Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Informatik: Backup

  1. #1
    Thonixx
    Gast

    Standard Informatik: Backup

    Ich hatte die Aufgabe eine kleine Antwort zur Aufbewahrung von Daten in einem zeitlich beschränkten Raum zu definieren.

    Dabei habe ich das hier mal geschrieben:
    Bei der Aufbewahrung der Daten, sprich der Zeit der Aufbewahrung kann man sich streiten. Es gilt bis heute kein offizieller Standard einer zeitlichen Beschränkung. In der Schweiz gibt es keine gesetzlich verankerte Regelung zur Datensicherung und somit ist dem Zeitraum offen gelegt, wie lange ein Backup aufbewahrt werden muss. Es gilt hierbei aber zu beachten, dass die Aufbewahrung möglicher Anweisungen von der oberen Schicht einer grösseren Firma entspricht. Es kann sein, dass einzelne Abteilungen eines KMU oder Grossunternehmens verschiedene Regeln zur Datensicherung vorschreiben. Diese wären dann zu beachten und müssen eingehalten werden. Die Backups sollten bei keiner solchen der oben genannten Regelungen trotzdem eine Zeit lang aufbewahrt werden. Zu empfehlen ist dabei eine Abstufung der verschiedenen Backups nach Tag, Woche, Monat und Jahr. Die Wochen-, Monats- und Jahresbackups sollten dann jeweils einige Jahre zur Verfügung stehen. Es kann nützlich sein, wenn ältere Daten benötigt werden, die im Verlaufe der Zeit aufgrund Nichtbenötigens gelöscht wurden, noch zur Verfügung stehen und diese wiederhergestellt werden können.
    Was könnte man noch schreiben oder verändern?
    Danke für die Hilfe, per Google und Wikipedia habe ich auch nicht viel gefunden.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Informatik: Backup

    naja bei nem backup sollte man unterscheiden zwischen inkrementel und differenziell und die aufbewahrungszeit richtet sich nach den daten, die man sichert. es gibt ja dinge die man bis zu 10 jahre aufbewahren muss und da isses egal ob digital oder analog, aufbewahrungsfrist is halt aufbewahrungsfrist.
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  3. #3
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Informatik: Backup

    In der Klasse wurden die Fragen verteilt.
    Ob inkrementell oder differenziell steht bei meiner Frage nicht zur Frage.

    Es ist die Rede von einem allgemeinen Standardbackup eines Unternehmens.
    Näher wurde die Aufgabe nicht spezifiziert, was die Sache ein wenig erschwert.

  4. #4
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Informatik: Backup

    ja aber gerade da is doch interessant obs inkrementell oder differentiell ist
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  5. #5
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Informatik: Backup

    Aber wenn es generell um "Backups" geht?
    Was würdest du denn antworten, wenn man dich fragt: "Wie lange muss ein Backup aufbewahrt werden?"

  6. #6
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Informatik: Backup

    Solange, wie es benötigt werden könnte
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  7. #7
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Informatik: Backup

    Okay, aber du weisst also auch nichts von irgendwelchen gesetzlichen Regelungen zu IT-Backups?
    Also ist meine obig formulierte Aussage eigentlich ganz okay?

  8. #8
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Informatik: Backup

    Das Einzige, was ich da kenne, ist die Nachweispflicht.
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  9. #9
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Informatik: Backup

    also thonixx du musst ein spezielles backup so lange aufbewahren, wie es die gesetzliche bestimmung verlangt. wenn es heisst eine analagoe akte muss 3 jahre aufbewahrt werden, dann muss die digitale version dieser akte auch minimum 3 jahre verfügbar sein
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  10. #10
    Thonixx
    Gast

    Standard AW: Informatik: Backup

    Okay danke, hab das jetzt so formuliert:
    Bei der Aufbewahrung der Daten, sprich der Zeit der Aufbewahrung kann man sich streiten. Es gilt bis heute kein offizieller Standard einer zeitlichen Beschränkung. In der Schweiz gibt es keine gesetzlich verankerte Regelung zur Datensicherung und somit ist dem Zeitraum offen gelegt, wie lange ein Backup aufbewahrt werden muss. Es gilt hierbei aber zu beachten, dass die Aufbewahrung möglicher Anweisungen von der oberen Schicht einer grösseren Firma entspricht. Es kann sein, dass einzelne Abteilungen eines KMU oder Grossunternehmens verschiedene Regeln zur Datensicherung vorschreiben. Diese wären dann zu beachten und müssen eingehalten werden. Die Backups sollten bei keiner solchen der oben genannten Regelungen trotzdem eine Zeit lang aufbewahrt werden. Zu empfehlen ist dabei eine Abstufung der verschiedenen Backups nach Tag, Woche, Monat und Jahr. Die Wochen-, Monats- und Jahresbackups sollten dann jeweils einige Jahre zur Verfügung stehen. Es kann nützlich sein, wenn ältere Daten benötigt werden, die im Verlaufe der Zeit aufgrund Nichtbenötigens gelöscht wurden, noch zur Verfügung stehen und diese wiederhergestellt werden können. Einzig gibt es eine Regelung bei analogen Dokumenten. Falls ein Dokument eine gewisse Zeit aufbewahrt werden muss, so muss auch die digitale Sicherung desselben Dokuments die gesetzliche Nachweispflicht erfüllen mit den selben Zeitbestimmungen.

Ähnliche Themen

  1. Informatik Hausaufgabe
    Von Unregistriert im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 00:36
  2. Informatik: Pascal Programm HA
    Von Unregistriert im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 11:20
  3. Ausbildungs-Stelle im Informatik Bereich
    Von BlizZzarD im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 06:48
  4. Ausbildung: Fachrichtung - Informatik
    Von Explore im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 01:05
  5. Informatik!! DRINGEND!!!
    Von Gast im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 01:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •