Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

  1. #1
    Jedi Ritter Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Daumen runter Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    Also das erschrickt mich jetzt schon sehr.
    Ich hab echt nichts gegen Emanzipation und Gleichberechtigung. Aber das was viele Feministinnen derzeit abziehen, geht wirklich an die Grenze des guten Geschmacks...

    Die deutsche Rechtschreibung wird vergewaltigt. Das Binnen-I (SchülerInnen, ArbeiterInnen, etc.) widerspricht jeglicher Regel.

    Die Seite fem.com hat einen Werbespot... wenn man das mit "Männer" macht, wären das gleich alle Sexisten: /watch?v=ZjFPSjKnrAQ

    Oder in der österreichischen Bundeshymne kommt vor: "Heimat bist du, großer Söhne." Jetzt schreien die Feministinnen auf, dass das Diskriminierung sei und wollen das ändern. Christina Stürmer hat im Auftrag den Bildungsministeriums (Österreich) eine neue Version aufgenommen... /watch?v=wTtlYJwu26o (0:20 - 0:25)
    Ja... jetzt wird der Staat von den Erben des Urhebers verklagt...


    Ich frag mich echt, wie weit das noch geht...
    Wenn ein Mann was gegen eine Frau sagt, ist er ein Sexist.
    Wenn eine Frau was gegen einen Mann sagt, ist sie eine Feministin.

    Was meint ihr?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Geändert von Dodo (24.01.2010 um 01:20 Uhr)
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  2. #2
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    sind wir nich alle ein bisserl bluna?? hrhhrr wer feministin is, kann meinem dicken arsch auch mal die tür aufhalten.. so seh ich des..
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  3. #3
    Kaiser(in) Avatar von Happy
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    Hamburch'
    Alter
    25
    Beiträge
    2.191
    Danke
    1
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    tjaaaa..... jahre lange unterdrückung, meine lieben! jetzt drehn wir den spieß mal um! *fg*

  4. #4
    Jedi Ritter
    Themenstarter
    Avatar von Dodo
    Registriert seit
    26.04.2008
    Ort
    Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    3.774
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    Zitat Zitat von Happy Beitrag anzeigen
    tjaaaa..... jahre lange unterdrückung, meine lieben! jetzt drehn wir den spieß mal um! *fg*
    also ungerechtigkeit mit anderer ungerechtigkeit austauschen?
    Mahatma Ghandi: Auge um Auge führt dazu, dass die ganze Welt erblindet
    Something big is coming. And there will be pirates and ninjas and unicorns...

  5. #5
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    und ich denke rollenbasiertes auftreten über viele jahre hat nichts mit unterdrückung zu tun happy..
    der spruch "hinter jedem starken mann steht ne starke frau!" is ja auch nich gerade einer der neuzeit.
    außerdem sind männer eben das starke geschlecht, auch wenn frauen mehr schmerzen aushalten können, geht ja nicht um ne toleranz sondern um tatsächliches bewegen von masse, happy, ich würd zB dich gerne mal sehen, wie du an einem tag 8 tonnen dachziegel bewegst, einfach vom standort der ziegel n paar meter zum dachaufzug.. auflegfen und hochfahren lassen, dann kannste nachvollziehen, was mit dem straken geschelcht gemeint ist.
    und zu dem ganzen femikack.... nuja sollen se machen was se wolln, wenn ich später mal hausmann sein darf und trotzdem anspruch auf den halben lohn meiner frau hab, putz ich doch auch das klo.. und die wohnung, wasch wäsche, geh einkaufen... werd da noch immer zeit genug zum zocken und programmieren aus fun haben.

    und wenn so ne femitante meint, mir für nen dummen spruch einen zu boxen- nuja dann muss sie auch das echo vertragen können.. feministinnen sind rudeltiere... zusammen sind se strak und alleine ziehen se den nich vorhandenen schwanz ein.
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  6. #6
    Forum Guru Avatar von The User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Zwischen Pazifik und Atlantik...
    Beiträge
    4.044
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    Binnen-I und der ganze Kram ist echt die letzte Scheiße. Eigentlich ist das ja Diskriminierung, im wörtlichen Sinne von Unterscheiden: Man macht dadurch erst ein großes Theater um "Forumbesucherinnen und Forumbesucher", anstatt dass einem das Geschlecht einfach egal ist, was es ja meist auch ist.
    Es sind doch viele auch so drauf, dass sie es dann manchmal doch lieber bequem haben wollen, von wegen Gentlemen und so etwas.
    Feste Frauenquoten für Berufe haben für mich auch nichts mehr mit Gleichberechtigung zu tun. Wenn in der Sparte Frauen weniger Interesse zeigen, dann machen sie es halt. Das wird dann als große Ungerechtigkeit dargestellt, Informatik studieren will aber trotzdem so gut wie keine Frau. Das ist doch keine Qualifikation nach dem Prinzip der Gleichberechtigung, wenn dort nach Geschlechtern unterschieden wird.
    Und jetzt einmal fem.com, was gibt das für ein Bild von Emanzipation und dem Streben, so behandelt zu werden wie ein Mann: "stars, fashion, beauty, lifestyle, private, shopping, auto" Solche Prioritäten haben eben auch ihren Preis, das läuft nach fairen wettbewerblichen Regeln.
    Andere Frage: Was hat es mit Gerechtigkeit zu tun, wenn ein Kind einfach so abgetrieben werden darf?

  7. #7
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    Ich mag Feministinnen nicht, weil es allzu oft den Anschein macht, dass es ihnen nicht um Gleichberechtigung geht sondern nur darum, die Benachteiligung der Frauen auf manchen Gebieten zu beseitigen, aber keine Vorteile aufzugeben.

    Nichtsdestotrotz bin ich eine Verfechterin der Gleichberechtigung. Ich finde es ein Unding, dass meinem Cousin seinerzeit nicht erlaubt worden ist, Kindergärtner zu lernen. Ich lache auch meinen Werksleiter aus, wenn er meint, ich solle mir doch einen Mann holen, wenn ich einen schweren PC bzw. Röhrenmonitor zu schleppen habe. (Sogar mein Vater hat in seinen letzten Lebensjahren mich hinlangen lassen, wenn es um etwas Schweres zu heben ging und erst letzten Samstag hat mein Bruder völlig außer Puste bei der Holzarbeit aufgegeben, als ich gerade erst warmgelaufen war.) Die Frage sollte nicht sein, ob jemand Mann oder Frau ist, wenn es um eine Aufgabe oder einen Job (oder Höflichkeit) geht, sondern darum, wozu er/sie befähigt ist.

    Das Problem ist nur, dass in den Köpfen der Menschen - mich eingeschlossen - nunmal ein gewisses Rollenbild verankert ist. Es wird als normal angesehen, dass eine Frau sich um Haushalt und Kinder kümmert und ein Mann sich um Reparaturen und Behördengänge. Es wird als normal angesehen, dass der Mann der körperlich starke und die Frau die sensible ist. Eine Frau als Schlossermeisterin ist etwas genau so ungewohntes wie ein Mann als Sekretär. Ein älterer Mann, der sich eine junge Frau sucht, wir teils belächelt, teils bewundert, aber es ist akzeptiert. Eine ältere Frau, die sich einen jungen Mann sucht, gibt ihn und sich dem Spott preis und erntet ausschließlich Unverständnis. Die Beispiele sind Legion, jeder kann die Liste für sich vermutlich beliebig erweitern.

    Was die Feministinnen IMO versuchen ist, durch eine entgegengesetzte Übertreibung diese automatischen Schubladen aufzubrechen. Ich persönlich gehe zunächst auch mal davon aus, dass ein Mann körperlich stärker ist als eine Frau. Das trifft für den statistischen Durchschnitt und vielleicht 80 oder90% der Menschen auch zu. Das heißt aber nicht, dass ich eine Frau, die sich meinetwegen als Großhandelskauffrau bewirbt (so wie ich seinerzeit) nur deswegen aussortiere, weil sie als Frau ja nicht stark genug sein KANN, um den Job zu schaffen. Ich wurde seinerzeit auch zum Vorstellungsgespräch eingeladen und DA nach meiner körperlichen Konstitution beurteilt. Es gibt schließlich auch genug schmächtige Jungs, die damit überfordert wären.

    Menschen sollten nach ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten beurteilt werden, nicht nach ihrem Geschlecht. Darum geht es doch letztendlich.

    Ach, und übrigens, synaptic, auch Männer spielen am liebsten dann den großen Macker, wenn sie sich vor anderen Männern beweisen müssen und verdrücken sich ganz schnell, wenn sie alleine sind. Auch diese Art Großkotzigkeit ist nicht geschlechtsspezifisch.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  8. #8
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    ach caro, ich hab ein weiteres mal das gefühl andersartig zu sein... danke
    gibts in auf diesem abgefreckten planeten eigentlich nichts mehr was einen arsch in der hose hat?
    nur noch laberköppe und flachpfeifen, die sich profilieren und mit/vor anderen stark sind.
    klar, bei einer übermacht lohnt auch kein arsch mehr in der hose.. was soll ich auch allein gegen 3 oder mehr antreten? jedoch sollte man doch jederzeit seinen "mann" stehen oder nicht?=
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  9. #9
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    Yep, sollte man - egal ob Mann oder Frau.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  10. #10
    Youngster Avatar von Kairom
    Registriert seit
    17.01.2010
    Alter
    21
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Teilweise geht Feminismus echt zu weit...

    Nach den maya soll 2012 ja ein jahr der katastrophen sein ODER auf die gleichberechtigung von mann und frau hinweisen, also das ab dann jedes geschlecht gleich gesehen wird aber wenn ich das hier lese dann könnte das noch ne weile dauern...



Ähnliche Themen

  1. Wie weit geht Webdesign ohne Programmierung!
    Von Stanislaw im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 14:46
  2. <h1> weit entfernt zu <p>
    Von meikschmidt im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 14:48
  3. Php geht zu weit
    Von ::RMB:: im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 21:29
  4. Schrift zu weit unten
    Von ::RMB:: im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 22:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •