Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

  1. #1
    Forum Guru Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    Tach !

    Ich bin am überlegen mir eine Prepaid-Kreditkarte anzuschaffen.
    Hauptsächlich um meinen "Haushalt" (also Lebensmittel, Benzin usw)
    im Monat etwas unter Kontrolle zu haben.

    Hab jetzt schon diverse Anbieter gefunden die Gebühren von 10 bis
    120 Euro im Jahr verlangen, dafür teilweise bis zu 2,5% Verzinsung
    einräumen.

    Jetzt hab ich a) ne Frage -> Die Verzinsung, auf was wird die angerechnet ?
    auf das "Durchschnittsguthaben" oder die Aufladebeträge ?

    und b) - Jemand Erfahrungen mit ner Prepaid-Kreditkarte ? Oder
    selber schon eine ?

    *thx*
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  2. #2
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    was spricht gegen eine kostenlose Debitkarte?

    nur mal son Gedanke: um 20€ Kosten für die Karte wieder reinzuholen bei 2,5% Verzinsung pro Jahr, müsstest du dauerhaft 800€ auf der Karte haben. Ich glaube nicht, dass sich das rechnet.

  3. #3
    Forum Guru
    Themenstarter
    Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    Debitkarte ? du meinst die EC-Karte ....

    naja, hab ich ja eine von meinem normalen Girokonto. Ich hätt halt gern noch
    sowas wie n zweites Konto, aber ohne Konto. Und da wäre so ne Prepaidkarte
    natürlich optimal.
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  4. #4
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    naja es gibt sowas wie´n sparschwein sarcastic_blum.gifsarcastic_blum.gifsarcastic_blum.gifsarcastic_blum.gifsarcastic_blum.gifsarcastic_blum.gif
    also bei der diba haste nen kostenloses girokonto und bekommst dazu kostenlos ne visa-karte, in kombi mit nem extrakonto haste da alles was man braucht und die konditionen bekommste bei keiner anneren bank!

    ich muss auch gestehen, das ich deinen kontrollwunsch zwar verstehe, aber nicht nachvollziehen kann, wieso du das so nich auf die kette bekommst.....
    das gute alte haushaltsbuch hilft einem da wunderbar weiter, nen konto ohne konto klingt da auch abenteuerlich kicher.gif einem anbieter geld inn rachen werfen für ne leistung, die er nich bringt is da des beste, schliesslich zahlst du dein geld auf ne karte und zahlst dafür noch was, damit du von der karte dein geld nutzen darfst.
    du zahlst meines wissens nach für auf und abbuchen
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  5. #5
    König(in) Avatar von NyctalusNoctula
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.316
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    Zitat Zitat von driver Beitrag anzeigen
    Debitkarte ? du meinst die EC-Karte ....

    naja, hab ich ja eine von meinem normalen Girokonto. Ich hätt halt gern noch
    sowas wie n zweites Konto, aber ohne Konto. Und da wäre so ne Prepaidkarte
    natürlich optimal.
    eine debit-Karte ist eine kostenlose Kreditkarte, bei der du aber keinen Kredit bekommst. Das heißt das Geld wird immer sofort vom Konto abgebucht. Ne debitcard ist aber ansonsten ne vollwertige Kreditkarte.
    Ne kostenlose Debitcard (VISA oder Mastercard) in Verbindung mit nem kostenlosen Girokonto gibts von comdirect, netbank oder dkb.

    Ob du nun Geld auf deine prepaid-Kreditkarte oder eben auf das zur Kreditkarte zugehörige Konto auflädst, kommt ja aufs gleiche raus.

    Bei der dkb kannst du zum Beispiel weltweit kostenlos mit der Kreditkarte Bargeld abheben. Das kostet bei den Prepaid-Karten, die ich kurz ergoogelt habe 2-5€. Unbedingt auf solche Sachen achten!
    Geändert von NyctalusNoctula (22.08.2010 um 23:41 Uhr)

  6. #6
    Sweet_Angel
    Gast

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    ich habe auch so ne debitkarte, bin bei der comdirect. damit kannste deine kosten echt gut unter kontrolle halten. würde sagen die reicht vollkommen.

  7. #7
    Forum Guru
    Themenstarter
    Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    @ synaptic

    niemand hat behauptet, dass ichs nicht auf die reihe bekomm. ich führ seit 2004 (seit ich ausgezogen bin) ein absolut detailiertes haushaltsbuch. da steht sogar drin wann ich mir 2006 n shake beim mc gekauft hab. aber des hilft mir ansich net weiter weils praktisch "nachdatiert" is. ich seh da was ich ausgegeben habe... aber ich will kontrollieren was ich ausgeben darf. klar geht n sparschwein auch - aber ich hab kein bock überall n zweite geldbörse oder sowas mitzuschleppen.

    zudem such ich ja nen anbieter der kostenlos sowas zur verfügung stellt, möglichst ohne n neues konto irgendwo zu eröffnen. so kann ich am anfang vom monat betrag x von meinem gehaltskonto abziehen und kann immer schauen was ich den monat noch für benzin, lebensmittel usw ausgeben darf (bezahl ich eh immer mit karte).


    @noctula

    des min bargeldabheben hab ich gesehen - wär mir aber egal da ich da eh nix abheben würde.
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  8. #8
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    naja du musst schon gestehen, dass es schon danach aussieht, dass du das (trotz haushaltsbuch) nicht ganz geregelt bekommst, sonst würdest du doch nicht so ne sinnlose idee haben.

    ich biete dir jetzt ne erlaubnis an mit deinem auto zu fahren.. jedes mal, wenn du ein- oder aussteigst überweist du zukünftig bitte nen euro auf mein konto, die ersten 13 mal reinund raus sind kostenlos, dann bitte pünktlich überweisen!

    also alles was dir nyctalus und/oder ich dir hier sagen is sinnvoller als die prepaid-kreditkarte (mir dreht sich dabei noch immer alles um, weil für mich prepaid und kredit nich zusammenpassen)
    klar haste bei meinem vorschlag nich deinen wunsch nach keinem weiteren konto erfüllt, aber noch immer die aktuell besten konditionen.
    meine frau is doch bankkauffrau, zwar in der baufinanzierung, aber sie weiß doch was da abgeht! und wenn du unbedingt so´n ding willst schau dir die konditionen der wüstenrot an, is bisher das beste von allen bauernfänger-angeboten.

    ich rate dir weiterhin: lass die finger von so nem quatsch und regel das anders

    edit: wüstenrot is doch humbug, da brauchste auch nen konto bei denen!!
    schau dir des hier mal an:

    http://www.focus.de/finanzen/banken/...aid_67796.html

    und den artikel dazu: http://www.focus.de/finanzen/banken/...aid_67607.html

    zu welche zielgruppe gehörst du?
    Geändert von synaptic (23.08.2010 um 00:32 Uhr)
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  9. #9
    Forum Guru
    Themenstarter
    Avatar von driver
    Registriert seit
    10.04.2006
    Alter
    34
    Beiträge
    20.729
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    die idee stammt noch aus der gemeinsamen zeit mit meiner jetzt ex-freundin. und ich hab se weiterverfolgt weils mir schon
    immer n dorn im auge war. klar hab ich am ende die übersicht was ich ausgegeben hab, aber mehr auch nicht. ich hab eben
    keine harte grenze die sagt "jetzt kannst nur noch 15 euro für essen ausgeben" da auf meinen normalen konto eben noch viel
    mehr drauf is - und die haushaltsplanung trag ich ja net immer mit mir rum um nachzusehen....

    den artikel kenn ich, deshalb frag ich auch hier nach. gruppe könntest mich in 1 oder 2 zuordnen. aber ich hab am fr eben ein
    radiointerview bzw son bericht (15min) über diese prepaidkreditkarten gehört und dort sind auch paar kostenlose erwähnt worden.
    ich hab aber eben keine gefunden... deshalb auch der thread hier...


    sinn des ganzen is folgendes: ich hab 1 konto auf dem alles landet und von dem alles weggeht. und des stört mich weil ich
    nicht selbst jedesmal nachprüfen will "wieviel hab ich schon ausgegeben, wieviel kann ich noch ausgeben". deshalb werd ich
    am 1ten vom monat erstmal 60 euro in bar abheben, davon wird die kantine bezahlt. dann sollen etwa 350 euro weggehen
    auf eben diese kreditkarte mit der ich dann lebensmittel, benzin, haushaltsartikel usw kaufe. einfache kontrolle ohne jedesmal
    nachrechnen zu müssen....sonstige ausgaben wie miete, strom etc gehen dann vom hauptkonto weg, ansonsten wird des nicht weiter belastet.
    >> die icq-schreiberlinge bitte dies hier beachten



    1679 entdeckte Gottfried Wilhelm Leibniz das Binärsystem, bei einem Gespräch mit seiner Mutter: "Ja..., Nein..., Nein..., Nein..., Ja..., Ja..., Nein..."

  10. #10
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Prepaid-Kreditkarte - Erfahrungen ?

    Meine Erfahrungen:

    Vor einem halben Jahr habe ich mir auch eine PrePaid-Kreditkarte von VISA machen lassen. Glücklicherweise habe ich sie kostenlos, da ich ein GA (in DE eine BahnCard 100 der DB) von der SBB habe. Aber vorherige Posts sagen auch, woher man eine günstige oder kostenlose PP-Kreditkarte bekommt.
    Meine 2,5% Gebühren beziehen sich auf das Bezahlen im Internet oder in Läden. Einige Läden verlangen 2,5% Kommission, die dir dann an den Gesamtpreis angerechnet werden. Bei den meisten Einkäufen wird aber keine Gebühr anfallen. Beim Aufladen entstehen mir keine Kosten, aber das ist wohl von Anbieter zu Anbieter anders.

    Aber seit ein paar Monaten habe ich nichts mehr aufgeladen, da ich gemerkt hab, mein Einkommen ist zu klein, um eine PP-Kreditkarte am Leben zu erhalten. Muss ich wohl noch warten. Aber trotzdem kann ich diese Art von Kreditkarte empfehlen, da einem nicht viel passieren kann im Falle von Kreditkartenbetrügerei. Man hat höchstens den Verlust des Betrages, der noch drauf war und nicht gleich um die 5'000 - 10'000 €.

Ähnliche Themen

  1. Congster Prepaid gut?
    Von thebosstomas im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 09:51
  2. Amazon Kreditkarte
    Von Pandora im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 14:28
  3. Amazon Kreditkarte
    Von Incredible Charge im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 10:45
  4. Problem mit PrePaid-Karte bei Realtones bzw MMS
    Von heiniK. im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 13:57
  5. Prepaid-Handy ohne Netz...
    Von Randolf im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •