkeiten in meinen Augen eher. Verweist man statt dessen z.B. auf Fussnoten, muss man ständig scollen.

    Ich nutze übrigens gerne ein JS-Script (wz_tooltip) von Walter Zorn, das eine genauere Positionierung, Farbgebebung bzw auch das permanente Einblenden erlaubt. Ausserdem lässt sich damit kompletter HTML-Code (also weiterführende Links, Bilder, ganze HTML-Seiten, für Codes Syntax-Highlight etc.) ausgeben.

    Das ist aber zugegebener Massen ein rein subjektiver Eindruck.
    Zitat Zitat von MrMurphy Beitrag anzeigen
    ...Dafür sind Bildunsterschriften besser geeignet. Die lassen sich problemlos von jedem Besucher erkennen und verursachen keine Zeitverluste beim Lesen....
    Das hängt vom Einsatz ab. Ich nutze ganze Bilder im Title-Tag bzw Informationen wie Bildnamen, Grösse und Uploaddatum

    Wie schon gesagt, hängt die Verwendung vom Script selbst ab.


    1. Zugeordnete User-Bilder werden passend zum Datensatz ausgeben.
    2. Ich nutze Title z.B. im Adminbereich in der Konfiguration. Ist die Sprache "deutsch" wird immer die englische Beschreibung eingeblendet, ist sie anders als deutsch, kommt die deutsche Beschreibung.
    3. Tastenkürzel (Alt+1) über den jeweiligen Buttons die belegt wurden.
    4. Meine Rechtevergabe ist sehr umfangreich aber simpel über Checkbboxen zu erledigen, der Title-Tag beschreibt, welche Rechte bei der jeweiligen Checkbox (de)aktiviert werden. So bleibt nach meiner Auffassung der Bereich sehr übersichtlich
    5. Statistiken (Torten/Balken-Diagramme etc.) zeigen häufig irgend welche "Datenbank" ID`s, der Title-Tag zeigt genauere Infos.
    6. In den Kalendern werden lange Einträge gekürzt, um das Einheitsbild nicht zu zerlegen, der gesamte Inhalt wird dann im Title-Tag angezeigt.
    7. Uploads werden namentlich gelistet, Mouseover zeigt eine Vorschau als Bild und der Title z.B. das Uploaddatum.
    8. In meiner Bildergalerie zeige ich mit title den Bildnamen, die Dateigrösse und das Uploaddatum an.
    9. In der "wer hat als nächstes Geburtstag" Liste wird per title angezeigt, wie viele Tage es noch bis dahin dauert.
    10. und und und.....


    Ich sehe als Einsatzbereich geradezu unendliche Möglichkeiten und würde es sehr bedaueren, würde man den Tag abschaffen.
    Geändert von sysop (28.04.2016 um 17:01 Uhr)

  7. Die folgende 2 User finden die Antwort von sysop gut:


  8. #7
    Großmeister(in)
    Registriert seit
    04.08.2009
    Beiträge
    567
    Danke
    0
    Bekam 66 mal "Danke" in 64 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Hallo

    Hast du denn mal eine Beispielseite (keine für Webseitendesigner / -entwickler) für deine Vorgehensweise? Bei denen die Besucher das title-Element auch nutzen?

    Und wie hast du das Problem mit den Touchscreens gelöst, die bereits über 70% aller Geräte im Internet ausmachen?

    Gruss

    MrMurphy
    Geändert von MrMurphy (28.04.2016 um 17:16 Uhr)

  9. Folgende User finden die Antwort von MrMurphy gut:


  10. #8
    Interessierte/r
    Registriert seit
    05.01.2016
    Beiträge
    146
    Danke
    9
    Bekam 11 mal "Danke" in 11 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Hey Sysop,
    Du hast ja nicht ganz Unrecht..
    nur wer tastet den auf dem Smartphone jeden Text oder Bild ab damit es erscheint..
    zumal es teils gar kein Hinweis gibt das da sowas hinter steckt..
    oder es ist alles farblich hervorgehoben.. u sieht dann wie ne Müllhade aus..
    und dann muss er auch nooochmal irgendwo Touchen damits wieder verschwindet..
    das ist echt nervig..
    und mit der Maus auf Desktop rumkurven genauso - besonders mit Laptop..

    dann lieber <details> nutzen ... (was zwar leider nicht jeder Browser kennt.
    geht aber auch mit Javascript überall - ...mehr oder ...info
    oder Akkodeon mit Pfeil Symbol

    das verdeckt dann auch nix.. u. bleibt auch so lange offen wie ich will.. -

    Das es den Tag gibt find ich auch ganz gut..
    aber nur in geeigneten Stellen sparsam verwenden..

    und keine Sorge der Tag bleibt brauchst ja nur den Usern 2030 sagen
    das Sie bitte die Browser Version von 2016 nutzen sollen falls die
    Implementierung mal wegfallen sollte in Zukunft

    und guck Dir doch mal Walter Zorns Seite auf Phone an..
    da wird mir echt schlecht und ich schmeiß mich in die Ecke vor lachen..

    Gruß modem-kind

  11. #9
    Interessierte/r
    Themenstarter
    Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Ja. Besten Dank schon mal.

    So, wie ich ja sehe, gehen die Meinungen da doch weit auseinander.

    Definitiv kann man es ja lassen für diejenigen, die es nutzen wollen und die anderen lassens dann halt weg.
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

  12. #10
    König(in) Avatar von Grevas
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    In meiner Wohnung.
    Alter
    30
    Beiträge
    1.039
    Danke
    0
    Bekam 5 mal "Danke" in 5 Postings

    Standard AW: Wann und wofür benutzt Ihr das Title-Attribut

    Ich weiß nicht wo MrMurphy seine Statistik her nimmt, so verallgemeinern sollte man das aber auf keinen Fall (70% mobile, HA!...)

    1. SEO irrelevant ist es nicht, ist bisher immer wieder eine Kundenanforderung gewesen (alttext bzw. title nutzen)
    2. Was ist mit screenreadern? Ja man kann auch eine Headline verwenden für sektionen, alt-text für Bilder etc. - d.h. aber nicht, dass es obsolet ist.
    3. Es ist sehr engstirnig ein Feature auf seinen UseCase runterzustampfen, über hover zusatzinformationen anzuzeigen die man selten braucht, ist durchaus hilfreich. Sei es z.B. in einem CMS, oder halt anderen Weborientierten Tools (nur weil viele auf hover-sonderlösungen setzen für das UI, ist es noch kein Grund es zu verdrängen). Tools sind auch eine ganz andere niche als der normal-traffic
    ... Da würde sicherlich noch mehr einfallen, reicht aber für mich.

Ähnliche Themen

  1. Wofür steht das % 10
    Von Loui im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 22:38
  2. Das Attribut title via CSS stylen
    Von Tobse im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 14:47
  3. title-Attribut zweckentfremden bei Bildern, Links, etc.
    Von Mütze im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 08:59
  4. Title: title="... elend langer text ..."
    Von johan im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 00:50
  5. ICQ wofür???
    Von Ericfischer im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 14:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •