Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

  1. #1
    Interessierte/r Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Hallo Leute!

    Das Google seinen Ranking-Algorithmus wie seinen Augapfel hütet, ist ja bekannt.

    Wir alle haben gewisse Vorstellungen, was unter Keyword-Spamming fällt:

    - Massenhafte Keyword-Wiederholungen als unsichtbaren Text (Textfarbe = Hintergrundfarbe)
    - gleiches mit dem Attribut 'display:none'
    - gleiches mit der Positionierung des Textes außerhalb des Bildschirmbereichs (bspw. margin-left:-1000px
    - doppelter Content


    Andererseits wird natürlich empfohlen, wichtige und themenbasierte Keywords möglichst oft in Überschriften, im Fließtext, in Dateinamen und Bildkommentaren zu verwenden.

    Doch weiß jemand, wie man in etwa die Grenze einschätzen könnte, welche Häufigkeit von Keywords sich als sinnvoll und zielführend erweist und ab wann ein Keyword wenigstens inflationär angewandt ist?

    Ist es wirklich ratsam, mindestens eines der Top-Keywords in nahezu jedem Dateinamen von HTML- und Bilddateien unterzubringen?

    Und könnte man auch das Attribut "title" zu häufig einsetzen?


    Wer wüsste mehr?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

  2. #2
    Moderator Avatar von Arne Drews
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Friedrichstadt, NF
    Beiträge
    1.236
    Danke
    21
    Bekam 120 mal "Danke" in 119 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Hallo,

    Einen genauen Wert kann man nicht sagen, den gibt es imho auch nicht.
    Google lernt auch jeden Tag dazu und versucht die Texte human auszuwerten. Soll heißen: Keywords sind gut, aber es muss menschlich lesbar bleiben.
    Welche Algorithmen da verwendet werden, vermag ich nicht zu beurteilen, ich kann nur beurteilen, was ich über die Verfahrensweise selbst gelernt habe.

    Generell macht es Sinn, prägnante Schlüsselwörter an prägnanten Stellen einzusetzen, aber auch hier gilt wieder: Sinnvoll muss es sein!

    Ich persönlich finde auch, dass man es mit SEO übertreiben kann.
    Man sollte versuchen gut bei Suchmaschinen da zu stehen, aber darf niemals die Zielgruppe der Seite aus den Augen verlieren.

    Gruß Arne

  3. Folgende User finden die Antwort von Arne Drews gut:


  4. #3
    HTML Newbie
    Registriert seit
    26.02.2016
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Bekam 2 mal "Danke" in 2 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Ich selbst halte es bei 3-4 Keywords bei 600 Wörtern Text. Beste Erfahrungen bisher

  5. Folgende User finden die Antwort von floriansilbereisen gut:


  6. #4
    Interessierte/r
    Themenstarter
    Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Danke.

    Hört sich nach einem guten Wert an.

    Ich hab bei mir die Wörter nicht durchgezählt, aber ein einzelnes wichtiges Keyword habe ich ca. 1 mal in der Überschrift, 2-3 mal im Fließtext, 1-2 mal in Dateinamen und ggf. noch einmal jeweils in der Header-Navigation und einmal in der Footer-Navigation.

    Unterm Strich taucht das Keyword 6-8 mal auf einer Seite auf. Mit anderen wichtigen Keywords verfahre ich ähnlich.

    Wichtig ist, wie Arne schon richtig sagte, dass der Text immer noch lesbar bleibt.

    Suchmaschinenoptimierung ist zwar wichtig, damit die Seite unter den relevanten Suchbegriffen auch gefunden wird, aber andererseits sollte es dabei bleiben, dass man Webseiten für User erstellt und nicht für Suchmaschinen.

    Content ist manchmal doch King.

    Noch besser für SEO sind natürlich hochwertige Backlinks. Aber diese sind eben deutlich schwieriger zu ergattern und ohne entsprechendes Engagement kommt man auch nicht dort heran.

    Gekaufte Backlinks werden meistens von Google entlarvt und entsprechend abgestraft.
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

  7. #5
    Moderator Avatar von Arne Drews
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Friedrichstadt, NF
    Beiträge
    1.236
    Danke
    21
    Bekam 120 mal "Danke" in 119 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Hallo,

    Zweimal das gleiche Keyword im Dateinamen finde ich zu viel.
    Der Seitentitel ist für die Suchmaschinen übrigens auch sehr prägnant.
    Und bei Bildern niemals das alt-Attribut unterschätzen.

    Gruß Arne

  8. #6
    Interessierte/r
    Themenstarter
    Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Ganz genau. Für wichtige Bereiche nutze ich auch gern das Attribut 'title' auf divs oder Bilder. Fehlende alt-Attribute werden sogar von diesen Verifizierern als Fehler ausgegeben.

    Der Seitentitel sollte natürlich schon ganz klar und verständlich auf den Inhalt verweisen.

    Ne, ich mache auch nicht zweimal 1 Keyword innerhalb eines Dateinamens, sondern 2 Dateien, die jeweils das Keyword im Dateinamen beinhalten.

    Wenn eine HTML-Datei dieses Keyword enthält und eine Bild-Datei ebenfalls, dann habe ich schon 2.

    Sehr oft wird auch der Einsatz einer Sitemap empfohlen, aber diese würde ich jetzt nur noch bei einer mindestens 3-stufig verschachtelten Website-Struktur einsetzen, wo es auch Unterseiten gibt, die nicht direkt von der Startseite zu erreichen sind, sondern von Unterseite zu Unterseite.

    Nicht zu unterschätzen ist natürlich auch die Breadcrumbs-Navigation.

    Auf der Startseite lässt sich ggf. auch eine Content-Navigation a la ">> Mehr zu diesem Thema <<" einsetzen.

    Alles noch zusätzliche Möglichkeiten, Keywords sinnvoll unterzubringen.
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

  9. #7
    Moderator Avatar von Arne Drews
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Friedrichstadt, NF
    Beiträge
    1.236
    Danke
    21
    Bekam 120 mal "Danke" in 119 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Hallo,

    Sehr oft wird auch der Einsatz einer Sitemap empfohlen, aber diese würde ich jetzt nur noch bei einer mindestens 3-stufig verschachtelten Website-Struktur einsetzen, wo es auch Unterseiten gibt, die nicht direkt von der Startseite zu erreichen sind, sondern von Unterseite zu Unterseite.
    Ich würde die immer einsetzen, wenn Du willst, dass Google ein Interesse an Deiner Seite hat.
    Eine Sitemap hilft Google, Deine Seite bzw. deren Struktur zu kennen und verstehen.
    Anhand der Daten bist Du dann auch mit entsprechenden Tools in der Lage Schwachstellen besser zu analysieren.

    Ich stelle immer eine XML, eine HTTP und eine TXT zur Verfügung.
    Google favorisiert allerdings HTML noch vor XML, wenn ich mich grad nicht täusche.
    Das müsste ich nochmal unbestätigt stehen lassen, aber ich meine das war so.

    Gruß Arne

  10. #8
    Interessierte/r
    Themenstarter
    Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Ja. Stimmt auch wieder.

    Prinzipiell dürfte es aber doch egal sein, ob man die Sitemap von einem Google-Tool automatisch generieren lässt oder ob man sie selbst manuell erstellt, oder?

    Die Frage, ob es wichtig wär, dass die Sitemap auf natürlichem Wege von der Startseite aus erreichbar ist, ist ja praktisch schon selbsterklärend.

    Definitiv könnte mancher ja auf die Idee kommen, eine Sitemap auf seinem Webspace zu hinterlegen, ohne diese zu verlinken.
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

  11. #9
    Moderator Avatar von Arne Drews
    Registriert seit
    20.01.2016
    Ort
    Friedrichstadt, NF
    Beiträge
    1.236
    Danke
    21
    Bekam 120 mal "Danke" in 119 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Hallo,

    Prinzipiell dürfte es aber doch egal sein, ob man die Sitemap von einem Google-Tool automatisch generieren lässt oder ob man sie selbst manuell erstellt, oder?
    Ja, wie die erstell werden ist egal. Hauptsache die sind konform und Du stellst sie Google zur Verfügung.

    Die Frage, ob es wichtig wär, dass die Sitemap auf natürlichem Wege von der Startseite aus erreichbar ist, ist ja praktisch schon selbsterklärend.
    Ich habe bisher noch nie eine Sitemap über die Website für User öffentlich gemacht. Kann man machen, soll angeblich auch von Google "gesehen" und "belohnt" werden, aber ob das jetzt überhaupt ins Gewicht fällt, weiß ich nicht.
    Zumindest sollte sie für Google erreichbar sein.

    Definitiv könnte mancher ja auf die Idee kommen, eine Sitemap auf seinem Webspace zu hinterlegen, ohne diese zu verlinken.
    Ja, genau so mache ich das. Wie gesagt, ich benötige die nur für Google.
    Wenn die Komplexität der Seitenstruktur eines Projektes das hergibt, schalte ich natürlich die Sitemap auch für die User frei, aber generell lasse ich das.

    Gruß Arne

  12. Folgende User finden die Antwort von Arne Drews gut:


  13. #10
    Interessierte/r
    Themenstarter
    Avatar von AnyKey
    Registriert seit
    31.01.2016
    Ort
    Raum Oldenburg / Bremen
    Beiträge
    107
    Danke
    16
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Keyword-Spamming: Wo beginnt es, wo endet es?

    Ja. Super.

    Besten Dank.

    Prinzipiell stelle ich ja auch immer wieder fest, das immer weniger Seiten Sitemaps für User anbieten.

    Es sei denn es handelt sich um richtige Großportale mit mehr als 50 in- und untereinander verschachtelten Unterseiten.
    Drücken Sie die Any-Taste um fortzufahren!

Ähnliche Themen

  1. Domain endet mit .aspx soll aber.com
    Von free4handy im Forum Webhoster - Provider - (free) Webspace - Server - Domain
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 19:37
  2. SEO Keyword Tool
    Von wise im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 23:22
  3. Spamming
    Von Hubi im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 22:15
  4. Keyword Tester
    Von Darkxor im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 16:30
  5. Flash - Wie beginnt man richtig?
    Von Kaervekk im Forum Flash Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 12:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •