Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Drucker zum Studium

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    24.12.2014
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Drucker zum Studium

    Fröhliche Weihnacht zsm,
    habe gerade mal Zeit gefunden etwas zu Fragen in Bezug auf ein Geschenk.
    Meine Tochter bekommt dieses Jahr einen Drucker zu Weihnachten,
    weil sie ein Studium angefangen hat und immer den Drucker meines Mannes nutzt.
    Nun habe ich einen HP 2540 gekauft.
    Mein Mann meinte nun, dass dieses Gerät teurere Patronen braucht, was ich gar nicht bedacht habe.
    Aber ich finde, dass meine Tochter selber für die Folgekosten aufkommen sollte,
    weil sie immerhin 19 Jahre alt ist. Aber gibts da jetzt eine Möglichkeit zum Nachfüllen, oder geht das bei dem Gerät nicht?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    HTML Newbie
    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Ja stimmt, denn meistens gilt je günstiger dein Drucker ist desto mehr möchte der Hersteller mit der Tinte verdienen.
    Aber auch bei den günstigen Druckern kann man auf kompatible Tinte umsteigen.
    Ich habe auch einen sehr einfachen Drucker für meinen Sohn und dieser druckt problemlos
    mit kompatibler Tinte von z.B. www.druckerpatronen.de. Es kommt nämlich leider immer auf die Marke der kompatiblen Patronen an.
    Man kann auch bei ebay und co Glück haben, weiß aber nie wirklich was man bekommt an Qualität.
    Von Nachfüllen würde ich gänzlich die Hände lassen, das geht meist in die Hose.

  3. #3
    Bandit
    Gast

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Man sollte vor dem Kauf auch mal im Internet nach Testergebnissen suchen, denn dann wäre dieses Gerät garantiert nicht in die engere Auswahl gekommen.

    Für dieses Modell gibt es kompatible Tintenpatronen, aber selbst die sind fast teurer, als von anderen Marken die original Patronen.

    Da muss man leider sagen, dass der Kauf dieses Druckers ein glatter Fehleinkauf war und man sollte drüber nachdenken, ein anderes Gerät zu kaufen, bei dem die Patronen deutlich günstiger sind. Das Geld für den Neukauf hat man da relativ schnell drin, zumal bei einem Studium der Drucker ja auch mal häufiger gequält wird.
    Geändert von Bandit (25.12.2014 um 19:58 Uhr)

  4. #4
    Youngster
    Registriert seit
    19.12.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Ich han den selben Drucker zu Hause. Bin sehr zufrieden mit dem Drucker, tolles Preis - Leisungs Verhältnis. Gutes Druckbild, schnell. Installation komplikationslos. Außerdem ein nicht so riesiges Gerät. Man kann auch Recycling Patronen nutzen.

  5. #5
    Teeny
    Registriert seit
    13.07.2014
    Ort
    A, A
    Beiträge
    31
    Danke
    0
    Bekam 4 mal "Danke" in 4 Postings

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Die Original Patronen für das Teil kosten fast gleich viel wie der Drucker selber.
    dazu noch der Nachteil das es nur 2 Patronen gibt, eine schwarze und eine 3 Kammer Farbpatrone. Und das führt zu weiteren erhöhten Kosten
    Denn es werden ja nicht immer alle Farben gleich oft genutzt, und wenn nur eine Kammer leer ist muss man die gesamte Patrone tauschen selbst wenn die anderen beiden Kammern noch halb voll sind.
    Natürlich kann man auch selber nachfüllen, aber das kann je nach Art der Patrone immer mit etwas Aufwand verbunden sein.

    Braucht deine Tochter wirklich einen Farbdrucker oder wird es so sein das sie das meiste nur in schwarzweiß oder Graustufen druckt?
    Besser wäre hier entweder ein kleiner S/W Laser Drucker gewesen, oder wenn es ein Farbdrucker sein soll, dann einer mit separaten Farbtanks so das man nur die Patrone wechselt die wirklich leer ist

  6. #6
    Youngster Avatar von Mandy
    Registriert seit
    25.12.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Bekam 1 mal "Danke" in 1 Posting

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Eigentlich ein guter Drucker. Gutes Druckbild , schnell, einfach in der Bedienung, also alles was man für den "Hausgebrauch" von einem Drucker erwartet. Wenn man allerdings neue Druckerpatronen braucht, MUSS man Druckerpatronen von HP verwenden. Alle anderen Druckerpatronen von Fremdfirmen funktionieren nicht, dank des eingebauten Chip. Das treibt die Kosten unnötig in die Höhe.
    Liebe Grüsse,
    Mandy

  7. #7
    HTML Newbie
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Also ich würde einfach keine originalen Druckerpatronen kaufen. Ich kaufe immer noname Druckerpatronen und spare damit ungefähr 35%. Macht sich auf Dauer bemerkbar! Einen Qualitätsunterschied kann ich hingegen nicht feststellen.

    Mein Drucker hat damals auf Amazon 55 Euro gekostet. Sicher nicht viel, aber die Hersteller hoffen halt auf Dauer mit den teuren Druckerpatronen zu verdienen. Würde ich drei original Druckerpatronen kaufen, hätte ich weitere 50 Euro ausgegeben. Hier mal ein guter Artikel zu dem Thema: http://www.toner-druckerpatronen.de/...rpatronen.html

    Daher kann ich beim Druckerkauf nur raten, primär auf die Folgekosten zu schauen ---> Diese sind entscheidend!
    Geändert von DS84 (06.01.2015 um 13:46 Uhr)

  8. #8
    Gesperrt gesperrter Member
    Registriert seit
    28.10.2013
    Beiträge
    87
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Ich hab in 5 Jahren Studium bestimmt schon 300 Seiten Papier bedruckt. Wer druckt denn ein ganzes Skript aus?
    Ich hab mir einen Epson Stylus Office BX635FWD zugelegt. Günstige Tinte (bei Amazon für ca. 1€ pro Patrone), Duplex Druck, Duplex Scan via Blatteinzug und dazu noch Flachbett.

  9. #9
    Youngster
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Drucker zum Studium

    Habt ihr schon überlegt einen Laserdrucker anzuschaffen?

Ähnliche Themen

  1. Duales Studium als Fachinformatiker
    Von Afrael im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 00:53
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 12:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 11:34
  4. Studium in Jena! Noch jemand?? xD
    Von Chicken xD im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 13:09
  5. Nebenberufliches Studium
    Von DesasterMaster im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2004, 14:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •