Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Holzfenster abdichten

  1. #1
    Youngster
    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Holzfenster abdichten

    Hey ihr Lieben, wenn es kalt durch Fenster zieht, lohnt sich da das Abdichten? Kennt jemand einfache Mittel, um die Kälte an kalten Jahreszeiten nicht in die Wohnung ziehen zu lassen?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Youngster Avatar von Stefhunen
    Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Holzfenster abdichten

    Ich würde es mal probieren und mich im Baumarkt beraten lassen. Ansonsten versuch es mit neuen Fenstern. Zahlt ja der Vermieter

  3. #3
    HTML Newbie
    Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Holzfenster abdichten

    Es gibt speziellen Schaum, den man in die Zwischenräume spritzen kann, damit es dichter wird

  4. #4
    Teeny Avatar von Rico1983
    Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Bekam 1 mal "Danke" in 1 Posting

    Standard AW: Holzfenster abdichten

    Diesen "Schaum" habe ich mal probiert. Du sprühst ihn zwischen die Stellen, an denen es zieht und nach kurzer Zeit erhärtet sich dieser Schaum. Sorgt allerdings auch dafür, dass die Fenster bei Überdosierung nicht mehr zu gehen.
    Wenn man aber bedenkt, dass manche Fenster nun mal altersbedingt Schwächen aufweisen, werden derartige Maßnahmen selten erfolgversprechend sein, zumindest ist das meine Erfahrung. Die heutigen Fenster, die wir alle meist haben, sind ohnehin aus den letzten Jahrzehnten und nicht mehr der neusten Technologie angepasst. Als wir unsere Fenster im Rahmen einer Vollrenovierung austauschten, ließen wir uns von Sorpetaler beraten, schau mal hier: http://www.sorpetaler.de/holzfenster. Die bieten auch Fenster mit speziellen Stahlrahmen an, so dass der Sicherheitsaspekt stärker zur Geltung kommt, da er bei alten Fenstern bisher eher vernachlässigt wurde.

  5. #5
    König(in)
    Registriert seit
    13.06.2012
    Beiträge
    1.151
    Danke
    14
    Bekam 63 mal "Danke" in 61 Postings

    Standard AW: Holzfenster abdichten

    Wenn ich von Holzfenstern lese, drängt sich mir unweigerlich auch ein Kohleofen auf. Liege ich da richtig? Wenn dem so ist, bitte beachten dass die Fenster nicht dicht sein dürfen!!! Meine Schwester wäre einst beinahe mal an CO-Vergiftung gestorben weil sie ihre Fenster abgedichtet hat und kein Zug im Ofen mehr zustande kam.
    Gegen Mods kommt man nicht an, die haben immer Recht. Sind scheinbar nicht kritikfähig.

  6. #6
    Youngster
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.07.2014
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Holzfenster abdichten

    Hallo lieber Gasti! Nein, kein Kohleofen, aber danke für deine lieben Worte. Wir haben eine Ölheizung..

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •