Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

  1. #1
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Ich muss das hier mal reinschreiben. (Alle aussagen entsprechen meiner Meinung, nciht unbedingt der Realität).
    In HTML gits ja jetzt das <audio> und das <video> Tag. Das verfehlt den Sinn von HTML total. Es gibt ja seit anbeginn das <a>-Tag, was für Anchor, also Anker steht. Warum - weil in dieses Tag Text kommt, was den Hauptinhalt jeder Seite darstellt - Eine Webseite ohne informationen ist sinnfrei.
    Eine Webseite allerdings, die von Haus aus Videos und Töne abspielt, hat für mich mit dem Grundmodell von HTML nichts mehr zu tun. (Ja, YouTube ist eine Ausnahme). Für sinnvoll würde ich eine Audio API für JS halten, änlich wie schon in Java, evtl etwas simpler. Videos könnte JS auch in DIVs ausgeben oder eben im neuen <canvas> Tag, der sich hierfür am ehesten eignet.
    Und damit zum nächsten Punkt: Das <canvas>-Tag bringt einenNutzen gegen 0 und einen Rumspielerei Spaß gegen 90. Ich kann mir keine Webanwendung vorstellen, die derartig komplexe 3d welten darstellen muss, wie es mit WebGL überhaupt sinn macht. Mein Computer (AMD 2-Kern mit 3,1 Ghz) pakt die meissten HTML5 Beispiele mit einer Auslastung von 60% (Mit Windows 7 Home Premium). Na dann gute Nacht auf schwächeren Computern mit einem Kern, die übrigens noch weit verbreitet sind. Wir haben in der Schule vor 2 Wochen neue Laptops bekommen mit einem Intel Dual Core à 2,3 Ghz. Auf denen kann man WebGL fast vergessen.
    Hierfür hat man Flash eingeführt, was nebenbei auchnoch schneller ist (zuminest auf meinem Rechner). Zur not eigent sich dafür auchnoch Java (man sieht ja, was Java 3D in Minecraft abliefert).

    Und zum letzten Makel: Die neuen CSS Selektoren
    Code:
    div > span {
        ...
    }
    input + span {
        ...
    }
    div > span
    Wenn es auf einer Webseite tatsächlih auf ein Konstrukt herausläuft, bei dem ich nur das direkte Kind ansprechen will, dann machen Klassen dort mehr sinn, da sie die Sache einfacher nachvollziebar machen
    1. für andere
    2. für einen selbst, wenn man den code nach 1-2 Monaten mal warten muss, weil eine ändrung ansteht.
    input + span
    Elemente, die direkt aufeinander (im HTML-Code) folgen und aber style-mäsig voneinander abhängig sind, fahren dann mehr oder weniger herum. Ich sehen keine richtige verwendung dafür^^
    Und noch zu den mehrfachen hintergründen:
    Code:
    .box {
        background: url(topeft.png) top left no-repeat,
                           url(topright.png) top right no-repeat,
                           url(bottomleft.png) bottom left no-repeat,
                           url(bottomright.png) bottom right no-repeat
                           url(background.png) top left repeat-y;
    }
    Wo ist denn da das Programmieren gelbieben? In HTML4 waren solche dinge tatsächlich noch eine Herausforderung, wo auchnoch etwas logik mit im code war. Bei sowas wird dann das Aussehen des ganzen komplett in den CSS-Code geschmissen. Etwas schwierigkeit sollte schon dabei bleiben. (Auch wenn das den HTML-Code etwas länger macht).
    Die Neuerung mit [attribut="value"] und den abänderungen davon können tatsächlich richtig nützlich sein.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von Tobse (05.04.2011 um 23:46 Uhr)
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  2. #2
    Meister(in) Avatar von lukasn
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Schweiz
    Alter
    27
    Beiträge
    491
    Danke
    2
    Bekam 12 mal "Danke" in 11 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Zitat Zitat von Tobse Beitrag anzeigen
    Wo ist denn da das Programmieren gelbieben? In HTML4 waren solche dinge tatsächlich noch eine Herausforderung, wo auchnoch etwas logik mit im code war. Bei sowas wird dann das Aussehen des ganzen komplett in den CSS-Code geschmissen. Etwas schwierigkeit sollte schon dabei bleiben. (Auch wenn das den HTML-Code etwas länger macht).
    Zum Rest deines Posts hab ich mir noch keine Meinung gebildet, aber diese Aussage nervt mich ehrlich gesagt. Natürlich wird das Aussehen in den CSS-Code geschmissen, so soll es auch sein. Das ist ja der ganze Sinn hinter Stylesheets. Aussehen hat im Markup nichts verloren. In dem Markup einer Box mit unterschiedlichen Ecken kannst du in HTML4 z.B. die "Logik" lange suchen. Den Traum eines HTML ohne unnötige Tags die nur für das Aussehen da sind kann zwar auch HTML5 noch nicht erfüllen, aber es macht immerhin einen Schritt in die richtige Richtung.

    -Lukas
    Geändert von lukasn (06.04.2011 um 15:19 Uhr) Grund: Recht*schrei*bung

  3. #3
    Fortgeschrittene/r Avatar von unknownsoldier
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    "Dreamland"
    Alter
    26
    Beiträge
    174
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Also ich denke bezüglich CSS, ist CSS3 ein großer Fortschritt, leider wird es noch ein paar Jahre dauern bis man es als Standard bezeichnen kann.
    Vor allem die "Pseudo-Elemente/Klassen/Links" sind von großem Nutzen, ich sage nur:
    :before
    :after
    :not
    :target (sehr cool)
    :empty
    :nth-child (in verbindung mit odd oder even
    :nth-last-child
    :nth-of-type
    :nth-last-of-type
    :last-child
    :enabled, :disabled, :checked
    usw.

    dazu kommen ja noch die Attributselektoren, die in Verbindung mit content und counter, sowie :before und :after sehr sehr cool sind.
    Das ist jetzt mal nur ein kleiner Teil von CSS3, es gibt ja noch runde Ecken oder multiple Backgrounds und was ziemlich nützlich ist sind die Animationen

    Zu deiner Anmerkung mit den Selektoren, schau dir mal meine CSS-Gallerie+Lightbox an, dann weisst du das es nützlich ist

    (Link muss ich eben mal suchen)

  4. #4
    Kaiser(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Zitat Zitat von unknownsolider
    :before
    :after
    :not
    :target (sehr cool)
    :empty
    :nth-child (in verbindung mit odd oder even
    :nth-last-child
    :nth-of-type
    :nth-last-of-type
    :last-child
    :enabled, :disabled, :checked
    usw.

    dazu kommen ja noch die Attributselektoren, die in Verbindung mit content und counter, sowie :before und :after sehr sehr cool sind.
    Das ist jetzt mal nur ein kleiner Teil von CSS3, es gibt ja noch runde Ecken oder multiple Backgrounds und was ziemlich nützlich ist sind die Animationen
    :before, :after, :first-child, :last-child und das [attr=value] waren ja schon in CSS2 da und ich finde die ebenso wie du sehr nützlich. Leider hat man sie in CSS2.1 entfernt (Sinn?).

    Zu deiner Anmerkung mit den Selektoren, schau dir mal meine CSS-Gallerie+Lightbox an, dann weisst du das es nützlich ist
    Das ist ja ein sehr spezieller Fall, aber ja, stimmt.

    Zitat Zitat von lukasn
    Zum Rest deines Posts hab ich mir noch keine Meinung gebildet, aber diese Aussage nervt mich ehrlich gesagt. Natürlich wird das Aussehen in den CSS-Code geschmissen, so soll es auch sein. Das ist ja der ganze Sinn hinter Stylesheets. Aussehen hat im Markup nichts verloren. In dem Markup einer Box mit unterschiedlichen Ecken kannst du in HTML4 z.B. die "Logik" lange suchen. Den Traum eines HTML ohne unnötige Tags die nur für das Aussehen da sind kann zwar auch HTML5 noch nicht erfüllen, aber es macht immerhin einen Schritt in die richtige Richtung.
    Sicher, das mit dem bereinigten HTML hat vorteile - Allerdings sollte im Markup auch eine obere rechte ecke definiert sein, wenn eine da sein soll. Die Ecke "existiert" ja nur im Bild. Wenn man den Code liest und sieht
    HTML-Code:
    <p class="comment">
    <a class="top left"></a>
    <a class="top right"></a>
    <a class="bottom left"></a>
    <a class="bottom right"></a>
    <a class="content">Lorem ipsum dolor sit amet...</a>
    </p>
    Dann kann ich kombinieren, WO im "Bild der Webseite" ich gerade bin.
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  5. #5
    Meister(in) Avatar von lukasn
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Schweiz
    Alter
    27
    Beiträge
    491
    Danke
    2
    Bekam 12 mal "Danke" in 11 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Hm, wenn dus so sagst kann ich sehen Was du meinst. Da sieht man mal wieder den Unterschied im Denken, du kommst von Seitens Programmierung zum Webdesign, ich von Seitens Grafik/Pagelayout, da kann man immer wieder über unterschiedliche Ansichten und Angehensweisen streiten =)

  6. #6
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    da gibts eigentlich nie was zu streiten.. sagt die entwicklungsabteilung "NÖ!", können sich pixelschieber aufn kopp stellen und mitm hintern fliegen fangen.. das "NÖ!" wird sich dadurch nich ändern
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  7. #7
    Fortgeschrittene/r Avatar von unknownsoldier
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    "Dreamland"
    Alter
    26
    Beiträge
    174
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Hab hier mal was gebaut, um zu veranschaulichen was so alles mit CSS3 möglich ist

    click me

  8. #8
    Kaiser(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Oha, ok, das is mal hammermäsig xD. Ich glaub, mit CSS3 haste mich üerzeugt
    Zitat Zitat von synaptic Beitrag anzeigen
    da gibts eigentlich nie was zu streiten.. sagt die entwicklungsabteilung "NÖ!", können sich pixelschieber aufn kopp stellen und mitm hintern fliegen fangen.. das "NÖ!" wird sich dadurch nich ändern
    leider... Aber ich wollts trotzem irgendwie zum ausdruck bringen
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  9. #9
    Pion
    Gast

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    Ob Effekte nun mittels JS oder CSS/HTML gemacht werden ist mir egal, es soll weit verbreitet verfügbar sein, dass ist ja einer der hauptgründe gegen Sachen wie flash/silver...

    Im Grunde bruach ich kein html5, ich habe js das reicht mir und ist weit verbreitet und überall verfügbar (ja ich weis 2 leute haben es deaktiviert, ist aber nicht mein problem)

  10. #10
    Fortgeschrittene/r Avatar von unknownsoldier
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    "Dreamland"
    Alter
    26
    Beiträge
    174
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Ich finde, HTML 5 ist total unnötig bzw. teilweise schlecht aufgebaut

    @Pion
    Ich denke mal es ist allen hier bewusst, dass HTML5 und CSS3 noch lange kein Standard ist, allerdings ein wichtiger Fortschritt zur effizienten und einfachen Gestaltung und Strukturierung des WWW.
    Auch was die Semantik betrifft kommen in HTML5 einige neue sinnvolle Elemente dazu, zusätzlich werden "Flashplayer" nach und nach verdrängt werden, was ich gut finde, da diese doch einiges an CPU Leistung kosten. Ganz zu schweigen von der striken Trennung von Design und Inhalt im Code.

    @Tobse
    Das was ich dort gebaut habe, sind eigentlich nur 3-4 Neuerungen aus CSS3 also nur ein kleiner %-Satz von dem was CSS3 zu bieten hat

Ähnliche Themen

  1. Scrolen unnötig
    Von crewer im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 13:31
  2. Wir brauchen eine Website aufgebaut! Budget 500 Euro...
    Von riversidewalker im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 15:30
  3. Seite mit Div's wird nicht aufgebaut.warum?
    Von SonicChriz im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 22:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •