Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Hallo

    Habe grosse Probleme mit einem Umzug meines Blogs von wordpress.com zu wordpress.org

    Erstmal, warum ich um ziehen will:
    Ich möchte Werbung auf meinem Blog schalten. Und der Umzug soll auf eine ".de"-Domain ohne dem "WordPress"-Wort im Domainname sein. Beides ist auf wpCOM leider nicht möglich. Zusätzlich habe ich den Wunsch weiterhin mit der wordpress-Technik Artikel schreiben zu können. Habe gehört dass auf wpORG Werbung erlaubt sei. Ob auf wpORG eine Domainregistrierung auf ".de" möglich ist, weiss ich noch gar nicht.

    Das gigantische Problem ist der Server. Als ich auf wpORG mich versucht habe anzumelden, verlief die sogenannte "5 Minuten Anmeldung" bis jetzt schon ca. 13 Stunden und ich werde es auch in den nächsten Wochen nicht schaffen, mich auf WpORG vernünftig anzumelden zu können.

    DENN:
    Habe erfahren, dass man auf wpORG nen eigenen Server haben muss. Ist dass nicht so ein Großcomputer, der 24 Stunden laufen muss? Heisst es, dass alle die mit wpORG arbeiten nen eigenen Server zuhause stehen haben? Ich hoffe mal nicht.

    Auf wpCOM musste man keinen eigenen Server haben. Alles läuft automatisch da ab.

    Deswegen meine zentrale Frage:
    Kann mir jemand sagen was es kostet, wenn ich für den Umzug meines Blogs von wpCOM auf wpORG einen IT-Spezialisten die Arbeit machen lasse? Liesse sich das alles binnen weniger Minuten anfertigen oder braucht man dafür Stunden?


    Ich habe null Ahnung von FTP, MYSQL, Server usw.
    Keine Ahnung was das ist. Selbst von HTML habe ich fast keine Ahnung.

    Ich will einfach nur ganz normal weiter bloggen, wie ich es auf wpCOM schon seit fast einem Jahr mache. Habe dort sogar schon mehrere hundert Artikel geschrieben

    Also, mein Wunsch ist es, Werbung auf meinen Blog schalten zu können und eine Domainendung die auf ".de" ist und die "Wordpress"Technik fürs Artikelschreiben beibehalten, die ich von wpCOM kenne.

    Gruß,
    Thomas
    Das ist meine homepage:
    (Link wegen Extremismus entfernt)

    PS.
    Der Server sollte ein seriöser US-Server sein. Und es sollte unendlich viel Traffic mir bieten können da mein Blog manchmal 10.000e Besucher am Tag, in der Regel jedoch ca. 800 Stammbesucher täglich. Und die google-Treffer sollten beibehalten werden. Mein Blog hat wird hauptsächlich über google Treffer gefunden. Die guten google-Treffer müssen unbedingt beibehalten werden.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von The User (22.07.2011 um 12:40 Uhr) Grund: Link entfernt

  2. #2
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Ähm, du hast da was missverstanden. Wordpress.org ist kein Blog-Hoster, das ist die Website von der Blog-Software Wordpress, die von Wordpress.com benutzt wird, um Blogs zu hosten. Nach Wordpress.org umziehen geht nicht, es stimmt, dass du das dann selber installieren musst. Dafür brauchst du allerdings keinen eigenen Server, ein ganz normaler Webspace, wie man ihn überall für wenig Geld bekommt, reicht völlig aus. Wenn du dir einen Webspace besorgt hast, musst du da eine MySQL-Datenbank erstellen und per FTP den Wordpress Code hochladen, das ist aber überhaupt nicht kompliziert, du musst von MySQL nichts wissen, nur eben Benutzername und Passwort festlegen, und von FTP kann man nicht wirklich Ahnung haben, das ist nämlich einfach nur trivial, FTP-Client starten (Konqueror, Filezilla, o.ä.) und dann hochladen. Die Daten kannst du im Wordpress-Menu exportieren und dann bei deinem eigenen Wordpress-Blog importieren. Plugins und Themes musst du wohl noch neu installieren, und das sollte es sein.

    PS:
    So gut wie niemand hat einen Server bei sich zuhause stehen. Für Google-Treffer musst du eben eine Weiterleitung von deinem Wordpress.com-Blog einrichten.
    Geändert von The User (17.07.2011 um 10:57 Uhr)

  3. #3
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Im übrigen könntest du mal etwas weniger verzweifeln, sowohl was Probleme mit Wordpress angeht, als auch was Immigranten angeht, bei beiden Sachen ist die Lage alles andere als schlimm…

  4. #4
    Youngster
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Falls dir die Installation von Wordpress auf einen Webspace zu kompliziert ist! Es gibt auch Webhoster die dir Wordpress auf Wunsch automatisch installieren. Bei meinem Hoster goneo nutze ich dies Funktion nur. Innerhalb von ein paar Minuten ist Wordpress dann einsatzbereit und man muss keine Datenbanken erstellen oder Datein per FTP hochladen, da alles automatisch gemacht wird.

  5. #5
    Analog
    Gast

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Wie kann das bitte schwer sein ?

    Wordpress runterladen
    Wordpress entpacken
    Alle Datein aus dem upload Verzeichnis hochladen
    Seite aufrufen
    Konfigurationsdatei erstellen lassen
    Daten eingeben
    Daten eingeben
    einloggen

    ^^

    Was daran bitte schwer =D?


    Naja empfehle sowieso Dotclear :P

  6. #6
    Youngster
    Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Zitat Zitat von Analog Beitrag anzeigen
    Wie kann das bitte schwer sein ?
    Für dich und mich ist das vielleicht nicht schwer! Aber für Leute die keine Ahnung haben was vielleicht FTP bedeutet oder ,wie hier, nicht den Unterschied zwischen wordpress.com und wordpress.org erkennen, kann die Installation Probleme bereiten.

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Wenn man so wenig Ahnung hat, sollte man vielleicht besser die Finger davon lassen.

  8. #8
    Analog
    Gast

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Das denke ich auch und bevor man gleich los legt und es installieren will zieht man sich sowieso erstmal die Readme und andere Sachen rein die einem helfen zu verstehen wie was geht.

    Also ich kann mich an mein Anfang erinnern und ich fand es eigentlich nicht schwer ^^ Habs von Afang an eigentlich kapiert =D

  9. #9
    Teeny
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    23
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Wenn man so wenig Ahnung hat, sollte man vielleicht besser die Finger davon lassen.
    Halte ich nicht für richtig. Jeder fängt schließlich mal klein an.
    http://www.99draw.de - das neue Netzwerk für Künstler.

  10. #10
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Absolut am verzweifeln - Domainumzug

    Zitat Zitat von Machtvakuum Beitrag anzeigen
    Jeder fängt schließlich mal klein an.
    Richtig, das heißt aber Grundlagen lernen und nicht gleich bei der ersten Sache die Flügel strecken. Wenn du einen Führerschein machst, fährst du auch nicht in der ersten Fahrstunde mit 200 km/h über die Autobahn.

Ähnliche Themen

  1. Bin am Verzweifeln
    Von SayingHello im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 01:15
  2. Skin Installation ...bin am verzweifeln...
    Von elsalvador im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 15:05
  3. USB fehler!! Hilfe bin am verzweifeln!!!
    Von Domi im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 21:48
  4. Div / Frame --> ich bin am Verzweifeln :/
    Von im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.2007, 00:58
  5. Bin am Verzweifeln !!! Wer kann helfen?
    Von absoluter Anfänger im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 09:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •