Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: E-Mail-Statistiken verbessern

  1. #1
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard E-Mail-Statistiken verbessern

    Hi,

    es kommt ja öfter mal vor, dass man einen Newsletter versendet, Benutzer per E-Mail benachrichtigt, oder Ähnliches.
    Es ist zwar schön zu wissen, wie viele E-Mails beim Newsletter versendet wurden, was aber eigentlich noch viel interessanter ist: Wie viele Leute haben diese E-Mails wirklich auch aufgemacht?
    Die folgende Idee ist sehr einfach durchzuführen, und kann euch vielleicht etwas bei der Analyse des Benutzerverhaltens helfen. Das ist oft auch bei Firmen von Vorteil, wenn es um Marketing, oder Kundenkontakt geht.

    Angenommen, wir versenden E-Mails an folgende Adressen:

    *) example@example.org
    *) example@gmx.at
    *) example@hotmail.com
    *) example@web.de

    Wenn wir jetzt wissen wollen, wer die Mails wirklich aufgemacht hat, müssen wir zuerst für jede E-Mail den Zustand "ungelesen" in eine Datenbank, oder eine Datei eintragen.

    Die E-Mails müssen zunächst einmal im HTML-Format abgesendet werden.
    Denn so können wir ein Bild einbinden. Das Bild ist ein transparentes Bild mit der Größe 1x1.
    Jede E-Mail hat nun am Ende einen Code in der Form:
    HTML-Code:
    <img src="http://www.example.org/check_mail.php?m=example@example.org" />
    Das PHP-Script liest nun den Parameter und kann in der Datenbank den Zustand "gelesen" eintragen, liest das transparente Bild (oder erstellt es) und gibt es aus.

    Um das Ganze etwas sauberer zu machen, kann man auch hash-Werte oder IDs nehmen, damit man die E-Mail-Adresse nicht angibt.

    Durch diesen kleinen Trick könnt ihr prüfen, welcher User euren Newsletter gelesen hat, wie oft ein User die E-Mail gelesen hat, und anderes.

    Liebe Grüße,
    Dodo
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von Dodo (01.10.2010 um 20:34 Uhr)
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  2. #2
    Pion
    Gast

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Im Grunde gute Idee, aber wieviele Dienste zeigen Bilder an, wie vertrauenwürdig und unverfälschlich ist dies?

  3. #3
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Im Normalfall zeigt jeder E-Mail-Anbieter HTML-Inhalte an.
    Bei Outlook- und Thunderbird-Usern wird das standardmäßig auch angezeigt.
    Ich habe für meine Firma eine News-Letter-Softwrae getestet, die das in der Form gemacht hat, und im Admin-Menü wurden alle "Lesebestätigungen" richtig angezeigt.

    HTML-Mails werden von vielen Website-Betreibern verwendet um schön formatierte E-Mails zu versenden.

    Es gäbe auch die Möglichkeit im E-Mail-Protokoll eine Lesebestätigung anzufordern, was jedoch von vielen Free-Mail-Anbietern unterdrückt wird, oder was der Benutzer abschalten kann.
    HTML-Mails werden im Normalfall jedoch angezeigt. Ich traue mich zu wetten, dass dies bei mehr, als 95% der 0815-User funktioniert.

    Wegen der Unverfälschlichkeit, kann man ja Prüfwerte in die Datenbank eintragen, die bei der URL übergeben werden.
    Damit kann das wirklich nur der eine User aufmachen.
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  4. #4
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Oder man nimmt nen Hash aus Benutzername/E-Mail Adresse und timestestamp der E-Mail Absendung, z.B.
    PHP-Code:
    $email_bildcode=md5($email.time()); 
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  5. #5
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Ein Hashwert ist dafür da, Prüfwert zu gelten
    Und das hab ich doch schon erwähnt
    Wobei der Timestamp ziemlich sinnfrei ist, weil vom versenden der Mail bis zum Öffnen eine Zeit vergeht.
    Damit muss man sowieso einen bestimmten Wert senden, der zurückkommt.
    Das wichtigste ist, dass er zufällig ist, und in der Datenbank hinterlegt ist.
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  6. #6
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Wenn du die E-Mail Adresse und den Timestamp hashst (von mir aus auch microtime()) kommt 1. was "zufälliges" und 2. was einzigartiges bei raus. Der Vorteil hierbei wäre, dass man eben so leicht nicht das System vom hashing erkennt.
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  7. #7
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Ja klar: Die Zeit ist ein essentieller Bestandteil von Zufallzahlengeneratoren, aber ein kryptographischer Zufallsgenerator, wie er hier gebraucht wird, braucht ein bisschen mehr .- da würde ich Zufallszahlen über eine Zufallsfunktion generieren lassen
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  8. #8
    Pion
    Gast

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Die Zeit ist nicht eindeutig "unique"!!

  9. #9
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Ich dachte, das wäre in den meisten Mail-Clients mittlerweile Standard-Einstellung, dass externe Bilder in HTML-EMails nicht automatisch geladen werden…

  10. #10
    König(in)
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.391
    Danke
    2
    Bekam 21 mal "Danke" in 20 Postings

    Standard AW: E-Mail-Statistiken verbessern

    Beim aktuellen Outlook und auch von 2003 ist die Einstellung nach der Installation, dass Bilder nicht geladen werden. Bei mir in der Firma ist es, ebenso wie bei den meisten Kunden von uns, so, dass HTML-Mails nicht mal direkt angezeigt werden. Daher würde so eine Art Zähler auch keine 100%ig sichere Auskunft geben können. Aber trotzdem eine nette Idee, die meines Wissens auch von vielen großen Versendern, trotz unzureichender Zuverlässigkeit, seit Jahren eingesetzt wird.

Ähnliche Themen

  1. Web Statistiken
    Von wernerdeluxe im Forum Link Tipps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 04:46
  2. Statistiken
    Von muffinmann im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 14:42
  3. Forum Statistiken
    Von admin im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2003, 02:35
  4. Statistiken und Besucherzahlen von meinem Forum !
    Von admin im Forum Forum-Hilfe.de intern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2003, 15:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •