Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: PHP und Simikolon

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard PHP und Simikolon

    Hallo,
    kann man mir jemand sagen, woher man weiss, wann man bei PHP Simikolons setzen muss und wann nicht?
    Hatte zuerst folgenden Code, welchen ich hier von dem PHP Tutorial nachprogrammiert hatte:

    PHP-Code:
    <?php
    if($alter>18)
        { echo 
    "Volljährig!"};
    ?>
    Der war aber falsch. Es muss hinter dem echo ein Simikolon und nicht hinter das if. Ja aber warum nicht hinter das if, bzw die } Klammer?
    Das macht doch keinen Sinn? Mal kommt eins hin und mal nicht?
    Bitte um hilfe!
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von synaptic
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Butzbach-Wiesental
    Beiträge
    10.901
    Danke
    45
    Bekam 48 mal "Danke" in 46 Postings
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: PHP und Simikolon

    also nen semikolon dient als zeilenabschluss, ebenso die geschweifte klammer vom if-block

    so wie du des da hast schliesste sozusagen zweimal ne zeile und da wo man die zeile schliessen sollte haste nichts
    ums mal mit deinem code etwas ander zu verdeutlichen:
    PHP-Code:
    <?php 
    if($alter>18){ 
    echo 
    "Volljährig!";
    }
    ?>
    in zeile 1 steht die if-bedingung
    in zeile 2 steht was gemacht werden soll, wenn die bedingung true ist, hier wird die zeile mit einem semikolon abgeschlossen!
    in zeile 3 wird der body der if-anweisung geschlossen und damit auch die zeile, es wird kein semikolon benötigt.

    für die zukunft kannste dir merken, dass immer da wo man die zeile eigentlich beendet ein semikolon kommt und wenn du ne geschweifte klammer hast brauchste nix beenden.
    KEIN support via pn, email, messenger oder falsch geposteten threads
    Futter für deine Schnuffelzwerge gibts bei den Schnuffelzwergen TOP Qualität, also klicken und kaufen

  3. #3
    König(in) Avatar von Grevas
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    In meiner Wohnung.
    Alter
    30
    Beiträge
    1.039
    Danke
    0
    Bekam 5 mal "Danke" in 5 Postings

    Standard AW: PHP und Simikolon

    Semikolon hat mit der Zeile nichts zu tun. Es ist lediglich "der Punkt des Satzes" - also das Ende eines Befehls, wie viele Zeilen dieser einnimmt ist unerheblich.

    Z.B.:
    PHP-Code:
    <?php
    echo "bla"


    ;
    ?>
    Funktioniert durchaus ohne Probleme. Ist allerdings nicht wirklich sinnvoll in diesem Fall.


    Man kann auch "einzeilige" Bedingungen schreiben
    PHP-Code:
    if($alter 18) echo "Volljährig"
    Dabei kann es auch so aussehen:
    PHP-Code:
    if($alter >= 18
        echo 
    "Volljährig"
    Ohne die geschweiften Klammern ist es aber wie gesagt, nur 1 einzelner Befehl. Diese Dienen dazu einen Code zuzuordnen (wie hier in einer Bedingung oder z.B. in einer Funktion).

    /P.S.: Was vielleicht noch interessieren könnte.
    Man kann bei den Bedingungen auch ganz normal folgebedingungen stellen wie else oder elseif, was die Übersicht fördert wenn man mit den Bedingungen nur eine einzelne Variable bestimmen möchte, hier ein Beispiel mit dem Alter
    PHP-Code:
    if($alter 18$alter "Älter als 18";
    elseif(
    $alter == 18$alter "Genau 18, Glück gehabt";
    else 
    $alter "Unter 18, HA HA ! :D"
    oder mit Klammern:
    PHP-Code:
    if($alter 18)
    {
        
    $alter "Älter als 18";
    }
    elseif(
    $alter == 18)
    {
        
    $alter "Genau 18, Glück gehabt";
    }
    else
    {
        
    $alter "Unter 18, HA HA ! :D";

    Ich find die erste Version zumindest Übersichtlicher, so sieht man sehr schnell worum es geht *g*. Ist aber Geschmackssache, ich denke viele würden es so bevorzugen:
    PHP-Code:
    if($alter 18
        
    $alter "Älter als 18";
    elseif(
    $alter == 18
        
    $alter "Genau 18, Glück gehabt";
    else 
        
    $alter "Unter 18, HA HA ! :D"
    So sieht man noch eindeutig (und auf den ersten Blick), dass es sich immer um die selbe Variable handelt, verbraucht aber mehr Platz und deshalb Geschmackssache.
    Ja mir war langweilig.
    Geändert von Grevas (21.01.2010 um 02:22 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •