Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

  1. #1
    HTML Newbie
    Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    Hallo liebe Leser,
    da mein Sohn mit stolz sein Abitur bestanden hat, habe ich mich dazu entschlossen, ihm ein neuen Computer zu schenken. Er selbst ist derzeit im Urlaub & es soll eine Art Überraschung werden, wenn er wiederkommt. Daher suche ich jetzt die nötige Unterstützung.
    Da ich arbeitsmäßig oft unterwegs bin, habe ich mich für eine Online-Bestellung entschieden. Wichtig ist mir auch der problemlose Umtausch, falls es sich um einen Fehlkauf handelt.
    Der Preis ist erstmal nebensächlich. Ich habe mit 600 - 900€ gerechnet, weiß aber als "ahnungslose Frau" nicht, ob ich das gut eingeschätzt habe.
    Nach einigen Recherchen bin ich auf dieses interessante modell gestoßen. Es spricht mich vom Gehäuse sehr an (darauf legt er wert - Vgl. mit seinem alten Rechner). Und dieser Rechner ist direkt als "Gamer Pc" gekennzeichnet. Gerne wäre ich auch bereit, die teurere Variante davon zu nehmen, das wäre dieser computer hier. Allerdings würde ich schon gern wissen, ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist?

    Worauf er wert legt?
    Er spielt sehr gerne die modernsten und neusten Spiele, jammert aber oft, dass diese nicht so laufen, wie er es sich wünscht. Außerdem wäre es mir wichtig, dass er mit dem Computer auch für seine zukünftige Ausbildung (Mediengestalter) arbeiten kann. Leider kenne ich mich mit den technischen Normen absolut garnicht aus & hoffe daher auf virtuelles Feedback.

    Vielleicht könnt ihr mir auch gar einen anderen Computer empfehlen?

    Ich bedanke mich für die aufmerksamkeit & freue mich über tatkräftige Unterstützung.

    Liebe Grüße & ein sonniges Wochenende,
    Senni!
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von Sweet_Angel (11.07.2011 um 21:44 Uhr)

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    Wenn ich mich als Zocker entscheiden müsste, dann würde ich de zweiten Rechner nehmen
    http://www.amazon.de/gp/product/B003...SIN=B003BJ6T4I

  3. #3
    der/die Göttliche Avatar von jojo87
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    3.131
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    pfeift mich zurück wenn ich Mist erzähle, aber wäre die Grafikkarte nicht ein bisschen zu schwachbrüstig für die ganz aktuellen Spiele?
    Wobei ich gestehen muss mich mit der aktuellen Hardware nicht gut auszukennen

    Zum Arbeiten reichen beide Rechner aus

  4. #4
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    Ich hab mir vor 1-2 Jahren einen für 400€ gekauft auf dem ich alle aktuellen spiele (sowas die Dukenukem etc) mit mehr als 50 FPS (Bilder pro Sekunde) spielen kann aber auch Java und C++ compiliere oder PowerPoints mache. Wenn man den noch etwas aufrüstet, geht da noch einiges in der preisspanne. Momentan sieht der so aus:
    3GB DDR3 RAM
    AMD Athlon 64000 X2 (2 prozessoren mit 3.1 GHz)
    NVidia GTX 550 Ti
    DVD DoubleLayer Brenner
    mit Win7 32 Bit

    Wenn man den jetzt z.B. so aufrüstet:
    8GB DDR4 RAM
    AMD Athlon 64000 X2 (2 prozessoren mit 3.1 GHz)
    NVidia GTX 550 Ti
    DVD DoubleLayer Brenner
    mit Win7 64 Bit

    Wären wir gluab so bei 500 bis 600 €, optional kann man dann noch als Grafikkarte eine
    NVidia GTX 580 reinbaut, dann bist du bei c.a. 900€ und der PC kann alles.
    Andersrum könntest du auch einen Intel i7 Prozessor einbauen und die GTX 550 Ti nehmen,
    dann hat er mehr leistung beim Prozessor (jenachdem was er arbeitet).

    Gekauft hab ich das ganze bei One.de und die Grafikkarte bei Amazon
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  5. #5
    Fortgeschrittene/r Avatar von unknownsoldier
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    "Dreamland"
    Alter
    26
    Beiträge
    174
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    @Tobse dir ist schon klar das eine GTX580 bei dem Prozessor nicht viel bringt, die CPU Leistung limitiert die GPU Leistung zu stark... Es macht mehr Sinn einen stärkeren Prozessor (i7) einzubauen und dafür zb. eine GTX 560 (gibts das? )

  6. #6
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    ich würde der threadstellerin raten, vielleicht dem sohn, einen gutschein zukommen zu lassen, das er sich den computer nach seinen bedürfnissen zusammenstellen kann bzw selber aussuchen.
    gerade bei solchen geschenken, ist es besser.

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    Klappere ein paar Geschäfte in deiner Umgebung ab und lass' dich dort beraten und lass' dir Angebote geben. Das Problem dürfte allerdings das Gehäuse sein, die meisten Händler bieten die 08/15-Gehäuse an.

    Wenn du Meinungen zu einem PC in einem Forum einholst, spielen auch oft Vorlieben der Antworteten eine Rolle, das muss nicht immer die bessere Alternative sein.

  8. #8
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    nun ja in geschäften bekommst du auch nicht zwangsläufig eine gute beratung, die verkäufer wollen verkaufen. wenn diese merken, das sie keine richtige ahnung hat, werden sie ihr ggf etwas aufschwatzen.
    deswegen ist es im forum schon etwas neutraler.

  9. #9
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    Deshalb habe ich ja auch von "ein paar Geschäften" gesprochen. Bei Saturn oder MediaMarkt quatschen die dir das auf, was sie gerade loswerden müssen. Aber solche Geschäfte meine ich nicht. Die kleineren Computerhändler sind meist die besseren Berater, weil sie nicht auch noch Bügeleisen und Waschmachinen verkaufen.

  10. #10
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Gaming PC - auch zum arbeiten - Kaufberatung - bitte um Hilfe

    sie hatte aber auch geschrieben, das sie wegen job stress das alles online erledigen möchte, von daher vermute ich mal, das sie dazu keine lust haben wird.
    deswegen lieber abwarten und sohnemann nen gutschein geben, den das selber aussuchen lassen. so hat man keinen stress und muss sich nicht hinterher anhören, das oder das hätte ich lieber gehabt

Ähnliche Themen

  1. vPro-Forum.de - Gaming, Computer, Hilfe...
    Von Unregistriert im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.2010, 21:24
  2. CPU, Mainboard Kaufberatung
    Von HolyMarcell im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 18:27
  3. Auch wenns hier nicht hingehört...bitte angucken...
    Von Ich1234 im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 09:03
  4. ich bitte um Kritik oder auch Lobenswertes
    Von Fetcher im Forum Eure Homepages und Foren - Vorstellung und Bewertungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 16:17
  5. VIRENWARNUNG, BITTE AUCH AN IHRE FREUNDE WEITERLEITEN
    Von easy-phone im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2003, 15:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •