Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

  1. #1
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    So, aus gegebenen Anlass, möchte ich euch das Thema Geschwindigkeit in PHP näher bringen.

    Das Ganze begann am Wochenende mit einer Diskussion zwischen meinem Bruder und mir mit dem Thema "Performance und Syntax von PHP". Es ist wohl klar, dass PHP in Sachen Geschwindigkeit nicht mit den Kontrahenten ASP.NET, JSP oder Python mithalten kann. PHP ist nun mal eine interpretierte Sprache und bietet damit nur eine relativ dürftige Performance.

    Das musste ich gestern in der Arbeit hart zu spüren bekommen. Ich entwickelte eine Suchfunktion für das aktuelle Projekt. Die Seite hat etwas mehr und größere Unterseiten und ich wollte keinen heuristischen Algorithmus entwickeln, sondern möglichst gute Ergebnisse geliefert bekommen. Außerdem sollte die Suche auf aktuelle Daten und nicht auf Indizes zugreifen.

    Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Tests ergaben die Ergebnisse, die wirklich perfekt passten. Doch das große Manko: Weil Tag-Clouds, Meta-Tags, Überschriften und Texte und Alternativtexte von Bildern einzeln gewichtet werden und deshalb einzeln geparst werden; weil passende Stücke aus durchaus großen Seiten herausgepickt werden (mit konfigurierbarer Länge); und weil Treffer visuell in den Abschnitten hervorgehoben werden - dauerte die Suche bei einer Stichwortsuche mit drei Begriffen in etwa drei Sekunden - Viel zu lange, für eine Suchfunktion einer Website!

    Deshalb habe ich mich etwas mit Geschwindigkeitsoptimierung von PHP-Scripten beschäftigt. Und siehe da: Ein paar kleine Änderungen hier und da: Qualitativ gleichbleibende Ergebnisse mit etwa einer Sekunde Laufzeit.

    Die wichtigsten 20 Punkte im Bereich PHP-Geschwindigkeitsoptimierung möchte ich euch im Folgenden präsentieren.

    Viele haben erst Auswirkungen, bei vielen Schleifendurchläufen oder langen Texten, doch alle haben einen Effekt - wie man an meinem Script sieht.

    ------------------------------------

    01. "Hallo ".$world; ist schneller als "Hello $world";. Das kommt daher, weil PHP beim parsen eines Strings

    viele Zeichen überprüfen muss. Durch das beenden des Strings vor dem Anketten einer Variable lässt PHP in einen dementsprechend schnelleren Modus umspringen.

    02. ' ist schneller als ". Dies hat einen ähnlichen Grund viel der vorherige Punkt. Bei " müssen einfach viel mehr steuerzeichen überprüft werden, als bei ', wo PHP mehr oder minder einfach drüberfährt.

    03. file_get_contents() und file_put_contents() ist schneller, als andere Methoden, um Dateien zu lesen. Die kommt ganz klar daher, dass PHP intern einfach keine Arrays oder ähnliches konstruieren muss.

    04. strpos() ist schneller als preg_match() - preg_match() ist schneller als ereg() - Auch die entsprechenden Replace-Funktionen. Das sollte auch jedem klar sein sein, warum. Deshalb immer vereinfachen versuchen.

    05. Bei zu speichernden Daten viel beim Eintragen rechnen. Auslesen kommt öfter vor. Wenn ihr etwa in Datenbanken, Dateien, o.Ä. eintragt, rechnet eher beim Eintragen. Wenn der Eintrag zehn mal ausgelesen wird, erspart ihr euch auch zehn Rechenzyklen.

    06. Wenn möglich, den Output zusammenfassen und auf einmal ausgeben. Die kommt daher, weil echo & Co. mit Datenverkehr verbunden wird. Das erklärt auch den häufigen header()-Fehler. Ein Template-System kann da viel helfen.

    07. PHP-Tags schließen, wenn ein langer Text ausgegeben wird. Bevor man mit echo einen langen Text, wie zum Beispiel den Grundaufbau der Seite ausgibt, sollte man eher mit ?> den PHP-Code beenden und auf "Inline-PHP" zugreifen.

    08. Output-Buffering und GZip-Kompression verwenden (falls möglich) ob_start() ist eine der nützlichsten funktionen in diesem Bereich. Hier wird jeglicher Output zwischengespeichert und kann anschließend, ähnlich einem Template-System verabreitet werden. Auch GZip-komprimierte Datenübertragungen können viel Geschwindigkeit bringen.

    09. OOP vermeiden. OOP ist eine grandiose Erfindung. Aber nicht für PHP. PHP ist und bleibt eine interpretierte Sprache. Und jede Klasse muss zuerst geparst werden. Außerdem dauert der Zugriff auf Elemente einer Klasse vier mal länger, als auch normale Variablen.

    10. Beim komplexen Algorithmen Schleifendurchgänge zusammenfassen. Falls ihr schon eine etwas komplexere Funktion mit vielen Schleifen geschrieben habt, werdet ihr die Gecshwindigkeit-Lecks von PHP sicher auch schon gesehen haben. Hier hilft es oft Schleifendurchgänge zusammenzufassen und Ausnahmekriterien (wie ersten und letztes Element) explizit zu behandeln. So fällt die überprüfung weg.

    11. Auch mal Heuristiken verwenden. Ein Algorithmus muss nicht immer perfekte Ergebnisse liefern. Gute reichen oft auch. Durch einen einfachen Denkanstoß, kann eine Heuristik große Geschwindigkeitsscüber bringen.

    12. Viel in den Speicher laden und auf Variablen zurückgreifen, nicht auf Funktionsaufrufe. Wenn ihr die Länge ienes String zehn mal bestimmen müsst, berechnet sie einmal und speichert sie in einer Variable. Zehn mal strlen() benötigt auch eine entsprechend höhere Laufzeit.

    13. Keine gleichbleibenden Berechnungen in Schleifen lassen, sondern vor die Schleife setzen. Niemals eine Schleife in der Form "for($i = 0; $i < count($array_a); $i++)" implementieren. Bei jedem Schleifendurchgang wird die mittlere Bedingung geprüft. Lieber vor der Schleife in eine Variable schreiben. Das gilt auch für Berechnungen innerhalb der Schleife, die in jedem Durchgang dasselbe Ergebnis liefern.

    14. Möglichst simple Variablen-Typen an Unterprogramme übergeben. Arrays und Objekte benötigen viel Rechenzeit. Deshab lieber die gewünschten Werte beim Aufruf auslesen und einzeln übergeben.

    15. Objekte und Arrays als Referenzen übergeben. Wenn es wirklich notwendig ist, Arrays und Objekte an Unterprogramme zu übergeben, tut dies per & und macht sie zu Referenzen. PHP kann darauf schneller zugreifen.

    16. Nicht mehr gebrauchte Arrays und Objekte per unset() löschen. Gerade diese großen Variablentypen benötigen viel Speicher. Wer sich schon mal mit dem Speicheraufbau eines Prozessors beschäftigt hat, wird mir zustimmen, dass das freigeben großer Bereiche Leben retten kann.

    17. Möglichst wenig Funtkionsaufrufe, wenn sie nicht unbedingt notwendig sind. Jeder Funktonsaufruf benötigt mehr Zeit, als eine normale Iteration. Deshalb lieber mal Code zwei oder drei mal kopieren, anstatt unnötige Unterprogrammaufrufe zu starten.

    18. Datenbanken sollten unbedingt indiziert werden. Das betrifft zwar nicht direkt PHP, aber viele Anwendungsbereiche PHPs. MySQL & Co. bekommen einen enormen GEschwindigkeitsschub durch einen Index.

    19. Zend bietet einen PHP Optimizer an, der das Laden und Interpretieren bis zu doppelt so schnell machen kann. Erklärt sich glaub ich von selbst ;D

    20. Webserveroptimierung: Das größte Optimierungspotential steckt jedoch im Server. Wie man diese genau konfigurieren sollte, könnt ihr hier nachlesen: http://phplens.com/lens/php-book/opt...ugging-php.php

    ------------------------------------

    Ich hoffe, ich konnte euch das Thema "Geschwindigkeit und PHP" etwas näher bringen. Ich wünsche euch viel Glück bei großen Projekten. Eure Benutzer werden euch kurze Rechenzeiten danken

    Bei meinem Script wurden vor Allem folgende Punkte implementiert: 01, 02, 03, 04, 06, 09, 10 (!), 12, 13, 14 15, 17.

    Liebe Grüße
    Dodo
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  2. #2
    Pion
    Gast

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Zuerst zu deiner Liste womit man extremviel Zeit einsparrt:

    4. erreg Funktionen sollten nicht mehr verwendet werden..

    9. OOP wird nicht verwendet um Speed zu sparen, wer ohne OOP arbeitet wegen Speed der hat selber Schuld

    Auf die anderen WICHTIGEN Sachen gehe ich mal nicht ein

    Nun zu wichtigen womit man wirklich Zeit sparrt:


    1. Cache verwenden sprich DB abfragen, Datensätze cachen (Zend Cache oder ähnliches)
    2. Kompilierter Quelletext zwischenspeichern mit zb APC
    3. Queries meiden

  3. #3
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    Zuerst zu deiner Liste womit man extremviel Zeit einsparrt:
    JA, man siehts an meiner Suchfunktion ;D

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    4. erreg Funktionen sollten nicht mehr verwendet werden..
    Hab ja auch niemandem gesagt, er soll sie verwenden, sondern eher hab eher abgeraten, oder? ;D

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    9. OOP wird nicht verwendet um Speed zu sparen, wer ohne OOP arbeitet wegen Speed der hat selber Schuld
    Ja ich weiß, aber bei Scripts, die an sich schon viel LAufzeit benötigen, muss man diese nicht noch weiter raussteigern, oder?

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    Auf die anderen WICHTIGEN Sachen gehe ich mal nicht ein
    Die wären? Ich habe nicht gesagt, dass alle viel bringen. Aber jeder bringt etwas. Und dies wird addiert. Vor allem die Schleifen fallen da rein.

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    Nun zu wichtigen womit man wirklich Zeit sparrt:

    1. Cache verwenden sprich DB abfragen, Datensätze cachen (Zend Cache oder ähnliches)
    2. Kompilierter Quelletext zwischenspeichern mit zb APC
    3. Queries meiden
    Das was ich damit bezwecken wollte, ist die Script-Optimierung, weil gerade hier die größten Fehler gemacht werden. Warum, denkst du, bin ich denn auf die letzten beiden Punkte nicht näher eingegangen?
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  4. #4
    KingCrunch
    Gast

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Extra dafür registriert, weil das is ja zum Kringeln

    1. Stimmt nur je nach PHP-Version, zumal Konkatenation mit Strings in doppelten Anführungszeichen auch nich besonders schlau is (siehe 2).
    3. file_get_contents() ist nur eine Aneinanderreihung der Funktionen fopen(), fread(), und so weiter. Behauptung ohne Beleg, wundervoll...
    4. Das einfache Stringfunktionen schneller sind, als reguläre Ausdrücke ... Jaja, das liegt gaanz bestimmt an PHP Die ereg_*()-Funktionen sind veraltet und sollten nicht mehr verwendet werden.
    5. Das ergibt irgendwie keinen Sinn
    6. Template-Engines sind mehr Overhead, als "der Datenverkehr". Bei echo schreibt PHP auch nur auf STDOUT, insofern: Kein Unterschied zu anderen Sprachen. PHP is selbst seine beste Template-Engine (siehe 7)
    8. Dir is schon bewusst, dass das Performance kostet und nicht bringt?
    9. Das is ma gaaanz großer Mist Was haben den Skript-Sprachen damit zu tun, ob Objektorierentierung schnell läuft, oder nicht? Das Interpretierende an Skript-Sprachen passiert direkt nach Einlesen der Datei. Danach verhält sich die Sprache, wie kompilierende Sprachen auch. Einfach Behauptungen ohne Beweise in Raum stellen, is wenig seriös. Und letzten Endes: Willste Performance, dann schreib in Assembler. OOP hatte in keiner Sprache jemals den Sinn gehabt riesige Performance-Schübe zu erzeugen. OOP ist ein Programmierparadigma, was vorallen strukturierte und wiederverwendbare Strukturen erzeugen soll. Das mit dem "4 mal langsamer" will ich übrigens mal sehen, das zweifle ich doch sehr stark an!
    10. Bei richtig geschriebenen Schleifen gibt es keine "Ausnahmefälle". "Geschwindigkeitslecks" hab ich auch nie festgestellt. Vielleicht mal mehr Speicher einbauen, oder regelmässig Variablen freigeben?
    11. Gilt für jede Sprache
    12. Gilt auch für jede Sprache und is so trivial, dass da jeder drauf kommen muss.
    13. Dir is schon klar, dass das das selbe ist, wie 12?
    14. Klar, da Kopien von Variablen (wie es bei Skalaren geschieht) bestimmt wesentlich effizienter sind, als Referenzen (wie bei Objekten/Arrays).
    15. Möp! Das is seit PHP5 Standard, unvermeidbar, steht im Manual, etc. Da wird ma nen Update fällig
    16. Immerhin: Bei PHP reicht nen unset(), gilt aber ansonsten (mehr oder weniger komplizierter) für alle Sprachen.
    17. Nennt sich "Iteration statt Rekursion" und gilt nicht nur für alle Programmiersprachen, sondern ist sogar schon in der Form in den Sprachentheorien bewiesen worden. Ist aber bei nährerer Betrachtung auch trivial: Bei jedem Funktionsaufruf wird der Call-Stack samt Scope gesichert, bei jeder Rückkehr wiederhergestellt.


    Zusammenfassend: Ich sag nicht, dass PHP der Performance-Booster schlechthin ist, aber man sollte nicht alles auf das Messer schieben, wenn der Koch damit nicht umgehen kann. Die Hälfte der genannten Punkte sind allgemeingültig und stellenweise sogar so trivial, dass ich mich schon Wunder, dass man sie noch extra erwähnen muss, vorallen wenn man damit versucht einer einzelnen Sprache etwas in die Schuhe zu schieben. Dann wiederum ist eine Hälfte der "Argumene" schlicht geraten. Dann werden "Konzepte" und "Performance" in ein Mixer gepackt und kräftig gerührt.

    Ruhig das nächste mal mehr Mühe bei der Auswahl der "Argumente" geben, wenn man eine einzelne Sprache aus reiner Unmut dissen will

    Hab ja auch niemandem gesagt, er soll sie verwenden, sondern eher hab eher abgeraten, oder? ;D
    Sie sind schlicht veraltet. Da is die Laufzeit wurscht. Wird nebenbei eh nicht mehr gewartet, soweit ich weiß.
    Ja ich weiß, aber bei Scripts, die an sich schon viel LAufzeit benötigen, muss man diese nicht noch weiter raussteigern, oder?
    "viel Laufzeit"? Zahlen!

    Das was ich damit bezwecken wollte, ist die Script-Optimierung, weil gerade hier die größten Fehler gemacht werden. Warum, denkst du, bin ich denn auf die letzten beiden Punkte nicht näher eingegangen?
    Das heißt also "Sprache langsam", aber wie es wirklich schneller geht (und man trotzdem sauber programmiert) wird verheimtlicht?
    Geändert von KingCrunch (21.07.2010 um 22:15 Uhr)

  5. #5
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Lieber KingCrunch:

    Ich habe am Ende meiner Beitrags meine Hauptquelle gepostet. Ich behaupte nicht, wenn ich nicht vorher von mehreren diese Aussage bestätigt bekommen habe.

    Ja, auch viele Punkte sind allgemein. Das ist nunmal so, wenn man eine CODE-Optimierung anwendet. Code gibts in jeder Sprache und sieht in den meisten Hochsprachen gleich aus.

    Und zu den trivialen Punkte. Ja. Sie sollten klar sein, aber sie passieren trotzde,. Und wenn nur EINER keinen count()-Befehl mehr in den Schleifenkopf postet, hat sich sich mein Beitrag bereits ausgezahlt.

    Zu OOP: Eine interpretierte Sprache verhält sich keinesfalls wie eine ausgeführte Sprache. Zuerst muss auf syntaktische Korrektheit geprüft werden - Das fällt durch das Compilieren weg bei ausgeführten Sprachen weg. Bei Compilierte Sprachen werden Klassen im vornherein in eigene Speicherstrukturen umgewandelt. Das kann bei PHP nicht der Fall sein, weil diese Struktur bei jedem Script-Aufruf berechnet und erstellt werden muss. Beim Zugriff auf Objekte muss in PHP jeder Teil einzeln aufgelöst werden. Dass da viel berücksichtigt wird, zeigt, dass $this->$variable klappt. Da wird sogar die Position der Speicherzelle errechnet.
    Dieses ganze Rechnen fällt bei compilierten Sprachen weg, weil alles auf statische Speicheradressen umgerechnet wird.
    Bei normalen Variablenzugriffen unter PHP fallen all die Punke auch weg, weil keine Objekte berücksichtigt werden. Und da sollte jedem Menschen mit etwas programmiertechnischen Hausverstand klar sein, dass OOP in PHP - relativ gesehen - enorme Geschwindigkeitseinbußen bringt.

    War das eines der "Argumente", das du gemeint hast? Wie wäre es, wenn du dich selbst mal mit ein paar anderen Sprachen auseinandersetzt, damit du vergleichen kannst...

    Und ich will PHP keinesfalls "dissen", wie du gemeint hast. Ich programmiere nun jahrelang PHP und bevorzuge diese Sprache, wegen der Dynamik des Syntax. Aber ist nunmal Fakt, dass PHP im Bereich der Geschwindigkeit neben seinen großen Kollegen, wie JSP oder ASP.NET untergeht.
    Deswegen wollte ich den Code schreiben. Denn gerade die Dynamik des PHP-Codes ist das, was Programmierer dazu verleitet, ineffizienten Code zu schreiben.

    Edit: Zu dem mit dem Dateien lesen:
    Ich hab gerade ein Testscript geschrieben. Drei absolut gleiche Archive - nur der Name unterscheidet sich.
    Jedes Archiv wird mit folgendem Code zehn mal eingelesen:
    PHP-Code:
    <?php

        $start 
    microtime(true);
        for(
    $i 0$i 10$i++)
            
    $f1 file_get_contents('e1.zip');
        
    $zwischenzeit1 microtime(true);
        for(
    $j 0$j 10$j++)
            
    $f2 file('e2.zip');
        
    $zwischenzeit2 microtime(true);
        for(
    $k 0$k 10$k++)
        {
            
    $f3 '';
            
    $handle fopen("e3.zip","r");
            while (!
    feof($handle))
                
    $f3 .= fgets($handle4096);
        }
        
    $zwischenzeit3 microtime(true);

        echo 
    "file_get_contents(): ".($zwischenzeit1 $start)."\n";
        echo 
    "file(): ".($zwischenzeit2 $zwischenzeit1)."\n";
        echo 
    "fgets(): ".($zwischenzeit3 $zwischenzeit2)."\n";

    ?>
    Folgende Ausgabe kam zustande:
    Code:
    file_get_contents(): 0.86298608779907
    file(): 1.2042920589447
    fgets(): 2.545175075531
    So... Ich warte auf deine Antwort, toller PHP-Kenner... -.-

    Edit2: Zu dem mit dem schneller gehen: Hab ich doch gesagt. Ich ich erinnere mich niemandem gesagt zu haben, er/sie solle unsauber programmieren.
    Geändert von Dodo (21.07.2010 um 23:02 Uhr)
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  6. #6
    Bandit
    Gast

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.


  7. #7
    König(in) Avatar von crAzywuLf
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    1.175
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Gruß crAzywuLf

  8. #8
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    1011 1111 1011 WorldWideWeb
    Beiträge
    2.439
    Danke
    2
    Bekam 6 mal "Danke" in 6 Postings

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Ich muss mich da leider auchnoch einmischen:
    Zitat Zitat von KingCrunch
    3. file_get_contents() ist nur eine Aneinanderreihung der Funktionen fopen(), fread(), und so weiter. Behauptung ohne Beleg, wundervoll...
    Also ich ahbe da ein script(eigenes CMS) auf nem Server, dass Dateien grundsätzlich mit fopen(); liest. Jetzt hat das alles auch auf XAMPP & bplaced geklappt, aber ich wollte es auf einem schnelleren erver testen und dann bekam ich die Meldung, ich hätte nicht die Rechte dazu. Also hab ich die fopen(); konstrukte durch file_get_contents(); erstzt und die datei wurde eingelsen - Fällt dir was auf?
    Und nein, 12. ist != 13! Es ist was anderes, wenn du 12. in einer schleife anwendest oder dich nach 13. richtest.

    P.S.:
    Ich hatte mal wissen wollen, wieviel MB ich einspare, wenn ich bei c.a 70k PMS/Tag pro PM 63 Zeichen spare. Habe also 70K mal
    - 2x range("A", "Z")
    - range("A", "k")
    - das ganze durch strshuffle
    ausgeführt und in eine Datei geschreiben (4,07MB) - Das hat weniger als ne halbe sekunde gedauert.
    Der, der weiß dass er nichts weiß, weiß mehr als der, der nicht weiß, dass er nichts weiß.
    Wer nach etwas fragt, geht grundsätzlich das Risiko ein, es auch zu bekommen!

  9. #9
    Pion
    Gast

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    @Dodo vergiss es KingCrunsh ist ein PHP Kenner

    Weis ja net wieviel Millionen Schleifendurchgänge benötigt hast

    Wenn diese Optimierungen bei dir einen enormen Schub gebracht haben dann muss ich echt sagen das du was falsch gemacht hast




    mfg

  10. #10
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wie man Geschwindigkeit aus PHP herausholt.

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    @Dodo vergiss es KingCrunsh ist ein PHP Kenner
    Also wenn ich mir den Stuss über OOP uns file_get_contents() durchlese, dann kann ich über diese Behauptung wirklich nur lachen.

    Zitat Zitat von Pion Beitrag anzeigen
    Wenn diese Optimierungen bei dir einen enormen Schub gebracht haben dann muss ich echt sagen das du was falsch gemacht hast
    Ja ich weiß, dass ich was falsch gemacht habe. Ich habe ja auch dazugeschrieben, wrlche Punkte ich alle berücksichtigt habe. Mir vielen heute noch ein paar Schleifendurchgänge auf, die man sparen kann. Jetzt benötigt die Suchfunktion nur noch etwa eine halbe Sekunde.
    Ich WEI?, dass ich das Script vorher schlecht programmiert habe und deswegen hab ich ja auch nach Optimierungen gesucht. Und diese Optimierungen habe ich gefunden. Und sie haben einen enormen Schub gebracht. Deshalb wollte ich das hier posten.

    Denn, wenn jemand mal dasselbe Problem hat, dann kann er hier vielleicht Lösungsansätze finden.
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

Ähnliche Themen

  1. KielNET: Geschwindigkeit
    Von CLiff im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 22:59
  2. Internet Geschwindigkeit erhöhen
    Von Ericfischer im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 14:47
  3. geschwindigkeit und zeit
    Von marci im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 19:34
  4. Geschwindigkeit
    Von Kuhgel im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 13:11
  5. Problem mit der Geschwindigkeit in Echtzeit
    Von sweisse im Forum Flash Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 13:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •