Hallo
Ich muss nächsten Freitag eine Präsentation halten zum Märchen der Großmutter im Buch Woyzeck. Ich habe hier schon einiges aufgeschrieben, allerdings bräuchte ich noch einpaar Vervollständigungen, da es mir zu oberflächlich vorkommt und ich auch keine weiteren Ideen habe. Vielleicht könnt ihr mir einige Anregungen geben.
Vielen Dank schon mal im Voraus.

Setzt Woyzeck als Person in Beziehung zu diesem Märchen.
Das Märchen ist das Symbol für die Existenz Woyzecks, denn sein elendes Dasein wird von Hilflosigkeit und Armut geprägt. Woyzeck sowie das Kind im Märchen der Großmutter werden vom Leben herumgestoßen. Beide versuchen auf immer wieder neue Art und Weise woanders ihr Glück zu finden, jedoch werden diese enttäuscht. Beide fühlen sich alleine und erhalten kaum Geborgenheit sodass sie am Ende allein bleiben. Letztendlich wird Woyzeck von Armut und der materiellen Welt in den Wahnsinn getrieben.

Welche Bedeutung nimmt das Märchen im „Woyzeck“ ein?
Das Märchen zeigt eine existenzielle Ausweglosigkeit auf, sodass Hoffnung sinnlos ist. Büchner spielt mit diesem Märchen die Französische Revolution an und die damit verbundene Unzufriedenheit. Er zeigt die reale Welt und offenbart somit den Lesern das Elend das Kindes im Märchen und zugleich das Elend Woyzecks, der trotzt des Suchens nie sein Glück finden wird.
Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!